Schauspielhaus Zürich

Mo, 13.05.2019 |

Wir müssen reden …

Wir müssen reden …
Wir können nicht anders, wir müssen miteinander reden. Dabei treten wir einander schon mal auf die Füsse, stossen an Grenzen, manchmal auch ohne dass wir es merken. Was ist überhaupt Rassismus? In welchen alltäglichen Strukturen, Denkmustern und Lebensrealitäten taucht er auf? Die beiden Poetry Slam und Spoken Word Artists Dean Ruddock und Fatima Moumouni setzen sich im Workshop spielerisch und humorvoll mit Sprache und ihrer Wirkung auseinander.

Leitung Fatima Moumouni, Dean Ruddock, Spoken Word Artists

Anmeldung bis 11. Mai an mehralszuschauen@schauspielhaus.ch

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Weitere Veranstaltungen

Greta: Ein Klassenzimmerstück von Lucien Haug & Suna Gürler / Inszenierung: Suna Gürler  (Dezember, Januar, März)

Schneewittchen für Erwachsene: Von: Nicolas Stemann, nach: Gebrüder Grimm / / Inszenierung: Nicolas Stemann (Dezember, Januar, Februar)

Miranda Julys Der erste fiese Typ: Nach dem Roman von Miranda July / Inszenierung: Christopher Rüping (Dezember, Januar)

Der Kirschgarten: Nach: Anton Tschechow / Inszenierung: Yana Ross (Dezember, Januar)

Früchte des Zorns: Nach: John Steinbeck  / Inszenierung: Christopher Rüping  (Dezember, Januar)

Juliet & Romeo: Inszenierung & Choreografie: Trajal Harrell (Dezember)

Alles meins!: Frau Berg und ihre Gäste (Dezember, Februar, April, Juni)

Werther!: Nach: Johann Wolfgang von Goethe / / Inszenierung: Nicolas Stemann (Dezember)

Schneewittchen Beauty Queen: Von: Nicolas Stemann, nach: Gebrüder Grimm / / Inszenierung: Nicolas Stemann (Dezember, Januar, Februar)

Faust Ⅰ: Von: Johann Wolfgang von Goethe / Inszenierung: Nicolas Stemann (Dezember, Januar)

bild

Poetry Slam Neujahrsgala: Mit u.a. Martina Hügi, Tanasgol Sabbah, Kilian Ziegler (Januar)

Sven Regener liest Franz Kafka (Januar)

bild

Aufstand von oben – Der Streik: Von: Nicolas Stemann, nach dem Roman Atlas Shrugged von Ayn Rand  / Inszenierung: Nicolas Stemann (Januar, Februar)

bild

Offene Bühne: Jeden ersten Samstag im Monat (Januar)

bild

Composition Ⅰ: Von und mit: Moved by the Motion (Wu Tsang & boychild mit Josh Johnson, Asma Maroof) (Januar)

bild

Der Mensch erscheint im Holozän: Ein Visual Poem nach Max Frisch / Inszenierung: Alexander Giesche (Januar, Februar)

Asmara: Eine Reihe von Asma Maroof (Januar)

Kasimir und Karoline: Von: Ödön von Horváth / Inszenierung: Leonie Böhm (Januar, Februar)

bild

PERFORMERS RULE Secondhand-Zeit: Mit: Alicia Aumüller / Nach: Swetlana Alexijewitsch (Januar)

ZKO im Pfauen Wulche, Wind und Wätter (Januar)

bild

Emil Oprecht - Buchvernissage (Januar)

ZKO im Pfauen Vom König, vom Kater und der Fiedel (Mai)