Pomme d’Api & Pépito

Pomme d’Api, uraufgeführt 1873 im Théâtre de la Renaissance Paris: Dem Onkel passt die Verbindung seines Neffen mit seinem Dienstmädchen, genannt «Pomme d’api» nicht und deshalb sperrt er ihm die finanzielle Unterstützung. Wissen sich die Liebenden zu helfen?

Pepito, uraufgeführt 1853 im Théâtre des Variétés Paris: Manuelita hat viele Verehrer doch sie will ihrem Pepito, der gerade im Militär weilt, treu bleiben. Während seiner Abwesenheit umschwärmen Vertigo, ein Hansdampf in allen Gassen und Miguel, ein junger Soldat, die Frau. Wer macht wohl das Rennen?

Solisten:
Julia Schiwowa, Sopran
Susannah Haberfeld, Mezzosopran
Christoph Waltle, Tenor
Erich Bieri, Bass-Bariton
Beat Gärtner, Schauspieler

Dirigent: Andres Joho
Musikalische Einstudierung: Andres Joho/Robbert van Steijn
Orchester der Zürcher Kammeroper
Regie: Paul Suter

Einlass mit Covid-Zertifikat und ID.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

1. Kategorie: CHF 65.00
2. Kategorie: CHF 55.00

Veranstalter:in

Stadt Zürich Kultur, E-Musik

Das Ressort E-Musik der Stadt Zürich veranstaltet drei eigene Konzertreihen: Im Musikpodium werden vorwiegend Werke von Schweizer Komponistinnen und Komponisten aufgeführt. Die Tage für Neue Musik Zürich sind ein internationales Festival für...

Details

Ort

Kirchgemeindehaus Neumünster

Dein Weg

Beschreibung:

Theater im Seefeld

Mehr InfosWeniger Infos