Kunsthaus Zürich

Do, 04.03.2021 | 18:00 UHR
Heimplatz 1 | Zürich

Kosten: CHF 25.– / 15.– (Mitglieder und Studierende)
TICKET

ABGESAGT: Alberto Giacometti*

Das Spätwerk

© Caroline Minjolle

Lernen Sie in der Neupräsentation der Sammlung Leben und Werk des weltweit wohl bedeutendsten Schweizer Künstlers des 20. Jahrhunderts kennen.

Alberto Giacometti erhielt die erste Ausbildung bei seinem Vater, dem Maler Giovanni Giacometti. In Paris lernte er die Kunst des Bildhauens und tauchte ein in die verschiedenen, damals modernen Kunstströmungen. Dort schuf er seine bedeutenden surrealistischen Werken mit denen er in Avantgardekreisen berühmt wurde. Nach dem 2. Weltkrieg widmete er sich ausschliesslich dem Bild des Menschen und schuf dafür seinen eigenen, unverwechselbaren Stil.

Heute geht es um Alberto Giacomettis künstlerische Krise nach dem Tod seines Vaters und seine Suche nach einer neuen Form des Menschenbildes. Mit Marion Bernauer.

* Wir bitten Sie, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen

- Treffpunkt «Führungen»
- Mit FM-Gruppenführungssystem. Für Personen mit Hörminderungen geeignet.
Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich.
- Kosten: CHF 25.– / 15.– (Mitglieder und Studierende)

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

04.03.2021
18:00 - 19:00 UHR

Kosten: CHF 25.– / 15.– (Mitglieder und Studierende)
TICKET

21.03.2021
13:00 - 14:00 UHR

Kosten: CHF 25.– / 15.– (Mitglieder und Studierende)
TICKET

Veranstaltungsort

Kunsthaus Zürich


Adresse:

Heimplatz 1
8001 Zürich
+41 (0)44 253 84 84
info@kunsthaus.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag: 10:00 - 18:00
Mittwoch bis Donnerstag: 10:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Parkplätze
Parkhaus «Hohe Promenade» an der Rämistrasse

Zugänglichkeit:

Das Kunsthaus Zürich ist barrierefrei zugänglich.

Gastroangebot:

Caféteria und «Kunsthausrestaurant»


Weitere Veranstaltungen

Ottilie W. Roederstein: Eine Schweizer Künstlerin wiederentdeckt

© Caroline Minjolle

ABGESAGT: Villa Kun(s)terbunt: Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit einer Begleitperson (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

ABGESAGT: Willkommen im Kunstzoo!: Für Kinder ab 5 Jahren (März)

Marc Chagall, Les lumières du mariage (1945), Kunsthaus Zürich, ©Pro Litteris

ABGESAGT: Auf den Spuren von Marc Chagall: Vom Fraumünster ins Kunsthaus (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

ABGESAGT: Kunst und Religion im Dialog: Schichten: Ein Dialog vor Gemälden (März)

© Caroline Minjolle

ABGESAGT: Kunstlabor für alle: Menschenbilder (März)

© Jos Schmid

ABGESAGT: Aufgeweckte Kunst-Geschichten: Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oder Betreuungspersonen (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

ABGESAGT: Club 6plus, Block 2: Farbe, Linie, Form: Für Kinder zwischen 6 und 9 Jahren (März)

© Caroline Minjolle

ABGESAGT: Ottilie W. Roederstein: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (März)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

ABGESAGT: Malatelier am Sonntag: Für Kinder ab 5 Jahren (März)

© Caroline Minjolle

ABGESAGT: Geschichtenwald: Erzählungen von einst und jetzt: Für Grosseltern mit ihren Enkeln (März)

NEU NUR ALS LIVESTREAM: Mein Hans! - Deine Tilly*: Ottilie W. Roederstein, Elisabeth H. Winterhalter & weitere Frauenpaare um 1900 (März)

© Caroline Minjolle

Kunst-Stück: Die Kunst, mitreden zu können (März, November)

© Caroline Minjolle

Gerhard Richter: Der ideale Einstieg in die Ausstellung (März, April, Mai, Juni, Juli)

© Caroline Minjolle

Club 3plus, Block 2: Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit einer Begleitperson (März, April)

Gerhard Richter: Die umfassende Landschaftsausstellung (März)

© Caroline Minjolle

Familienworkshop: Gerhard Richter – Landschaft: Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren (März)

© Caroline Minjolle

Erfolgreich und unabhängig: Ottilie W. Roederstein: Workshop für Erwachsene (April)

© Caroline Minjolle

Villa Kun(s)terbunt: Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit einer Begleitperson (April, Mai, Juni, Juli)

© Caroline Minjolle

Kunstlabor für alle: Frühlingsluft und Osterglocken (April)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Malatelier am Sonntag: Für Kinder ab 5 Jahren (April, Mai)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Kunst-Stück: Niederländische Kunst: Die Kunst, mitreden zu können (April, Mai, Juni, September)

William Forsythe. Entrée: Ein choreographischer Rundgang (April)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Schreiben ist Kunst: Kreatives Schreiben – in mitten der Kunst – lernen (April)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Der Himmel auf Bildern: Für Kinder ab 5 Jahren (April, Juli)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Farbenzauberern auf der Spur: Für Kinder ab 5 Jahren (April)

Beruf Künstlerin - damals und heute: Podiumsgespräch (Mai)

© Caroline Minjolle

Alberto Giacometti ganz nah!: Für Kinder von 7–12 Jahren (Mai)

Marc Chagall, Les lumières du mariage (1945), Kunsthaus Zürich, ©Pro Litteris

Auf den Spuren von Marc Chagall: Vom Fraumünster ins Kunsthaus (Mai, Juli, November)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Kunst und Religion im Dialog: Liebe: Ein Dialog vor Gemälden (Mai)

Hodler, Klimt und die Wiener Werkstätte (Mai)

© Caroline Minjolle

Club 3plus, Block 3: Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit einer Begleitperson (Mai, Juni)

© Jos Schmid

Aufgeweckte Kunst-Geschichten: Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen oder Betreuungspersonen (Juni)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Kunst und Religion im Dialog: Glück: Ein Dialog vor Gemälden (Juni)

The 2000 Sculpture: Walter De Marias raumfüllende Installation (August)

Earth Beats: Naturbild im Wandel (Oktober)

© Kunsthaus Zürich, Franca Candrian

Kunst-Stück: Impressionismus: Die Kunst, mitreden zu können (Oktober, November)

Barockes Feuer: Castiglione als Zeichner und Grafiker (Dezember)

160651