Schauspielhaus Zürich

So, 13.09.2020 | 16:00 UHR
Pfauen
Rämistrasse 34 | Zürich

The Return of La Argentina

Von: Trajal Harrell

Antonia Mercé alias La Argentina war die vielleicht berühmteste spanische Tänzerin des 20. Jahrhunderts. 40 Jahre nach ihrem Tod ehrten die Gründer des japanischen Butoh (übersetzt ungefähr: «Tanz der Finsternis») Kazuo Ohno und Tatsumi Hijikata sie in den 70er Jahren mit dem Stück Admiring La Argentina. Trajal Harrells Solo ist seinerseits eine Hommage: An La Argentina, an Ohno und Hijikata und an die unter der Gegenwart liegenden Netze der Geschichte.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

13.09.2020, Pfauen
16:00 - 16:30 UHR

17.09.2020, Pfauen
19:00 - 19:30 UHR

Veranstaltungsort

Pfauen


Der Pfauen, gegenüber vom Kunsthaus am Heimplatz/Rämistrasse gelegen, ist die grösste Bühne des Schauspielhauses. Architektonisch eine so genannte Guckkastenbühne, bietet der Pfauen – im Parkett, im Rang und in den Logen – bis zu 750 Zuschauern Platz.


Adresse:

Rämistrasse 34
8001 Zürich
Empfang: +41 (0)44 258 70 70
Kasse: +41 (0)44 258 77 77
Theaterkasse theaterkasse@schauspielhaus.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5, 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Parkplätze
Parkhaus «Hohe Promenade», Rämistrasse 22a
oder auf gebührenpflichtigen Parkplätzen

Zugänglichkeit:

Sämtliche Bühnen sind barrierefrei zu erreichen. Gerne reservieren wir einen Rollstuhlplatz für Sie. Ein Anruf an der Theaterkasse unter +41 (0)44 258 77 77 genügt.

Gastroangebot:

Vor und nach dem Theaterbesuch im Pfauen empfehlen wir Ihnen den Besuch des im Gebäude gelegenen Restaurants Santa Lucia Teatro. Kurzfristige Reservationen nimmt auch unser Foyerpersonal gerne entgegen. Für den kleinen Hunger vor Vorstellungsbeginn oder das Glas Champagner in der Pause hat im Pfauen-Foyer vor und nach der Aufführung eine Snack-Bar geöffnet.


Weitere Veranstaltungen

bild

The Köln Concert: Von: Trajal Harrell / Zur Musik von Keith Jarrett (September)

bild

The Conspiracy of Performance: Lecture performance nach: Jean Baudrillard / Von: Trajal Harrell & Perle Palombe (September)

bild

Artist Talk: Mit: Trajal Harrell / Moderation: Melanie Zimmermann (September)

bild

Workshop: Leitung: Ondrej Vidlar (September)

bild

Medea*: Nach: Euripedes / Inszenierung: Leonie Böhm (September, Oktober)

Das Weinen  (Das Wähnen): Nach Texten von Dieter Roth / Inszenierung: Christoph Marthaler (September)

Der Mensch erscheint im Holozän: Ein Visual Poem nach Max Frisch / Inszenierung: Alexander Giesche / /   / / Eingeladen zum 57. Berliner Theatertreffen / 3sat-Preisträger (September, Oktober)

Frühlings Erwachen: Von Lucien Haug nach Frank Wedekind / Inszenierung: Suna Gürler (Oktober)