Kunsthaus Zürich

So, 08.03.2020 | 14:00 UHR
Heimplatz 1 | Zürich

Kosten: CHF 25.– pro Grosseltern/Enkel-Paar
TICKET

Geschichtenwald: Erzählungen von einst und jetzt

Für Grosseltern mit ihren Enkeln

© Caroline Minjolle

Zusammen durchs Kunsthaus streifen, Lieblingsbilder finden, Geschichten erzählen und hören, verschiedene Ansichten erleben und anschliessend im Atelier die eigene Geschichte zusammen malen. Mit Eveline Schüep.

- Kunstvermittlung, EG
- Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich.
- Kosten: CHF 25.– pro Grosseltern/Enkel-Paar

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

08.03.2020
14:00 - 16:00 UHR

Kosten: CHF 25.– pro Grosseltern/Enkel-Paar
TICKET

Veranstaltungsort

Kunsthaus Zürich


Adresse:

Heimplatz 1
8001 Zürich
+41 (0)44 253 84 84
info@kunsthaus.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 18:00
Mittwoch bis Donnerstag: 10:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Parkplätze
Parkhaus «Hohe Promenade» an der Rämistrasse

Zugänglichkeit:

Das Kunsthaus Zürich ist barrierefrei zugänglich.

Gastroangebot:

Caféteria und «Kunsthausrestaurant»


Weitere Veranstaltungen

David Hockney, Gregory & Shinro on the Train, 1983, Kunsthaus Zürich, © David Hockney

Die neue Fotografie: Umbruch und Aufbruch 1970–1990

Im Studio Olafur Eliasson: Test für eine neue Installationsarbeit, 2019, Foto: Alcuin Stevenson / Studio Olafur Eliasson, © 2019 Olafur Eliasson, Olafur Eliasson, Camera obscura for the sky, 2003

Olafur Eliasson: Symbiotic seeing

© Caroline Minjolle

Highlights der Sammlung: Entdecken Sie eine der bedeutendsten Sammlungen der Schweiz (Januar, Februar, März, April)

© Caroline Minjolle

Baustellenführung «Chipperfield»: Entdecken Sie den Erweiterungsbau (Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli)

© Caroline Minjolle

Olafur Eliasson: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (Januar, Februar, März)

© Caroline Minjolle

Familienworkshop: Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren (Januar, Februar, März)

Carlo Maratti, Herakles bezwingt den nemeischen Löwen (Kartusche) mit Temperantia und Fortitudo, nicht datiert, Kunsthaus Zürich

Die Poesie der Linie: Italienische Meisterzeichnungen (Januar)

© Caroline Minjolle

Sammlungsführung: Das göttliche Licht (Februar, März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Es schneit!: Für Kinder ab 5 Jahren (Februar)

© Caroline Minjolle

Kunstlabor für alle: Porträt (Februar, März, April)

Kunsthaus Blackout: Mit Eliassons «Little Sun» nachts ins Kunsthaus (Februar)

Giovanni Giacometti, Ottilia, 1913, Privatsammlung Schweiz

Ottilia Giacometti: Ein Porträt (Februar)

© Caroline Minjolle

Villa Kun(s)terbunt: Kunst erforschen für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung (Februar, März, April, Mai, Juni, Juli)

© Caroline Minjolle

Club 9plus: Theaterspielen und malen für Kinder ab 9 Jahren (Februar, März, April, Mai, Juni, Juli)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Malatelier am Sonntag: Für Kinder ab 5 Jahren (Februar, März)

© Caroline Minjolle

Spielt es eine Rolle, ob ich auf der Welt bin?: Für Kinder von 7–12 Jahren (Februar)

© Caroline Minjolle

Mirós Welt: Für Kinder von 7–12 Jahren (Februar)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Tierspaziergang im Kunsthaus: Für Kinder ab 5 Jahren (Februar)

© Caroline Minjolle

Kunst-Stück: Impressionismus (Februar, März, April)

© Caroline Minjolle

Club 3plus: Kunstlabor für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung (Februar, Mai)

© Caroline Minjolle

Ottilia Giacometti: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (Februar, April)

© Caroline Minjolle

Verstecktes und Unentdecktes: Poetischer Rundgang (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Club 6plus: Experimentieren mit Farbe und Formen für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren (März, Juni)

Marc Chagall, Les lumières du mariage (1945), Kunsthaus Zürich, ©Pro Litteris

Auf den Spuren von Marc Chagall: Vom Fraumünster ins Kunsthaus (März, Juni, September)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Farben- und Formenspiel: Für Kinder ab 5 Jahren (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Kunst und Religion im Dialog: Nach seinem Bilde: Ein Dialog vor Gemälden (März)

© Jos Schmid

Aufgeweckte Kunst-Geschichten: Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oder Betreuungspersonen (März, Juni)

© Caroline Minjolle

Pattern Painting – Details aus Kunstwerken studieren und Neues kreieren: Workshop für Erwachsene (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Der Lenz ist wieder da!: Für Kinder ab 5 Jahren (April)

Marianne (My) Ullmann, Bescheiden, 1925, Universität für angewandte Kunst Wien, Kunstsammlung und Archiv © Nachlass Marianne (My) Ullmann

Schall und Rauch: Die wilden Zwanziger (April)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Kunst und Religion im Dialog: Glück: Ein Dialog vor Gemälden (Mai)