Theater Winkelwiese

Do, 04.06.2020 | 20:00 UHR
Winkelwiese 4 | Zürich

Diabelli

nach Hermann Burger / Martin Butzke

Nach den Erzählungen «Der Orchesterdiener», «Diabelli, Prestidigitateur» und «Zentgraf im Gebirg oder das Erdbeben zu Soglio» von Hermann Burger

Er war passionierter Raucher, Ferrarifahrer, Pelzträger. Aus heutiger Perspektive nahezu untragbar. Ein Exzentriker, eine Ausnahmeerscheinung in der Schweizer Literatur, ein Schwadroneur und Aufschneider zuweilen auch, der sich mit seinen tollkühnen Einfällen nicht nur Freunde machte. Bis er freiwillig aus dem Leben schied. Seine Erzählungen aus dem Band «Diabelli» zeigen Hermann Burger auf dem Höhepunkt seiner Sprachvirtuosität. Martin Butzke nähert sich in diesem Projekt mithilfe dieser drei Erzählungen dem Aargauer Autor.

Die drei Protagonisten, der gehörlose August Schramm, der sich um die Vakanz des verstorbenen legendären Orchesterdieners bewirbt, der zaubermüde Grossillusionist Grazio Diabelli, der sich nicht mehr in der Lage sieht, Depressionen in Verblüffungseffekte zu transformieren und der Privatsekretär des Gelehrten Anatol Zentgraf, der in einem Bericht an den Schweizerischen Erdbebendienst vom Ableben seines Dienstherrn berichtet; sie alle treffen bei einem Dinner aufeinander, erzählen ihre Geschichten und verraten zwischen den Zeilen die Geheimnisse des vierten Gastes am Tisch – Hermann Burger.

«Nie verrate ich meine Kunst, aber das Schreiben sollte dazu führen, dass die Kunst mich offenlegt.»

Nach zwei Soloprojekten am Theater Neumarkt, «Der Mensch erscheint im Holozän» von Max Frisch und «Planet Trillaphon» von David Foster Wallace, folgt nun der dritte «EgoShooter» von Martin Butzke – diesmal in der Winkelwiese.

Informationen

Daten und Tickets

04.06.2020
20:00 UHR

05.06.2020
20:00 UHR

06.06.2020
20:00 UHR

Ticketinformationen

Eintritt: 33.– / 20.– (ermässigt) / 15.– (für Menschen unter 18 Jahren, Kulturlegi und Theaterverein) Konzerte: 28.– / 25.– (ermässigt) Lesungen: 20.– / 15.– (ermässigt) Ermässigte Eintritte gelten für: Studierende, Lehrlinge, Theaterschaffende sowie AHV/IV-BezügerInnen mit Ausweis.

Besetzung / Künstler

Konzept/Spiel/Regie Martin Butzke Ausstattung Anna Wohlgemuth Licht und Technik Paul Schuler, Peter Göhler-Blaser Produktionsleitung Saskia Keel Koproduktion Theater Winkelwiese Aufführungsrechte 2014 Nagel & Kimche in der MG Medien-Verlags GmbH, Haar Gefördert durch SIS Schweizerische Interpretenstiftung

Veranstaltungsort

Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Anreise

Das Theater Winkelwiese befindet sich in der denkmalgeschützten Villa Tobler und liegt ca. 350 Meter von der Haltestelle Kunsthaus entfernt. Es müssen zwei Strassen überquert werden. Die letzten ca. 50 Meter führen über eine gepflasterte Strasse mit leichter Steigung.

Rollstuhlgängige Parkplätze befinden sich im Parkhaus Hohe Promenade.

Der Haupteingang führt über zwei Treppen (drei und fünf Stufen). Rechts neben dem Haupteingang befindet sich ein stufenloser Seiteneingang, der nur in Begleitung des Personals zugänglich ist. Von hier gelangt man mit einem Lift ins Foyer.

 

Besuch

Die Kasse ist mobil und befindet sich nicht immer am gleichen Ort. Es gibt keine Glasscheibe an der Kasse.

Der Theatersaal und die Bar sind vom Foyer aus über eine fix installierte Rampe erreichbar. Die Raumsituation kann sich je nach Produktion ändern.

Links neben dem Lift befindet sich eine rollstuhlgängige Toilette.

 

Reservation und Tickets

Rollstuhlplätze können via Formular (bitte unter „Bemerkungen“ angeben) oder unter office@winkelwiese.ch / +41 (0)44 252 10 01 reserviert werden.

AHV-/IV-Bezüger*innen bezahlen den ermässigten Tarif. Assistenzpersonen, die Menschen mit einer Behinderung zu einer Vorstellung begleiten, erhalten eine Freikarte.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet und bietet nur Getränke an.


Weitere Veranstaltungen

Ewiges Licht : von Ferruccio Cainero (Juni)

die Nacht ist noch zu wenig Nacht : Saisonabschluss am Lagerfeuer (Juni)