Theater Winkelwiese

Fr, 11.06.2021 | 20:00 UHR
Winkelwiese 4 | Zürich

TICKET

Streuner

von Eva Roth

Foto: Ingo Höhn

Was geht hier vor? Rausch? Krankheit? Verbrechen? Ines wacht in ihrer Wohnung auf und entdeckt, dass sie einige Tage im Koma lag. Sie erinnert sich kaum und stösst auf Unstimmigkeiten. Warum weicht ihre Schwester Alex aus? Was ist mit der Obdachlosen, die sich oft mit ihrem Hund im Hauseingang aufhält? Alle ringen mit dieser Schwellen-Präsenz. Alex meint «Ja nicht heranfüttern!». Frau Probst, Nachbarin und Treppengespenst, plädiert für rabiatere, endgültigere Lösungen – doch Ines ist fasziniert und streunt mit, riecht den Müll, schleicht um die Hausecken, buddelt in der feuchten Erde… und beschwört damit die Streunergeschichten aller Hausbewohnerinnen herauf. Eine Kriminalgroteske mit unheimlichen Untertönen zwischen Performance und Melodrama.

Eva Roth schreibt Prosa und Theatertexte. Zuletzt erschien der Kinderroman «Lila Perk». 2018/19 nahm sie am DRAMENPROZESSOR teil, wo «Streuner» entstanden ist. Eva Roth ist für den Retzhofer Dramapreis 2021 nominiert.

Mélanie Huber inszenierte an der Winkelwiese die Eröffnungsproduktion «So fängt es an» von Stephan Teuwissen und «Der Präparator» von Lukas Linder. Ihre Arbeiten, in denen Musik eine grosse Rolle spielt, wurden mehrmals zu internationalen Festivals wie Radikal Jung, Autorentheatertage Deutsches Theater Berlin oder zum Schweizer Theatertreffen eingeladen.

Fotos: Ingo Höhn

Informationen

Daten und Tickets

16.06.2021
20:00 UHR

TICKET

17.06.2021
20:00 UHR

TICKET

18.06.2021
20:00 UHR

TICKET

Ticketinformationen

35.- / 25.- / 15.- (Sie bestimmen selbst, welchen Eintrittspreis Sie zahlen können.) Konzerte: 25.– (Einheitspreis) Für einzelne Veranstaltungen gelten spezielle Eintrittspreise. Freier Eintritt für Personen mit Aufenthaltsbewilligung N oder F.

Besetzung / Künstler

Regie Mélanie Huber Mit Jeanne Devos, Linda Gunst, Rahel Zimmermann Stückredaktion & Dramaturgie Stephan Teuwissen Sounddesign & Komposition Rahel Zimmermann Ausstattung Nicole Hoesli Choreografie Joanne Willmott Mitarbeit Dramaturgie Anastasia Ioannidis Licht, Technik Paul Schuler, Flavio von Burg Ton Robert Meyer Produktion Theater Winkelwiese Gastspiel Schlachthaus Theater Bern Gefördert durch Migros-Kulturprozent, Else v. Sick Stiftung

Veranstaltungsort

Theater Winkelwiese


Adresse:

Winkelwiese 4
8001 Zürich
Büro: +41 (0)44 252 10 01
Reservationen: +41 (0)44 261 21 79
office@winkelwiese.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 3, 5 , 8, 9 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»
oder Tram Nr. 3 oder Bus Nr. 31 bis «Neumarkt"

Parkplätze
Das Parkhaus Hohe Promenade liegt nur wenige Gehminuten vom Theater entfernt.

Zugänglichkeit:

Anreise

Das Theater Winkelwiese befindet sich in der denkmalgeschützten Villa Tobler und liegt ca. 350 Meter von der Haltestelle Kunsthaus entfernt. Es müssen zwei Strassen überquert werden. Die letzten ca. 50 Meter führen über eine gepflasterte Strasse mit leichter Steigung.

Rollstuhlgängige Parkplätze befinden sich im Parkhaus Hohe Promenade.

Der Haupteingang führt über zwei Treppen (drei und fünf Stufen). Rechts neben dem Haupteingang befindet sich ein stufenloser Seiteneingang, der nur in Begleitung des Personals zugänglich ist. Von hier gelangt man mit einem Lift ins Foyer.

 

Besuch

Die Kasse ist mobil und befindet sich nicht immer am gleichen Ort. Es gibt keine Glasscheibe an der Kasse.

Der Theatersaal und die Bar sind vom Foyer aus über eine fix installierte Rampe erreichbar. Die Raumsituation kann sich je nach Produktion ändern.

Links neben dem Lift befindet sich eine rollstuhlgängige Toilette.

 

Reservation und Tickets

Rollstuhlplätze können via Formular (bitte unter „Bemerkungen“ angeben) oder unter office@winkelwiese.ch / +41 (0)44 252 10 01 reserviert werden.

AHV-/IV-Bezüger*innen bezahlen den ermässigten Tarif. Assistenzpersonen, die Menschen mit einer Behinderung zu einer Vorstellung begleiten, erhalten eine Freikarte.

Gastroangebot:

Das Theater Winkelwiese verfügt über eine Theaterbar. Diese ist jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet und bietet nur Getränke an.


Weitere Veranstaltungen

Vater : von Dietrich Brüggemann (Juni)

Kassandras Baby : von Katja Brunner, Martina Clavadetscher und Groupe Nous (Juni)

Worst Songs : von und mit Andreas Storm, Rebekka Burckhardt und Jojo Büld (Juni)