Figurentheater Winterthur

Mo, 15.02.2021 | 09:00 UHR
Marktgasse 25 | Winterthur

GENÄHTES GESICHT

Workshop / Weiterbildung

Bild

Stoff ist durch seine offene, warme Oberfläche ein ausgezeichnetes Material, um sehr lebendige Figuren zu bauen.

Auf einen Schaumstoffkern bauen wir aus Polsterwatte und Trikotstoff Schicht um Schicht und Stich für Stich den Kopf einer menschlichen Figur auf.

Die Gestaltung der Augen und das Schminken des Gesichts finden besondere Beachtung.

Die Arbeitsweise ist langsam und konzentriert und ermöglicht einen kreativen Dialog mit der entstehenden Figur.

Wir begeben uns auf eine Reise, deren Ausgang nicht allein in unseren Händen liegt.

Material und Figur haben durchaus ein Eigenleben.

 

Mo 15. / Di 16. / Mi 17. / Do 18. / Fr 19. / Sa 20. Feb.

jeweils 9:00 bis 17:00

 

Kurskosten: CHF 660.- , Materialkosten werden separat verrechnet, Mitglieder des Verein Figurentheater Winterthur: CHF 630.-

 

Kurseitung: Mechtild Nienaber

Durch einen Job im Stuttgarter Figurentheater während meines Studiums an der Akademie der bildenden Künste kam ich 1987 zum Figurenbau. Und bin, der Einfachheit halber, dabeigeblieben.

Man sagt mir immer wieder, dass meine Puppen auch lebendig wirken, wenn sie nicht animiert sind. Ich denke, das liegt zu einem Teil am Material, das ich für meine Figuren verwende: Stoff. 

Dann fordert meine Arbeitsweise ungemein viel Zuwendung. Ich vermute, meine Figuren strahlen aus, dass ich mich sehr, sehr lange mit ihnen auseinandergesetzt habe.

 

Zitat von Dr A. Napp, TheaterFigurenMuseum Lübeck

„Sie baut nunmehr seit 30 Jahren ausdrucksstarke Figuren, durch deren Ernst, Fröhlichkeit oder Groteske immer eine eigenartige Melancholie durchschimmert“

 

 

Informationen und Anmeldung:                     

info@figurentheater-winterthur.ch

Anmeldung erforderlich, Platzzahl beschränkt

Geeignet für Menschen, die bereits Erfahrung im Figurenbau /Modellieren, Grundkenntnisse im Nähen und einen sehr langen Geduldsfaden und Freude am Experimentieren haben.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

15.02.2021
09:00 - 17:00 UHR

16.02.2021
09:00 - 17:00 UHR

17.02.2021
09:00 - 17:00 UHR

18.02.2021
09:00 - 17:00 UHR

19.02.2021
09:00 - 17:00 UHR

20.02.2021
09:00 - 17:00 UHR

Besetzung / Künstler

Mechtild Nienaber

Veranstaltungsort

Figurentheater Winterthur


Das Figurentheater Winterthur ist ein Kleintheater mit rund 90 Plätzen im 1. Stock des geschichtsträchtigen Waaghauses im Herzen der Altstadt.


Adresse:

Marktgasse 25
8400 Winterthur
+41 (0)52 212 14 96
info@figurentheater-winterthur.ch

Erreichbarkeit:

Das Figurentheater Winterthur liegt inmitten der Altstadt, an der Haupteinkaufsstrasse, Fussgängerzone, 7 Minuten Gehzeit zum Hauptbahnhof, verschiedene Stadtbusstationen in näherer Umgebung. Keine Parkplätze.

Zugänglichkeit:

Rollstuhlgängig mit Lift und Behinderten-WC.

Gastroangebot:

Kein Gastroangebot im Theater, aber zahlreiche Angebote in unmittelbarer Nachbarschaft.


Weitere Veranstaltungen

Bild

MINIMUM : für kleine Menschen ab 3 Jahren (Oktober)

Bild

ANNA UND DER KÖNIG : Nach dem Kinderbuch «Joachim, der Zöllner» (Oktober)

Bild

FIGUREN-THEATER-SPIELWOCHE : Ferien Workshop (Oktober)

Bild

OFFENE FIGURENWERKSTATT: Oktober bis April (Oktober, November, Januar, März, April)

Bild

KOPFÜBER – KOPFUNTER - Ein Handtaschenmusical: Frei nach P. L. Travers «Mary Poppins» (Oktober)

Bild

MEINE TASCHENGESCHICHTE : Nachmittags-Workshop (Oktober, November)

Bild

DIE GEIERWALLY: Frei nach dem Roman von Wilhelmine von Hillern (Oktober)

Bild

KINDERWERKSTATT: Im November: Von Drachen und Rittern (November)

Bild

MINIMUM: für kleine Menschen ab 3 Jahren (November)

Bild

LAKRITZ & SCHLOFF: Nach dem Kinderbuch «Hexe Lakritze» von Eveline Hasler (November)

Bild

indian book trio: ein gedenk-konzert zum 100. geburtsjahr von pt. ravi shankar (November)

Bild

BESTESTE FREUNDE (November)

Bild

F. ZAWREL – ERBBIOLOGISCH UND SOZIAL MINDERWERTIG (November)

Bild

STÄRNEBITZGI (Dezember)

Bild

MINIMUM : für kleine Menschen ab 3 Jahren (Dezember)

Bild

LICHTGESTÖBER – SCHNEEGEFUNKEL (Dezember)

Bild

KINDERWERKSTATT: Im Januar: Weiss wie Schnee (Januar)

Bild

FAMILIEN-WORKSHOP : KÖNIGLICH (Januar)

Bild

MINIMUM: für kleine Menschen ab 3 Jahren (Januar)

Bild

HEIDI: Nach dem Kinderbuch von Johanna Spyri (Januar)

Bild

STRINGS UP!: Zwei Stücke für vergessene Figuren (Januar)

Bild

AM UFER DER NACHT (Januar)

Bild

TRASHHHH!!! (Januar)

Bild

TRASHHHH!!! (Januar)

Bild

AN DER ARCHE UM ACHT: Figurentheater St. Gallen / Kollektiv EOBOFF (Februar)

Bild

MINIMUM: für kleine Menschen ab 3 Jahren (Februar)

Bild

FLURINA: Nach den Kinderbüchern von Selina Chönz und Alois Carigiet (Februar)

Bild

BEI VOLLMOND SPRICHT MAN NICHT (Februar, März)

Bild

KINDERWERKSTATT: Im März: Bau einer Fadenmarionette (März)

Bild

MINIMUM: für kleine Menschen ab 3 Jahren (März)

Bild

DER WOLF UND DIE 7 GEISSLEIN: Nach den Gebrüdern Grimm (März)

Bild

DAHEIM IN DER WELT (März)

Bild

UNTER ARTGENOSSEN: Hinter der Fassade geht es tierisch ab (März)

Bild

FREDERICK: Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Leo Lionni (März)

Bild

DER TEUFEL IST LOS! (März, April)

Bild

DER KLEINE PRINZ: Nach Antoine de St. Exupéry (April)

Bild

MINIMUM: für kleine Menschen ab 3 Jahren (April)

Bild

GIRAFFE (April)

Bild

THEATER-KOFFER - KOFFER-THEATER: WORKSHOP (vierteilig) (April, Mai)

Bild

EINE GARTENGESCHICHTENWERKSTATT: Ferien-Workshop (Mai)

Bild

TILL EULENSPIEGEL – ALTE UND NEUE STREICHE (Mai)

Bild

KRABAT: Nach dem Roman von Ottfried Preussler (Mai)

Bild

FLOTSAM UND JETSAM (Mai)

Bild

POLI DÉGAINE (Mai)

Bild

MÄH!: FIGURENTHEATER EVA SOTRIFFER / TRAMIN I (Mai)