Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich / Foto © Anita Affentranger
Monet und Rodin in der Sammlung / Foto © www.jpg-factory.com
Barockgalerie / Foto Arthur Faust / © Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich präsentiert eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz vom 13. Jh. bis in die Gegenwart und veranstaltet attraktive Ausstellungen. Zu den international bedeutsamen Positionen gehören die grösste Munch-Sammlung ausserhalb Norwegens sowie die umfangreichste Werksammlung Alberto Giacomettis. Ein Höhepunkt sind die Gemälde des Impressionismus und der Klassischen Moderne von Monet, Picasso, Chagall und der Expressionisten Kokoschka, Beckmann und Corinth. Neben der Pop Art von Warhol und Hamilton sind Werke von Künstlern wie Rothko, Twombly, Beuys und Baselitz vertreten. Auf mittelalterliche Kunst sowie Gemälde des Barock (Rembrandt, Domenichino) folgt die Schweizer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Kunsthaus Zürich
Heimplatz 1
8001 Zürich
+41 (0)44 253 84 84
info@kunsthaus.ch

Veranstaltungsort(e)

Kunsthaus Zürich


Adresse:

Heimplatz 1
8001 Zürich
+41 (0)44 253 84 84
info@kunsthaus.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 18:00
Mittwoch bis Donnerstag: 10:00 - 20:00

Montag: geschlossen

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Parkplätze
Parkhaus «Hohe Promenade» an der Rämistrasse

Zugänglichkeit:

Das Kunsthaus Zürich ist barrierefrei zugänglich.

Gastroangebot:

Caféteria und «Kunsthausrestaurant»


Bevorstehende Veranstaltungen

Die Poesie der Linie - Italienische Meisterzeichnungen

Giovanni Giacometti, Ottilia, 1913, Privatsammlung Schweiz

Ottilia Giacometti - Ein Porträt

Schall und Rauch: Die wilden Zwanziger

© Caroline Minjolle

Ottilia Giacometti: Kurzeinführung in die Ausstellung (Juli)

© Caroline Minjolle

Sammlungsführung: Kunstgeschichte 1: Mittelalter und Barock (Juli, August)

© Caroline Minjolle

Baustellenführung «Chipperfield»: Entdecken Sie den Erweiterungsbau (Juli)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Malatelier am Sonntag: Für Kinder ab 5 Jahren (Juli)

© Caroline Minjolle

Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (Juli, August, September, Oktober)

© Caroline Minjolle

Zürcher Kammerorchester – zu Gast im Kunsthaus: Musikalische Interventionen in der Sammlung (Juli)

© Caroline Minjolle

Sommerwerkstatt: Ferienprogramm für Kinder von 7–12 Jahren (Juli, August)

Landschaften: Orte der Malerei (Juli)

© Caroline Minjolle

Kunstlabor für alle: Mode, Design und neue Bilder (Juli, August)

© Caroline Minjolle

Reisen nach Frankreich: Intensiv-Workshop für Erwachsene (Juli)

© Caroline Minjolle

Landschaften – Orte der Malerei: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (Juli, August, Oktober)

© Caroline Minjolle

Highlights der Sammlung: Entdecken Sie eine der bedeutendsten Sammlungen der Schweiz (Juli, August)

© Zoo Zürich

Zoo Zürich – zu Gast im Kunsthaus: Das Nashorn - vom lebendigen Tier zum Kunstwerk (für Kinder und Erwachsene) (Juli)

© Caroline Minjolle

Jugendchor Zürich MKZ – zu Gast im Kunsthaus: Gesangliche Interventionen in der Sammlung (August)

© Kinder- und Jugendtheater Metzenthin

Metzenthin – zu Gast im Kunsthaus: Theater-Workshop für Kinder von 5-12 Jahren (August)

© Caroline Minjolle

Christoph Croisé – zu Gast im Kunsthaus: Cello-Variationen in der Sammlung (August)

© Caroline Minjolle

Villa Kun(s)terbunt: Kunst erforschen für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung (August, September, Oktober, November, Dezember)

Kader Attia: Remembering the future (August)

© Caroline Minjolle

The Field – zu Gast im Kunsthaus: Tänzerische Interventionen in der Sammlung (August)

Schreiben ist Kunst: Kreatives Schreiben – in mitten der Kunst – lernen (August, September)

© Caroline Minjolle

Muster für die Zukunft: Workshop für Erwachsene (August)

© Caroline Minjolle

Kader Attia: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (August, Oktober)

© Caroline Minjolle

Familienworkshop: Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren (August, September, Oktober)

© Jos Schmid

Aufgeweckte Kunst-Geschichten: Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oder Betreuungspersonen (September)

Marc Chagall, Les lumières du mariage (1945), Kunsthaus Zürich, ©Pro Litteris

Auf den Spuren von Marc Chagall: Vom Fraumünster ins Kunsthaus (September)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Musik und Bild: Für Kinder ab 5 Jahren (September)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Club 6plus: Fabelhaftes und Geheimnisvolles für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren (September)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Club 6plus: Fabelhaftes und Geheimnisvolles für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren (September)

© Caroline Minjolle

Club 3plus, Block 1: Kunstlabor für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung (September)

© Caroline Minjolle

Reset & Play: Dialogische Führung (September)

© Caroline Minjolle

Kunst-Stück: Die Kunst, mitreden zu können (September, Oktober, November)

© Caroline Minjolle

Landschaft: Ein Stück Natur - ein Stück Malerei: Workshop für Erwachsene (September)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Im Farbkosmos: Für Kinder ab 5 Jahren (Oktober)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Der Herbst ist da!: Für Kinder ab 5 Jahren (Oktober)

© Caroline Minjolle

Gibt es Ferienziele im Kunsthaus?: Für Kinder von 7–12 Jahren (Oktober)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Nimm Platz!: Für Kinder ab 5 Jahren (Oktober)

© Caroline Minjolle

Bäume und Wälder: Für Kinder von 7–12 Jahren (Oktober)

© Caroline Minjolle

Cool-Tur: Dornröschen – im Herzen wild: Für Kinder von 7 bis 9 Jahren (Oktober)

© Caroline Minjolle

Club 3plus, Block 2: Kunstlabor für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung (Oktober, November)

© Caroline Minjolle

Club 3plus, Block 3: Kunstlabor für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung (November, Dezember)