Karl der Grosse

Ab 10.08.2020
Bis 08.12.2020
| 08:00 - 22:00 UHR
Kirchgasse 14 | Zürich

CHF 0.00


«120 Tage im Rausch»

Gruppenausstellung

Eine willkürliche Entführung durch:
Mario Comensoli, Philipp Ehgartner, Lawrence Grimm, Corina Gubler, Trevor Guthrie, Maurice Haas, Kasia Jackowska, Klaus Lutz, Franziska Koch, Jana Vanecek

Wenn wir uns berauschen, gleichgültig mit welchen Mitteln und Substanzen, begeben wir uns auf einen Weg ins Ungewisse. Dann sind wir offen für neue Erfahrungen und für Veränderungen, vielleicht sogar für Gefahren und so lassen wir uns überraschen vom Ungewöhnlichen. Wir geben die Kontrolle über uns selbst ab und lassen uns von etwas Unbekanntem leiten. Im Rausch lassen wir alles fliessen; die Gedanken, die Worte, die Energien, den Pinselstrich, den Schreibstift, die Tusche, den Sekt, die Substanzen in unserem Blut, unsere Körperflüssigkeiten, unseren Geist und alle Grenzen.

Die KünstlerInnen der Gruppenausstellung wagen sich auf diesen Weg des Unbestimmten. Einige begeben sich in einen Zustand zwischen Wahn und Vernunft, andere in eine Welt abseits des Rationalen. Mischen Ekstase und Mathematik. Lassen sich entzücken von Fleischlichem und Geistlichem. Überlassen das Material seiner eigenen Dynamik und schaffen Biester mit unzähligen Augen, dass deren Hirn rauscht.

Auf https://www.furor-poeticus.ch/ experimentiert Jana Vanecek im Schreibrausch.

Am Sa, 26. September um 17 Uhr bietet die Kuratorin Ibolya Zombori eine Führung durch die Ausstellung an. Das Tragen einer Maske während der Führung ist Pflicht: https://www.karldergrosse.ch/veranstaltungen/veranstaltung/120-tage-im-rausch-2/
Private Führungen werden für CHF 60 angeboten und können direkt über die Kuratorin Ibolya Zombori unter ibolya.zombori@zuerich.ch vereinbart werden.

Eintritt frei

Eine Kooperation mit Ibolya Zombori

Die Ausstellung ist von Mo – Sa von 8 – 23 Uhr frei zugänglich.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ab 10.08.2020
Bis 08.12.2020

08:00 - 22:00 UHR

CHF 0.00

Besetzung / Künstler

Mario Comensoli, Philipp Ehgartner, Lawrence Grimm, Corina Gubler, Trevor Guthrie, Maurice Haas, Kasia Jackowska, Klaus Lutz, Franziska Koch, Jana Vanecek, Ibolya Zombori

Veranstaltungsort

Karl der Grosse


Adresse:

Kirchgasse 14
8001 Zürich
+41 (0)44 415 68 68
Programm: karl.debattieren@zuerich.ch
Raummiete: karl.mieten@zuerich.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Ab Zürich Hauptbahnhof: Tram Nr. 4 (Richtung Tiefenbrunnen) bis Haltestelle Helmhaus, Fussweg ca. 2 Minuten

Ab Bahnhof Stadelhofen: Fussweg ca. 7 Minuten

Mit dem Auto
Parkhaus Hohe Promenade an der Rämistrasse (nähe Bellevue, Fussweg ca. 5 Minuten). Alternativ kann auch im Parkhaus Opera oder im Parkhaus Urania parkiert werden. Weitere Parkplätze befinden sich beim Obergericht. Wichtiger Hinweis: Parkverbot Kirchgasse und Grossmünsterplatz. Ab 12.00 Uhr Zufahrtsbewilligung Rechts der Limmat (C1) für Ein- und Ausladen erforderlich. Die Bewilligung kann online bei der Dienstabteilung Verkehr bestellt werden.


Weitere Veranstaltungen

Die Grüne Fee – Mythos Absinthrausch: Degustation mit Françoise Bovet (September)

Znacht der Zukünfte: Die Arbeit: Ein spekulativer Abend in gesprächiger Runde (September)

Vive le Weekend!: Jamira Estrada / Domenico Ferrari / KAYYAK (September)

Projekt Ensemble – Ja oder Nein?: Diskussion zum Referendum Gestaltungsplan Hardturm-Areal (September)

Kreatives Schreiben: Tauche ein in die Welt der Geschichten (September)

Abstimm-Bar «Beschaffung neuer Kampfflugzeuge»: «DemocracyNet» lädt zur Diskussion ein (September)

Der Nachmittag danach: Openair Live-Radiosendung zu den Auswirkungen des Rausches (September)

FoodTalk – Nachhaltiger Lebensmittelkonsum: Fragen & Antworten zum Lebensmittel-Einkauf (September)

Absurditäten im europäischen Migrationsregime: Buchpräsentation und Podiumsgespräch (September)

Leckerbissen aus Weltliteratur: «Die Maulhelden» tischen Rausch-Geschichten auf (September)

Kick-off: «Hallo, Tod!»: Ein Thema. Viele Möglichkeiten. – Kommt, lasst uns anfangen. (September)

Open House Zürich: Historische Hausführungen im Karl (September)

Führung durch die Ausstellung «120 Tage im Rausch»: Führung mit der Kuratorin Ibolya Zombori (September)

Wie Nachbarschaft funktionieren kann: «About Us!» im Gespräch (September)

Bringt Opium Opi um?: Podium zum Drogenrausch in der zweiten Lebenshälfte (November)

Massen-Ekstase im Fussball: Diskussion & Ausstellung zum Fanrausch (Dezember)