Theater Winkelwiese

Mi, 16.10.2019 | 20:00 UHR
Winkelwiese 4 | Zürich

TICKET

Die Mondmaschine

Mass & Fieber OST

Vor 50 Jahren landete der erste Cyborg auf dem Mond. Für Mass & Fieber Anlass genug, die Geschichte der Evolution und der Künstlichen Intelligenz, der Raketen und der Fiktionen zu erforschen. Antonia Labs schweift in ihrem performativen Vortrag von Apollo 11 zu Westworld, von Donna Haraway bis zum Voigt-Kampff-Test, landet immer wieder bei den Schiffen, immer wieder bei der Frage: Was ist der Mensch?

Mit Songs und Hologrammen, Amöben und Live-Aufnahmen courtesy of NASA.

Das Theaterkollektiv Mass & Fieber ist seit «Bambifikation» 1999 im Rahmen von «Winkelwiese! unterwegs!» immer wieder mit Projekten an ungewöhnlichen Spielorten präsent; in Zürich zuletzt 2015 mit «Sturm in Patumbah» in der Villa Patumbah. 2011 wurde Mass & Fieber OST als deutsche Filiale gegründet. Eine rauschhafte Fusion der Kollektive fand 2016 mit «James Bomb: Das Konzert» statt. Niklaus Helblings Inszenierung «Der Räuber» von Robert Walser/Krähenbühl & Co. war 2017 an der Winkelwiese zu sehen.

Fotos: Ariane Pochon / Thomas Rhyner

Informationen

Daten und Tickets

16.10.2019
20:00 UHR

TICKET

Ticketinformationen

Eintritt: 33.– / 20.– (ermässigt) / 15.– (für Menschen unter 18 Jahren, Kulturlegi und Theaterverein) Konzerte: 28.– / 25.– (ermässigt) Lesungen: 20.– / 15.– (ermässigt) Ermässigte Eintritte gelten für: Studierende, Lehrlinge, Theaterschaffende sowie AHV/IV-BezügerInnen mit Ausweis.

Besetzung / Künstler

Regie Niklaus Helbling Mit Antonia Labs, Leonardo Raab/Niklaus Helbling Text Brigitte Helbling Video Georg Lendorff Kostüme Genia Leis Musik Felix Huber Maske Miria Germano Artwork Thomas Rhyner Assistenz Leonardo Raab Produktion Manuela Wießner, Susanne Berthold Koproduktion Theater Winkelwiese Gefördert durch Innovationsförderung Jena Kultur, Dr. Adolf Streuli Stiftung, Migros-Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, Futureworks

Veranstaltungsort

Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Das Foyer ist über einen Lift zugänglich, ansonsten barrierefrei.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, bietet allerdings nur Getränke an.


Weitere Veranstaltungen

Thomas Sarbacher erzählt: Tom Sawyer : von Mark Twain (Oktober, Dezember)

The WWsessions: Goldschatz : (Oktober)

Vaters Aktentasche : mit Nikola Weisse (Oktober)

Zürich liest – «Ruhe gibt es nicht, bis zum Schluss» : (Oktober)

Zürich liest – Carl Spitteler: Meine frühesten Erlebnisse (1914) : (Oktober)

Moravagine.Idiot : Musik-Theater-Projekt nach Blaise Cendrars / F.N.O. Urs Jucker, Nico Delpy (November)

The WWsessions: Scratches : (November)

REVOX – A Tale of Phantoms : frei nach Hervé Le Telliers «Hans Schweiger ou la blancheur des spectres» / Collectif barbare (November)

Mörder unter uns : von Mikhail Schischkin, Matto Kämpf und Simon Ho / Die Zimmerwäldler (November, Dezember)

The WWsessions: Colour of Rice : (Dezember)

Auseinander fallen : von und mit Jens Nielsen (Dezember)

Radar : (Mai)