Filmpodium

Do, 28.01.2021 | 20:45 UHR
Nüschelerstrasse 11 | Zürich

La vida es silbar

Fernando Pérez (Kuba/Spanien 1998)

Reedition
Der kubanische Regisseur Fernando Pérez kontrastiert in seinem erfolgreichsten Film drei Schicksale aus Havanna: Die Tänzerin Mariana will ihre Traumrolle ergattern, Elpidio will nicht erwachsen werden und die Sozialarbeiterin Julia fällt bei der Erwähnung von Sex in Ohnmacht. Doch über alle wacht die gute Fee Bebé.

English review

«Julia, Elpidio und Mariana sind in Havanna auf der Suche nach dem Glück. Die allwissende Erzählerin Bebé waltet dabei als feenhafte Schicksalskupplerin. In virtuosen Parallelmontagen werden die drei verschiedenen Geschichten zu einer einzigen verknüpft (...). Was braucht der Mensch zum Glück? Selten wurde die Frage so verspielt, humorvoll, metaphorisch und lebensnah gestellt. Grosses Kino aus Kuba, das glücklich macht.» (Matthias Rüttimann, Zoom, November 1999)
106 Min. / Farbe / DCP / Sp/d

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Regie: Fernando Pérez
Drehbuch: Fernando Pérez, Eduardo del Llano
Kamera: Raúl Pérez Ureta
Musik: Edesio Alejandro
Schnitt: Julia Yip
Besetzung: Mónica Guffanti (Mme Garcés), Luis Ubaldo Benítez (Settimio), Jorge Molina (Fahrradtaxifahrer), Luis Alberto García (Elpidio Valdés), Isabel Santos (Chrissy), Coralia Veloz (Julia), Claudia Rojas (Mariana), Rolando Brito (Dr. Fernando), Bebé Pérez (Bebé)

Veranstaltungsort

Filmpodium


Adresse:

Nüschelerstrasse 11
8001 Zürich
+41 (0)44 415 33 66
info@filmpodium.ch