Opernhaus Zürich

Sa, 11.12.2021 | 11:00 UHR
Sechseläutenplatz 1 | Zürich

Preise K
TICKET

Die Odyssee

Familienoper von Leonard Evers

Array
Array
Array
Array
Array

Nach dem Ende des Trojanischen Kriegs macht sich Odysseus auf den Heimweg nach Ithaka. Die Göttin Athene wünscht dem siegreichen Helden eine schnelle Rückkehr. Doch der Meeresgott Poseidon lässt Odysseus und seine Gefährten nicht so schnell an ihr Ziel gelangen und schickt sie auf eine Reise voller Abenteuer. Ganze zehn Jahre dauert es, bis der griechische Held endlich zu seiner Frau Penelope und seinem Sohn Telemachos zurückkehrt. Auf seiner Irrfahrt kreuz und quer durch das Mittelmeer wird Odysseus’ Schiff von Wind und Wellen durchgeschüttelt und an zahlreiche unbekannte Ufer geworfen. Berückend schöne Orte wie das Land der Lotos-Esser, aber auch unzählige Gefahren warten auf die Heimkehrer. So gilt es den einäugigen Riesen Polyphem zu überlisten und die zaubermächtige Kirke, die Odysseus’ Gefährten in Schweine verwandelt, ihm selbst aber den Weg in die Unterwelt weist, wo Odysseus auf seine verstorbene Mutter trifft. Verführungen und Unwetter warten auch auf dem Meer: Mit ihrem wunderschönen Gesang versuchen die Sirenen Odysseus anzulocken und sein Schiff zerschellen zu lassen; ein weiteres Mal gerät die Mannschaft zwischen den beiden Ungeheuern Skylla und Charybdis in Seenot. Als die hungrigen Reisegefährten die Rinder des Sonnengotts Helios verspeisen, verlängern die zornigen Götter die Heimreise erneut: Auf der paradiesischen Insel der schönen Kalypso vergisst Odysseus fast, dass er eigentlich auf dem Weg nach Hause ist.

Die Odyssee des Homer gehört zu den ältesten Erzählungen überhaupt und vermag Menschen jeden Alters zu faszinieren. Wir haben deshalb eine Oper in Auftrag gegeben, die in einer neuen Textfassung als Musiktheater für die ganze Familie zur Uraufführung kommt. Die Musik schreibt der junge holländische Komponist Leonard Evers, der unter anderem mit der Kammeroper Gold! bereits sehr erfolgreich Musiktheater-Werke für ein junges Publikum geschrieben hat. Der deutsche Regisseur Rainer Holzapfel ist erstmals am Opernhaus Zürich zu Gast und stellt sich der Herausforderung, die Opernhaus-Bühne in einen Ort stürmischer Irrfahrten zu verwandeln.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

11.12.2021
11:00 - 13:00 UHR

Preise K
TICKET

15.12.2021
10:30 - 12:30 UHR

Keine Tickets erhältlich

16.12.2021
11:00 - 13:00 UHR

Keine Tickets erhältlich

26.12.2021
14:00 - 16:00 UHR

Preise K
TICKET

08.01.2022
18:00 - 20:00 UHR

Preise K
TICKET

16.01.2022
14:00 - 16:00 UHR

Preise K
TICKET

Video

Personen

Komposition:
Leonard Evers
Libretto:
Pamela Dürr
Musikalische Leitung:
Eduardo Strausser
Ann-Katrin Stöcker
Inszenierung:
Rainer Holzapfel
Bühnenbild:
David Hohmann
Kostüme:
Lisa Brzonkalla
Lichtgestaltung:
Franck Evin
Video:
Tieni Burkhalter
Dramaturgie:
Fabio Dietsche
Odysseus:
Andrew Moore
Ruben Drole
Penélope:
Deniz Uzun
Siena Licht Miller
Freya Apffelstaedt
Telémachos:
Andrew Owens
Nathan Haller
Eurykleia/Mutter:
Liliana Nikiteanu
Irène Friedli
Athene:
Ziyi Dai
Tatjana Schneider
Poseidon:
Barnaby Rea
Alexander Fritze
Elpénor:
Thomas Erlank
Alejandro Del Angel
Eurylochos:
Cheyne Davidson
Valeriy Murga
Polyphem/Achilles:
Oleg Davydov
Unnsteinn Árnason
Kirke/Kalypso:
Chelsea Zurflüh
Orchester:
Philharmonia Zürich
Statisten:
Statistenverein am Opernhaus Zürich

Veranstaltungsort

Opernhaus Zürich


Adresse:

Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 268 66 66
Zentrale: +41 (0)44 268 64 00
Billettkasse: tickets@opernhaus.ch
Zentrale: info@opernhaus.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 und 4 bis «Opernhaus»
Tram Nr. 11 und 15 bis «Stadelhofen»
Tram Nr. 5, 8 und 9 bis «Bellevue»
oder ab Hauptbahnhof mit einer S-Bahn bis «Bahnhof Stadelhofen»

Parkplätze
Autofahrer können ihre Fahrzeuge im Parkhaus Opéra unmittelbar beim Bernhard Theater parken und durch einen Verbindungsgang direkt in die Billettkasse des Opernhauses gelangen. Um Wartezeiten nach der Vorstellung zu vermeiden, können Sie direkt nach der Einfahrt am Automaten ein Ausfahrtticket lösen. Alternativ stehen Ihnen die nur 10 Minuten zu Fuss entfernt liegenden Parkhäuser Parkhaus Utoquai, Färberstrasse 6 und Parkhaus Hohe Promenade, Rämistrasse 22a zur Verfügung.

Vom Flughafen Zürich erreichen Sie das Opernhaus am schnellsten mit einer S-Bahn bis Haltestelle «Stadelhofen».

Zugänglichkeit:

Das Opernhaus ist barrierefrei.

In jeder Vorstellung im Hauptsaal stehen vier Rollstuhlplätze im Parkett zur Verfügung und werden zum Preis der Kategorie 5 verkauft. Begleitpersonen erhalten 5O% Ermässigung auf den regulären Eintrittspreis (Preiskategorie 1). Bitte buchen Sie Ihre Tickets im Vorverkauf telefonisch oder persönlich an der Billettkasse.

Der Zugang ins Opernhaus Zürich sowie ins Restaurant Belcanto erfolgt barrierefrei durch den Eingang der Billettkasse. Im Opernhaus sind alle Etagen mit dem Personenlift zu erreichen, auf den einzelnen Ebenen gibt es keine Schwellen und Hindernisse. Die Garderoben sind nur über Treppen erreichbar. Wenden Sie sich bitte an das Opernhaus-Personal, um Ihre Jacke an der Garderobe abzugeben. Die Toiletten für Menschen mit Behinderung im Erdgeschoss sind auch für Rollstuhlfahrer eingerichtet.

Ab und zu finden Vorstellungen auf der Studiobühne statt. Die Studiobühne liegt im dritten Untergeschoss und ist nur über eine Treppe erreichbar. Es gibt leider keinen Lift. Aus Sicherheitsgründen können Rollstuhlfahrer/innen deshalb keine Vorstellungen auf der Studiobühne besuchen.

Anfahrt
Autos dürfen an der Schillerstrasse (zwischen der Neuen Zürcher Zeitung und dem Opernhaus Zürich) zum Ein- und Aussteigen halten. Von da ist die Billettkasse in rund 100 Metern über den Sechseläutenplatz erreichbar. Markierte Behindertenparklätze stehen im Parkhaus Opéra zur Verfügung, von da führt ein Personenlift in die Halle der Billettkasse.

Gastroangebot:

Treffpunkt unserer Gäste vor oder nach der Vorstellung ist das Restaurant Belcanto, um eine der vielen Hausspezialitäten zu geniessen. Im grosszügigen Ambiente des Lokals mit traumhafter Sicht auf See und den Sechseläutenplatz können Sie durchgehend von 11.3O - 23.OO Uhr tafeln. Gäste aus der Umgebung kommen hierher zum Business Lunch, und im Sommer lockt die Terrasse zum Verweilen unter den grossen Sonnensegeln. Angenehme Apéro-Atmosphäre bietet auch das Bistro Belcanto mit Terasse unmittelbar auf dem Sechseläutenplatz.

Restaurant Belcanto
Sechseläutenplatz 1 8OO1 Zürich
T +41 44 268 64 68
F +41 44 268 64 65
info[at]belcanto.ch
www.belcanto.ch


Weitere Veranstaltungen

Array

Leonce und Lena: Ballett von Christian Spuck (Dezember)

Array

Anna Bolena: Oper von Gaetano Donizetti (Dezember, Januar)

Array

Die Fledermaus: Die Geschwister Pfister im Bernhard Theater (Dezember, Januar)

Array

Eine kleine Einführung ins Ballett: Für 6- bis 9-Jährige und ihre Eltern (Dezember, Januar, Februar, März, Mai)

Array

Così fan tutte: Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (Dezember)

Array

Familien-Workshop «Odyssee»: ab 7 Jahren, Kinder in Begleitung von Erwachsenen (Dezember)

Array

Simon Boccanegra: Oper von Giuseppe Verdi (Dezember)

Array

Abgesagt: Liederabend Lise Davidsen (Dezember)

Array

Kulturbauten der Zukunft (Dezember, Januar)

Array

Bach Händel: 3. Philharmonisches Konzert / 2. La Scintilla-Konzert (Dezember)

Array

Märchenerzählungen: 4. Brunch/Lunchkonzert (Dezember)

Array

Angels' Atlas: Choreografien von Crystal Pite und Marco Goecke (März, April)

Array

Ballettgespräch: Zu Themen aus der Welt des Tanzes (April, Mai)