Theater Winkelwiese

Ausgehend vom zeitgenössischen Autorentheater sucht das Theater Winkelwiese nach starken Geschichten und eigenwilligen Erzählerstimmen. Wir zeigen pulsierendes und innovatives Theater, das sich an ein Publikum aller Alters- und Bildungsschichten wendet. Wir bringen aktuelle Theatertexte auf die Bühne und somit ins Gespräch und schaffen Raum für intensive Begegnungen zwischen Künstler_innen und Publikum.

Das Theater Winkelwiese zeigt neben nationalen und internationalen Gastspielen in erster Linie Koproduktionen mit der freien Theaterszene sowie zwei Eigenproduktionen pro Saison. Neben abendfüllenden Produktionen und Projekten widmet sich die Winkelwiese auch kleineren Formaten. Diese reichen von literarischen Buch- und Text-Präsentationen über musikalische Abende bis hin zu performativen Interventionen in der Theaterbar.

2014 wurde das Theater Winkelwiese 50 Jahre alt. Die Festreden von Dr. Madeleine Herzog (Leitung Fachstelle Kultur Kanton Zürich), Andreas Klaeui (Journalist, Theaterkritiker), Richard Wolff (Stadtrat Zürich) und Peter Schweiger (Schauspieler, Regisseur) finden Sie auf unserer Homepage.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Kontakt

Theater Winkelwiese
Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Veranstaltungsort(e)

Delinat-Weinshop Zürich


Adresse:

Josefstrasse 15
8005 Zürich


Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Das Foyer ist über einen Lift zugänglich, ansonsten barrierefrei.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, bietet allerdings nur Getränke an.


Bevorstehende Veranstaltungen

Vaters Aktentasche : mit Nikola Weisse (September, Oktober)

Thomas Sarbacher erzählt: Tom Sawyer : von Mark Twain (September, Oktober, Dezember)

Die Mondmaschine : Mass & Fieber OST (Oktober)

The WWsessions: Goldschatz : (Oktober)

Zürich liest – «Ruhe gibt es nicht, bis zum Schluss» : (Oktober)

Zürich liest – Carl Spitteler: Meine frühesten Erlebnisse (1914) : (Oktober)

Moravagine.Idiot : Musik-Theater-Projekt nach Blaise Cendrars / F.N.O. Urs Jucker, Nico Delpy (November)

The WWsessions: Scratches : (November)

REVOX – A Tale of Phantoms : frei nach Hervé Le Telliers «Hans Schweiger ou la blancheur des spectres» / Collectif barbare (November)

Mörder unter uns : von Mikhail Schischkin, Matto Kämpf und Simon Ho / Die Zimmerwäldler (November, Dezember)

The WWsessions: Colour of Rice : (Dezember)

Auseinander fallen : von und mit Jens Nielsen (Dezember)

Radar : (Mai)

kulturzüri.ch will’s wissen


Sagt uns, was Euch wichtig ist und wie kulturzüri.ch noch besser werden kann.

>zur Umfrage