Filmpodium

Sa, 13.04.2019 | 15:00 UHR
Nüschelerstrasse 11 | Zürich

Einmal Mond und zurück (Atrapa la bandera)

Enrique Gato (Spanien/USA 2015)

Filmpodium für Kinder
War die NASA vor 50 Jahren wirklich auf dem Mond? Und warum spricht Opa seither nicht mehr mit Papa? (Spieldaten: Sa, 13.4., 15:00 // Sa, 11.5., 15:00)

«Mike kommt aus einer echten Astronauten-Familie. Jetzt soll seinem Vater das gelingen, was der Opa zuvor nicht geschafft hat: einmal zum Mond zu fliegen. Doch Papa bricht sich prompt das Bein und muss die Mission kurz vor dem Start absagen. Und jetzt? Ist doch klar! Mike wird sich an Papas Stelle in die Rakete schmuggeln.
Ein ziemlich verrückter Plan, den Mike mit seinen Freunden Marty und Amy da ausgeheckt hat. Aber sie müssen es einfach versuchen, denn hier geht es um Mikes Familie. Papa und Opa haben nämlich einen riesigen Krach und vielleicht wird alles wieder gut, wenn Mike es auf den Mond schafft. Zu dumm nur, dass er dem fiesen Milliardär Richard Carson in die Quere kommt! Der Bösewicht will den Start der Rakete verhindern, weil er eigene Pläne mit dem Mond hat. (…)
Ein Kind, das sich in eine Rakete schmuggelt? Klingt ganz schön unrealistisch. Ist es auch, aber trotzdem haben sich die Filmemacher die Geschichte so gut überlegt, dass es richtig Spass macht, zuzusehen. Mike und seine Freunde stehen immer wieder vor einem neuen Hindernis, das sie mit Mut und Köpfchen überwinden. Ein richtiges Weltall-Abenteuer eben, mit allem, was dazu gehört. Da haben Politiker in grauen Anzügen ihre Finger im Spiel, reiche Bösewichte und sogar das Fernsehen mischt mit. Es geht um komplizierte Dinge wie ‹Energiequellen›, und manchmal wird es so spannend, dass es richtig guttut, wenn Hausechse Igor wieder mal eines seiner lustigen Kunststücke macht. Ok, an einigen Stellen schummeln die Filmemacher ein bisschen, um es Mike etwas leichter zu machen. Trotzdem: In der schön animierten Raumfahrer-Welt lässt sich wirklich ein spannender Kinonachmittag verbringen.» (kinderfilmwelt.de)

Altersfreigabe:
K8: Zutritt ab 6 Jahren, empfohlen ab 8.
Begleitung durch Erwachsene generell empfohlen.

Kinderfilm-Workshop
Im Anschluss an die Vorstellungen vom 13.4. und 11.5. bietet die Filmwissenschaftlerin Julia Breddermann (fifoco.ch) einen Film-Workshop an (ca. 45 Min., gratis, keine Voranmeldung nötig). Die Kinder erleben eine Entdeckungsreise durch die Welt der Filmsprache und werden an einzelne Szenen und Themen des Films herangeführt.


94 Min. / Farbe / Digital HD / D

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

anschl. Film-Workshop für Kinder mit Julia Breddermann (ca. 45 Min.)

Veranstaltungsort

Filmpodium


Adresse:

Nüschelerstrasse 11
8001 Zürich
+41 (0)44 415 33 66
info@filmpodium.ch


Weitere Veranstaltungen

Lust for Life: Vincente Minnelli (USA 1956) (Juni)

Spartacus: Stanley Kubrick (USA 1960) (Juni)

The Bad and the Beautiful: Vincente Minnelli (USA 1952) (Juni)

Paths of Glory: Stanley Kubrick (USA 1957) (Juni)