Opernhaus Zürich

Fr, 15.05.2020 | 20:00 - 23:00 UHR
Bernhard Theater
Sechseläutenplatz 1 | Zürich

TICKET

Die Fledermaus

Operette von Johann Strauss

Die Fledermaus; Foto: Michael Bigler
Die Fledermaus; Foto: Michael Bigler
Die Fledermaus; Foto: Michael Bigler

Johann Strauss’ berühmtestes Werk Die Fledermaus ohne Geigen und ohne Plüsch, dafür mit Bass, Gitarre und schrägen Rhythmen: Regisseur Stefan Huber bringt den Klassiker in einer Form auf die Bühne, die Liebhaber und Hasser von Operetten gleichermassen zu begeistern vermag. In der Geschichte um Vergnügungssucht, Schadenfreude und elende Besäufnisse singen, spielen und betrügen Tobias Bonn und Christoph Marti (Geschwister Pfister) als übersättigtes Ehepaar Gabriel und Rosalinde, während Rolf Sommer als dauerbesoffener Gefängniswärter Frosch durch das Geschehen stolpert. Musik und Figuren wirbeln wild durch sämtliche Epochen, von der Belle Époque bis zur Hippie-Zeit.

Wir zeigen ein Gastspiel der erfolgreichen Produktion «Die Rache der Fledermaus» vom Casinotheater Winterthur, über das der Tages-Anzeiger schrieb: «In der Rache der Fledermaus wird auch recht gesoffen. Doch das Publikum bekommt etwas ab von diesem Rausch der Operette. Uns ist vor Glück ganz leicht geworden, wie nach zwei, drei Gläschen Champagner. Und fast hätten wir vor lauter Begeisterung den Nachbarn geküsst.» Nicht verpassen!

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

15.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

16.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

17.05.2020, Bernhard Theater

17:00 - 20:00 UHR

TICKET

21.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

22.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

23.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

24.05.2020, Bernhard Theater

17:00 - 20:00 UHR

TICKET

27.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

28.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

29.05.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

03.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

04.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

05.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

06.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

07.06.2020, Bernhard Theater

17:00 - 20:00 UHR

TICKET

07.06.2020, Bernhard Theater

17:00 - 20:00 UHR

07.06.2020, Bernhard Theater

17:00 - 20:00 UHR

10.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

11.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

12.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

13.06.2020, Bernhard Theater

20:00 - 23:00 UHR

TICKET

14.06.2020, Bernhard Theater

17:00 - 20:00 UHR

TICKET

Personen

Inszenierung:
Stefan Huber
Musik:
Kai Tietje
Bühnenbild und Kostüme:
Heike Seidler
Choreografie:
Danny Costello
Mit:
Alen Hodzovic

Veranstaltungsort

Bernhard Theater


Adresse:

Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 268 66 99
Kontakt: +41 (0)44 268 64 00
Billettkasse: tickets@opernhaus.ch
Kontakt: info@bernhard-theater.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 und 4 bis «Opernhaus»
Tram Nr. 11 und 15 bis «Stadelhofen»
Tram Nr. 5, 8 und 9 bis «Bellevue»
oder ab Hauptbahnhof mit einer S-Bahn bis «Bahnhof Stadelhofen»

Parkplätze
Autofahrer können ihre Fahrzeuge im Parkhaus Opéra unmittelbar beim Bernhard Theater parken und durch einen Verbindungsgang direkt in die Billettkasse des Opernhauses gelangen. Um Wartezeiten nach der Vorstellung zu vermeiden, können Sie direkt nach der Einfahrt am Automaten ein Ausfahrtticket lösen. Alternativ stehen Ihnen die nur 10 Minuten zu Fuss entfernt liegenden Parkhäuser Parkhaus Utoquai, Färberstrasse 6 und Parkhaus Hohe Promenade, Rämistrasse 22a zur Verfügung.

Vom Flughafen Zürich erreichen Sie das Bernhard Theater am schnellsten mit einer S-Bahn bis Haltestelle «Stadelhofen».

Zugänglichkeit:

Das Bernhard-Theater liegt 150 Meter von der Haltestelle Opernhaus entfernt. Auf dem Weg muss eine Strasse überquert werden und im Normalfall hat es keine Hindernisse. Behindertenparkplätze stehen in dem Parkhaus vor dem Theater zur Verfügung.

Foyer und Nebenräume
Hauptzugang/Eingangsbereich: Der Haupteingang liegt ebenerdig. Die Eingangstür ist mit einem hart eingestelltem Türschliesser versehen, der das Öffnen erschwert. Lifte im Gebäude: Der öffentlich zugängliche Lift misst eine Fläche von 100 auf 130 cm mit einer 90 cm breiten Tür. Treppen im Gebäude: An der 20-stufigen Treppe pro Geschoss ist an einer Seite ein durchgehender Handlauf montiert, der aber nicht über die Treppenenden hinausragt. Einen Treppenlift gibt es nicht. WC: In die Damen- und Herrentoiletten im Erdgeschoss sind rollstuhlgerechte Toiletten integriert. Die Türen öffnen sich nach aussen und besitzen keinen Türschliesser. Die Flächen der Toiletten messen 120 auf 110 cm. An den freien Seiten neben den Toiletten sind Klappgriffe und anstelle von L-Griffen sind horizontale Griffe montiert. Alarmknöpfe fehlen.

Der Saaleingang liegt im Erdgeschoss und ist hindernisfrei zugänglich. Im überwiegend rollstuhlgängigen Saal sind hinten rechts 2 Rollstuhlplätze mit ebener Stellfläche ausgewiesen. Die Zufahrt zu den Rollstuhlplätzen erfolgt auch neigunsfrei und stufenlos. Das Umsetzen in einen Theatersessel ist möglich. Im Saal verteilt befinden sich noch 16 Stufen, die maximal 18 cm hoch sind. Die Sitzreihen beginnen unmittelbar beim Saaleingang. Die 1 cm grossen und taktil fassbaren Sitzplatznummern sind in schwarz auf grauen Schildern oben an den Rückenlehnen angebracht. Die Sitze wie auch die Wände sind rot und der graue Boden ist spiegelungsfrei.

Gastroangebot:

Geniessen Sie alle unsere Vorstellungen an Ihrem Tischchen mit einem Durstlöscher oder einem feinen Snack. Wir öffnen schon 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung den Saal. Sie bestellen Ihr Glas Wein oder Champagner oder ein Plättli mit Käse und Rohschinken direkt von ihrem Platz aus. Bis 10 Minuten vor der Vorstellung können Sie Ihre Bestellung an unser Personal richten. Ebenso sind wir in der Pause wieder für Sie da und bedienen Sie direkt an Ihrem Tisch.

Möchten Sie an Ihren Platz kommen und Ihre Getränke und Snacks warten bereits auf Sie? Vorbestellungen bitte unter: info[at]belcanto.ch

Proscht und en Guete!


Weitere Veranstaltungen

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern, Ballett Zürich, Christian Spuck; Foto: Gregory Batardon

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern: von Helmut Lachenmann, Ballett von Christian Spuck (Oktober, November)

Führung Kostümabteilung Opernhaus Zürich

Führung Kostümabteilung (Oktober, November, März, Mai)

Der Freischütz,Carl Maria von Weber,Herbert Fritsch,Chor der Oper Zürich, Startseite; Foto: Hans Jörg Michel

Der Freischütz: Oper von Carl Maria von Weber (Oktober)

Führung Maskenbildnerei Opernhaus Zürich

Führung Maskenbildnerei (Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März, April, Mai)

Belshazzar, Visual

Einführungsmatinee «Belshazzar» (Oktober)

Cosi fan tutte; Foto: Monika Rittershaus

Così fan tutte: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (Oktober, November)

MescolareMescolare

Mescolare: Dinner mit Musik (Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März, Mai, Juni)

Die Sache Makropulos, GP; Foto: Monika Rittershaus

Die Sache Makropulos: Oper von Leoš Janáček (Oktober)

Open space TanzOpen space Tanz

open space tanz: Wöchentlicher Tanz-Workshop für alle ab 16 Jahren (Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März, April)

Ballettführung mit Mini-Workshop, Farbverlauf

Ballett-Führung mit Mini-Workshop: Für 6- bis 9-Jährige und ihre Eltern (Oktober, November, Januar, März, Mai)

Opernhaus Zürich

Führung Opernhaus (Oktober, November, Dezember, Januar)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Das englische Consort: 1. Brunch-/ Lunchkonzert (November)

Belshazzar, Visual

Belshazzar: Oratorium von Georg Friedrich Händel (November, Dezember)

Ballettgespräch: Zu Themen aus der Welt des Tanzes (November, Februar, Mai, Juni)

Workshop Schwefelhölzer, Farbverlauf

Workshop «Schwefelhölzer»: Workshop-Reihe für junge Erwachsene ab 16 Jahren (November)

Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse, Konrad; Foto: Danielle Liniger

Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse: Musiktheater von Gisbert Näther für Kinder ab 7 Jahren (November, Januar, April)

Gesprächskonzert

Gesprächskonzert Helmut Lachenmann (November)

Führung Bühnentechnik Opernhaus Zürich

Führung Bühnentechnik (November, Dezember, Januar, Februar)

Ohrwurm Squillo, Roger Lämmli, Führung, Jung, Kinder

Unterwegs mit Ohrwurm Squillo: Führung für 6- bis 9-Jährige und ihre Eltern (November, Dezember, Januar, Februar)

Fabio Luisi; Foto: Monika Rittershaus

Beethoven / Wagner: 1. Philharmonisches Konzert (November)

Familienworkshop «Messa da Requiem»; Foto: Gregory Batardon

Familienworkshop «Messa da Requiem»: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (November)

Coraline, Visual

Coraline: Familienoper von Mark-Anthony Turnage ab 8 Jahren (November, Dezember, Januar, Februar, April)

Pretty YendePretty Yende

Liederabend Pretty Yende (November)

Messa da Requiem,Giuseppe Verdi,Christian Spuck,Ballett Zürich; Foto: Gregory Batardon

Messa da Requiem: Requiem von Giuseppe Verdi, Ballett von Christian Spuck (November, Dezember)

imprO-Opera, Farbverlauf

imprO-Opera: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (November, Juni)

Familienworkshop «Hänsel und Gretel»; Foto: T+T Fotografie / Toni Suter + Tanja Dorendorf

Familienworkshop «Hänsel und Gretel»: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (November)

Don Pasquale, Visual

Einführungsmatinee «Don Pasquale» (November)

Märchen auf dem Klangteppich, Farbverlauf

Märchen auf dem Klangteppich «Armstrong»: Für 4- bis 6-Jährige und ihre Eltern (November, Dezember, Mai)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Zwischen Nostalgie und Abgrund: 2. Brunch-/ Lunchkonzert (Dezember)

Musikalischer Adventskalender Opernhaus Zürich; Foto: Frank Blaser

Musikalischer Adventskalender (Dezember)

Krassimira Stoyanova, Liederabend

Liederabend Krassimira Stoyanova (Dezember)

Musikgeschichte Cenerentola, Farbverlauf

Musikgeschichten «Cenerentola!»: Für 6- bis 9-Jährige und ihre Eltern (Dezember)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

A Spanish Flair: 3. Brunch-/ Lunchkonzert (Dezember)

Don Pasquale, Visual

Don Pasquale: Dramma buffo von Gaetano Donizetti (Dezember, Januar)

Il turco in Italia; Foto: Hans Jörg Michel

Il turco in Italia: Oper von Gioachino Rossini (Dezember, Januar)

Hänsel und Gretel; Foto: T+T Fotografie / Toni Suter + Tanja Dorendorf

Hänsel und Gretel: Märchenoper von Engelbert Humperdinck ab 8 Jahren (Dezember, Januar)

Minasi

Haydn - Die Schöpfung: 2. Philharmonisches Konzert / 1. La Scintilla-Konzert (Dezember)

La Cenerentola,Gioachino Rossini,Cesare Lievi,Martina Janková,Liliana Nikiteanu; Foto: Monika Rittershaus

La cenerentola: Oper von Gioachino Rossini (Dezember, Januar)

Forsythe, Visual

Einführungsmatinee «Forsythe» (Januar)

Workshop Counterpoint, Farbverlauf

Workshop «Counterpoint!»: Workshop-Reihe für junge Erwachsene ab 16 Jahren (Januar, Februar)

Die Zauberflöte,Wolfgang Amadeus Mozart,Tatjana Gürbaca,Mauro Peter,Ruben Drole

Familienworkshop «Die Zauberflöte»: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (Januar)

Forsythe, Visual

Forsythe: Choreografien von William Forsythe (Januar, Februar)

Die Zauberflöte; Foto: Hans Jörg Michel

Die Zauberflöte: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (Januar)

Iphigénie en Tauride, Visual

Einführungsmatinee «Iphigénie en Tauride» (Januar)

Familienworkshop Forsythe, Farbverlauf

Familienworkshop «Forsythe»: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (Januar)

Gianandrea Noseda

Schubert / Tschaikowski / Mendelssohn: 3. Philharmonisches Konzert (Januar)

Fidelio,Ludwig van Beethoven,Andreas Homoki,Martin Gantner; Foto: T+T Fotografie / Toni Suter + Tanja Dorendorf

Fidelio: Oper von Ludwig van Beethoven (Januar, Februar)

Ballette entdecken Forsythe, Farbverlauf

Ballette entdecken «Forsythe»: Für 7- bis 12-Jährige (ohne Begleitung von Erwachsenen) (Januar)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Souvenir de Florence: 4. Brunch-/ Lunchkonzert (Februar)

Iphigénie en Tauride, Visual

Iphigénie en Tauride: Oper von Christoph Willibald Gluck (Februar)

Klangteppich Honk, Farbverlauf

Märchen auf dem Klangteppich «Honk!»: Für 4- bis 6-Jährige und ihre Eltern (Februar)

Wozzeck; Foto: Monika Rittershaus

Wozzeck: Oper von Alban Berg (Februar)

Benjamin Bernheim

Liederabend Benjamin Bernheim (Februar)

Workshop Choreografie, Jung

Workshop «Was ist Choreografie?»: Sportferien-Angebot für 12- bis 18-Jährige (Februar)

Arabella, Visual

Einführungsmatinee «Arabella» (Februar)

Fabio Luisi; Foto: Monika Rittershaus

Beethoven / Debussy / Ravel: 4. Philharmonisches Konzert (Februar)

Nussknacker und Mausekönig, Christian Spuck; Foto: Gregory Batardon

Nussknacker und Mausekönig: Ballett von Christian Spuck (Februar, März, April)

Märchen auf dem Klanteppig Nussknacker, Farbverlauf

Märchen auf dem Klangteppich «Der Nussknacker»: Für 4- bis 6-Jährige und ihre Eltern (Februar, März)

Arabella, Visual

Arabella: Oper von Richard Strauss (März)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Französische Sextette: 5. Brunch-/ Lunchkonzert (März)

Ballette entdecken «Kreationen»; Foto: Gregory Batardon

Ballette entdecken «Kreationen»: Für 7- bis 12-Jährige (ohne Begleitung von Erwachsenen) (März)

La bohème,Giacomo Puccini,Ole Anders Tandberg,Guanqun Yu,Michael Fabiano; Foto: Judith Schlosser

La bohème: Oper von Giacomo Puccini (März)

Kreationen,Junior Ballett, Wounded, Louis Stiens; Foto: Gregory Batardon

Kreationen: Das Junior Ballett präsentiert Choreografien von Filipe Portugal, Louis Stiens und Goyo Montero (März)

Minasi

Zelenka: 2. La Scintilla-Konzert (März)

Opernball 2019; Foto: Andrin Fretz

Opernball: Benefizgala (März)

Otello,Giusppe Verdi,Graham Vick; Foto: Suzanne Schwiertz

Otello: Oper von Giuseppe Verdi (März, April)

Familienworkshop La boheme; Foto: Judith Schlosser

Familienworkshop «La bohème»: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (März)

Die Csárdásfürstin; Visual

Einführungsmatinee «Die Csárdásfürstin» (März)

Julia Kleiter / Michael Nagy

Liederabend Julia Kleiter / Michael Nagy (April)

Emergence; Foto: Gregory Batardon

Familienworkshop «Emergence»: Für 7- bis 12-Jährige und ihre Eltern (April)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Schumann-Klavierquintett: 6. Brunch-/ Lunchkonzert (April)

Die Csárdásfürstin, Visual

Die Csárdásfürstin: Operette von Emmerich Kálmán (April, Mai)

Emergence, Speak for Yourself, Ballett Zürich, Junior Ballett; Foto: Gregory Batardon

Emergence: Choreografien von Sol León / Paul Lightfoot und Crystal Pite (April, Mai, Juni)

Walking Mad, Visual

Einführungsmatinee «Walking Mad» (April)

Aida,Giuseppe Verdi,Tatjana Gürbaca,Aleksandrs Antonenko; Foto: Monika Rittershaus

Aida: Oper von Giuseppe Verdi (April, Mai)

Tube-Opera «Faust»; Foto: T+T Fotografie / Toni Suter + Tanja Dorendorf

Tube-Opera «Faust»: Frühlingsferien-Angebot für 12- bis 18-Jährige (April)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

...et bien, dansez maintenant!: 7. Brunch-/ Lunchkonzert (April)

Philharmonia Zürich

Händel: 3. La Scintilla-Konzert (April)

Workshop «Faust»; Foto: Gregory Batardon

Workshop «Faust»: Workshop-Reihe für junge Erwachsene ab 16 Jahren (April, Mai, Juni)

Visual, Il mondo della luna

Il mondo della luna: Oper von Joseph Haydn (April, Mai)

Visual Background

Liederabend Stéphanie d'Oustrac (April)

Walking Mad, Visual

Walking Mad: Choreografien von Hans van Manen, Johan Inger und N.N. (Mai, Juni)

Ballette entdecken Walking mad, Farbverlauf

Ballette entdecken «Walking Mad»: Für 7- bis 12-Jährige (ohne Begleitung von Erwachsenen) (Mai)

Faust,Charles Gounod,Jan Philipp Gloger,Pavol Breslik; Foto: T+T Fotografie / Toni Suter + Tanja Dorendorf

Faust: Oper von Charles Gounod (Mai)

Girl with a Pearl Earring, Visual

Einführungsmatinee «Girl with a Pearl Earring» (Mai)

Manfred Honeck, Mahler / Mozart

Mahler / Mozart: 5. Philharmonisches Konzert (Mai)

Girl with a Pearl Earring, Visual

Girl with a Pearl Earring: Oper von Stefan Wirth (Mai, Juni)

Minasi

«Echos»: 4. La Scintilla-Konzert (Mai)

Verlauf KlangteppichVerlauf Klangteppich

Klangteppich Gian und Giachen: Für 4- bis 6-Jährige und ihre Eltern (Mai)

Faust, Edward Clug, Ballett Zürich; Foto: Gregory Batardon

Faust - Das Ballett: Ballett von Edward Clug (Mai, Juni)

Don Giovanni,Wolfgang Amadeus Mozart,Sebastian Baumgarten,Peter Mattei,Julia Kleiter; Foto: Monika Rittershaus

Don Giovanni: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (Mai, Juni)

Visual, Operettengale

Operettengala: Arien und Duette aus Operetten (Juni)

I vespri siciliani, Visual

Einführungsmatinee «I vespri siciliani» (Juni)

Oper für alle Opernhaus Zürich, ofa

oper für alle: Live-Übertragung auf den Sechseläutenplatz (Juni)

Junge Choreografen, 17/18; Foto: Gregory Batardon

Junge Choreografen (Juni)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Verklärte Nacht: 8. Brunch-/ Lunchkonzert (Juni)

I vespri siciliani, Visuals

I vespri siciliani: Oper von Giuseppe Verdi (Juni, Juli)

Brunchkonzert; Foto: Artan Hürsever

Die sieben Todsünden: 9. Brunch-/ Lunchkonzert (Juni)

Lohengrin,Richard Wagner,Andreas Homoki,Elza van den Heever; Foto: Monika Rittershaus

Lohengrin: Oper von Richard Wagner (Juni, Juli)

Christof Fischesser

Liederabend Christof Fischesser (Juni)

Carmen,Georges Bizet,Matthias Hartmann; Foto: Judith Schlosser

Carmen: Oper von Georges Bizet (Juli)

Fussspuren

Tanzakademie Zürich - fussspuren XVI (Juli)

klarinette brunchkonzert

Riccardo Minasi and Friends: 10. Brunch-/ Lunchkonzert (Juli)

Brunchkonzert

Galakonzert Internationales Opernstudio (Juli)

Zunder, Farbverlauf

#Zunder: Eine Produktion mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Juli)

Ballettschule

Ballettschule für das Opernhaus Zürich (Juli)

Fabio Luisi; Foto: Monika Rittershaus

Beethoven / Bruckner: 6. Philharmonisches Konzert (Juli)