Theater Winkelwiese

Fr, 13.12.2019 | 18:00 UHR
Winkelwiese 4 | Zürich

TICKET

Spielplanpräsentation 2020

Am 13. Dezember präsentieren wir zusammen mit den beteiligten Künstler*innen bei einem Apéro unseren Spielplan Januar bis Juni 2020. Alle sind herzlich eingeladen!

Informationen

Daten und Tickets

13.12.2019
18:00 UHR

TICKET

Ticketinformationen

Eintritt: 33.– / 20.– (ermässigt) / 15.– (für Menschen unter 18 Jahren, Kulturlegi und Theaterverein) Konzerte: 28.– / 25.– (ermässigt) Lesungen: 20.– / 15.– (ermässigt) Ermässigte Eintritte gelten für: Studierende, Lehrlinge, Theaterschaffende sowie AHV/IV-BezügerInnen mit Ausweis.

Besetzung / Künstler

Veranstaltungsort

Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Das Foyer ist über einen Lift zugänglich, ansonsten barrierefrei.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, bietet allerdings nur Getränke an.


Weitere Veranstaltungen

The WWsessions: Colour of Rice : (Dezember)

Auseinanderfallen : von und mit Jens Nielsen (Dezember)

Thomas Sarbacher erzählt: Tom Sawyer : von Mark Twain (Dezember)

Thomas Sarbacher erzählt: Huckleberry Finn : von Mark Twain (Januar, Februar, März)

The WWsessions: Christine Hasler : (Januar)

Vaters Aktentasche : mit Nikola Weisse (Januar)

Helen W. : von und mit Aurore Jecker (Januar)

NOIR : von Matto Kämpf / Christina Rast (Januar, Februar)

Alles wahr : von Daniel Di Falco / Theater Marie (Februar)

The WWsessions: ABU : (Februar)

Sportler des Herzens : von Jens Nielsen / Matthias Grupp, Vivianne Mösli und Michael Wolf (Februar)

Ernst : BONZO Kollektiv (März)

The WWsessions: Neuhaus : (März)

Eisbombe : von Dominik und Viktor Kovács, übersetzt von Joël László / Eveline Ratering (März, April)

Radar : (Mai)