Dauerausstellung |


Parlament der Dinge, Tiere, Pflanzen und Algorithmen: Séance

Spiritistische Sitzung und Kontaktaufnahme mit dem Mehr-als-Menschlichen


Mit dem Parlament der Dinge, Tiere, Pflanzen und Algorithmen erforschen die Künstler*innen Seraina Dür und Jonas Gillmann artenübergreifendes Erzählen und Miteinander-Leben — mit nicht-menschlichen cRittern, aber auch, wie zu diesem Anlass, mit dem mehr-als-menschlichen. Inspiriert von Theoretikerinnen wie Lynn Margulis und Donna Haraway suchen die Resident*innen nach Möglichkeiten von Beziehung mit dem Nicht-Menschlichen, die den komplexen Verstrickungen in einer beschädigten Welt Rechnung tragen.

 

Zur Residenz

Informationen

Besetzung / Künstler

Veranstaltungsort


Adresse: