Gessnerallee Zürich

Fr, 06.03.2020 | 20:00 UHR
Südbühne
Gessnerallee 8 | Zürich

TICKET

Heavy Hitters

In 2020 kehrt Phil Hayes erneut in den intimen Ring der Südbühne zurück, diesmal mit seinem alten Sparringpartner John Rowley.
Phil und John werden am tragischen Gefühl des heroischen Schams arbeiten – und dafür sperren sie sich für drei Wochen in der Südbühne ein, um dann mit drei Auftritten an die Öffentlichkeit zu gehen. Als absurdes Doppelpaket arbeiten sich die beiden am Konzept der Beharrlichkeit ab und an der fixen Idee, dass man immer wieder aufstehen und es immer wieder versuchen muss: um der Ausdauer Willen, und um trotz aller Widerstände durchzuhalten. Und dabei fragen sie sich, wann es an der Zeit ist, dass ein alternder (Künstler-)Körper endlich aufhört?

An expense of emotional energy
weak knees
a waste of shame
lust in action
lost in action
love action


Phil Hayes
ist Performancekünstler, Schauspieler und Musiker. Seine international tourenden Theaterarbeiten produziert er regelmässig an der Gessnerallee Zürich und arbeitet zudem häufig in Kollaborationen mit anderen Künstler*innen und Gruppen, wie Forced Entertainment, Simone Aughterlony und vielen anderen.

John Rowley
Performer, visueller und mixed-Media-Künstler, hat seinen Sitz in Cardiff, wo er Co-Direktor der Performance-Gruppe good cop bad cop ist. John arbeitete zudem oftmals als Kollaborateur und Performer, allen voran mit den walisischen Performance-Pionieren Brith Gof, mit Forced Entertainment und zuletzt mit Heiner Goebbels.

→ in englischer Sprache

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

06.03.2020, Südbühne
20:00 UHR

TICKET

07.03.2020, Südbühne
20:00 UHR

TICKET

08.03.2020, Südbühne
18:00 UHR

TICKET

Besetzung / Künstler

Konzept, Musik Phil Hayes Performance Phil Hayes, John Rowley Dramaturgie Julia Hintermüller Licht, Technik Patrik Rimann Diffusion Lise Leclerc - Tutu Production Produktionsleitung Lukas Piccolin
Eine Produktion von First Cut Productions in Koproduktion mit Gessnerallee Zürich

Veranstaltungsort

Südbühne


Adresse:

Gessnerallee 8
8001 Zürich
+41 (0)44 225 81 10
kasse@gessnerallee.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3 & 14 / Bus Nr. 31 bis «Sihlpost»
Tram Nr. 2 & 9 bis «Sihlstrasse»

Parkplätze
Im City Parking parken Besucher des Theaterhauses günstiger! Gegen Vorlage des Parktickets erhalten unsere Theatergäste an der Theaterkasse einen Gutschein über CHF 5.-, der beim Bezahlen der Parkgebühr im Automaten verrechnet wird.

Zugänglichkeit:

Die verschiedenen Säle wie auch die Bar sind hindernisfrei zugänglich. Eine rollstuhlgerechte Toilette ist im Erdgeschoss vorhanden.

Gastroangebot:

Restaurant Reithalle, Stall 6


Weitere Veranstaltungen

The Cure (Februar, März)

Gestern haben wir noch gelacht: SHOWING (Februar)

Zur Zukunft der Republik (März)

Angstpiece (März)

24 Bilder pro Sekunde (März)

Das Glück des Nein-Sagens / Reclaim postmodernity! (März)

Nora oder ein Altenheim (März)

bild

Lieblingsstücke: 25 - 29 März (März)

accident exercises (März)

Die grosse M.I.N.T.-Show (März)

Sweat: Eine Performance in zwölf (Kraft-)Akten (März)

Let’s talk about Alliances (März)

When I Die: Eine Geistergeschichte mit Musik (März, April)

Ludum (April)

Via Kanana (April)

Nothing Left (April)

Radical Impact Tour (Mai)

Cartes Blanches (Mai)

Faded (Mai)