Neverending Stories

Mario Cassisa und Annamaria Tosini sind zwei künstlerische Positionen aus Sizilien, die dem Werk der in Zürich lebenden Lea Oetken gegenübergestellt werden. Buntheit, sizilianischer Überschwang, Fülle, Material- und Formenvielfalt bei Mario Cassisa und Annamaria Tosini, Reduktion auf erdige Farben und Konzentration auf Glas in den «Doppelbildplastiken» sowie strenge Systematik und Akribie in den Installationen bei Lea Oetken.

Das Spannungsfeld der drei Kunstschaffenden, die sich bei aller Unterschiedlichkeit da treffen, wo sich Leben und Kunst gegenseitig durchdringen, sorgt für überraschende ästhetische Kontraste.


zur Website der Veranstalter:in

Künstler:innen / Personen

Mario Cassisa, Annamaria Tossini und Lea Oetken

Veranstalter:in

Musée Visionnaire

Das Musée Visionnaire zeigt Ausstellungen zur Art Brut und Outsider Art. In legendären Räumlichkeiten, die 1968 vom Architektenpaar Trix und Robert Haussmann erbaut wurden, erwarten die Besucherinnen und Besucher wechselnde Ausstellungen mit...

Details

Ort

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Mittwoch, Freitag: 13:00 - 17:00
Samstag bis Sonntag: 11:00 - 17:00
Donnerstag: 13:00 - 20:00

Beschreibung:

Das Musée Visionnaire zeigt Ausstellungen zur Art Brut und Outsider Art. In legendären Räumlichkeiten, die 1968 vom Architektenpaar Trix und Robert Haussmann erbaut wurden, erwarten die Besucherinnen und Besucher wechselnde Ausstellungen mit Werken von internationalen Grössen der Art Brut bis zu unbekannten Aussenseitern, die sich nicht um Konventionen kümmern und deren Werke frei von den Einflüssen des Kunstbetriebs entstehen.

Mehr InfosWeniger Infos