Rote Fabrik

Do, 16.04.2020 | 20:00 UHR
Fabriktheater
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 30.00

Über Wunden

Theater von Infinite Cooperation

Poster Über Wunden

 

«There is a crack in everything, that’s how the light gets in.»   Leonhard Cohen

 

In Zeiten der makellosen Oberflächen, des allumfassenden Wettbewerbs und des entfesselten Kapitalismus gibt es wenig Platz für das Imperfekte, das Gebrochene oder Brüchige. Wir wollen diesen Raum schaffen. Ereignisse aus der Vergangenheit, die uns nicht schlafen lassen, führen ein geisterhaftes Leben, Wunden, die nicht heilen, "zeigen" sich... Aus physischen und psychischen Verletzungen entstehen häufig innere Abspaltungen, Anteile unserer Persönlichkeit mit eigenen Bedürfnissen und Gewohnheiten. Sie wildern durch unser Liebesleben, stören unseren Alltag und verändern unsere Perspektiven. Es sind Geister, die wir da in uns tragen. Wir glauben an ihre Kräfte, die Transformation und Metamorphose verheissen.  In „Über Wunden“ bekommen sie eine Bühne. Wir zeigen unsere Wunden und suchen Humor und Versöhnung. Eine theatrale Séance mit Texten, Wesen und Musik. Antitherapeutisch, politisch, poetisch.

Nach «Chronik der Zukunft» ist «Über Wunden» die zweite Arbeit von Infinite Cooperation.

Wir meinen: Eine aussergewöhnliche Theatergruppe im Selbstversuch. Tief­schürfend, verwirrend und erhebend.

 

Künstlerische Leitung, Performance Yanna Rüger Regie Nele Jahnke Text Julia Weber Kostüm Anna Vyshnyakova Musik und Performance Thomas Jeker Puppenbau und Performance Marius Kob Performance Rasmus Slätis, Mira Rojzman Text und Performance Simone Gisler Lichtdesign, Raum Thomas Giger Technik Yoshi Goettgens Produktionsleitung Thomas Pérronet Koproduktion Fabriktheater Rote Fabrik Gefördert durch Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Schweizer Interpretenstiftung 


Foto Simona Maria Leat

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

16.04.2020, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 30.00

18.04.2020, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 30.00

19.04.2020, Fabriktheater
18:00 UHR

CHF 30.00

24.04.2020, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 30.00

25.04.2020, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 30.00

26.04.2020, Fabriktheater
18:00 UHR

CHF 30.00

28.04.2020, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 30.00

29.04.2020, Fabriktheater
20:00 UHR

CHF 30.00

Veranstaltungsort

Fabriktheater


Das auf dem Gelände der Roten Fabrik gelegene Fabriktheater ist einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte der freien Theater- und Tanzszene in der Deutschschweiz. Das von KünstlerInnen mit viel Herzblut betriebene Theater ist eine wahre Brutstätte für neuartige und innovative Theater- und Tanzformen, ein Labor für Newcomer und gestandene Bühnenschaffende. Quer über alle Genregrenzen hinaus wird hier die Förderung kompromissloser Performing Arts kultiviert, wobei stets die künstlerische Relevanz im Focus steht und nicht die Vermarktbarkeit.
Neben Koproduktionen und Gastspielen veranstaltet das Fabriktheater auch eigene Festivals, betreibt Nachwuchs- und Förderplattformen und ist kulturpolitisch stark für die freie Szene engagiert.

Michel Schröder, Silvie von Kaenel, Michael Rüegg

Programm: www.fabriktheater.ch


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 28
fabriktheater@rotefabrik.ch

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

 

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer Russian Circles VERSCHOBEN!

Russian Circles VERSCHOBEN! (April)

Flyer Offene Druckwerkstatt

Offene Druckwerkstatt: Hoch-und Tiefdruck (April, Mai)

bild

Offene Werkstatt (April, Mai)

bild

- redaktionsschluss! (April)

Flyer REDD KROSS

REDD KROSS: FUCK AUTHORITY (April)

Flyer Fabrik Slam #79

Fabrik Slam #79: it's the poetry, sutpid (April)

bild

CB-Party (April)

Flyer SAY YES DOG

SAY YES DOG: Jackson Dyer Solo (April)

Flyer Frida

Frida: Arab Soul from Beirut (April)

Poster Offene Leinwand

Offene Leinwand: Die beliebte Plattform für LiebhaberInnen aussergewöhnlicher Kleinproduktionen (April)

Flyer Fagdom

Fagdom (April)

bild

ACETA (April)

Flyer Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed!

Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed! (April)

Flyer Führung durch die Rote Fabrik

Führung durch die Rote Fabrik: 40 Jahre Rote Fabrik! (April)

Poster Family Stories

Family Stories: Autobiografischen Geschichten von drei osteuropäischen Filmemacherinnen (April)

Flyer Explosions In The Sky

Explosions In The Sky: 20th Anniversary Tour (April)

Flyer Dokumentarfilm Workshop

Dokumentarfilm Workshop: Du arbeitest an deinem Dokumentarfilm und wirst dabei begleitet. (April)

bild

Der erste Mai in der Roten Fabrik - das Zürcher Kollektiv "Zodium" lädt ein (Mai)

Flyer R.O.D. - read or die

R.O.D. - read or die: Das mopsfidele Literaturquiz der Roten Fabrik (Mai)

bild

Caged + Hæresis (Mai)

Flyer Schnitt mit Adobe Premiere Pro CC

Schnitt mit Adobe Premiere Pro CC: In diesem Kurs wird in das Schnittprogramm Adobe Premiere Pro CC eingeführt. (Mai)

Flyer Villagers of Ioannina City

Villagers of Ioannina City: Aktuelles Album: Age of Aqarius (Mai)

Flyer Zones and Passages / Ζώνες και περάσματα

Zones and Passages / Ζώνες και περάσματα: Dokumentation über den Wandel von Erwerbsarbeit (Mai)

Flyer SCHÄM DICH!

SCHÄM DICH!: Versuch zur Herstellung eines Dialogs in zwei Episoden, von Arnold / Komarov (Mai)

bild

Science Slam: Raus aus dem Labor - rauf auf die Bühne (Mai)

bild

Moving Minds & Be A Robin (Mai)

Flyer BIG|BRAVE

BIG|BRAVE (Mai)

Flyer Symbiosis project

Symbiosis project: mediterranean music festival (Mai)

Flyer Show Me The Body

Show Me The Body (Mai)

Flyer PSEUDOLOGIA PHANTASTICA

PSEUDOLOGIA PHANTASTICA: Von Les Mémoires d’Helène (Mai)

Flyer SWANS

SWANS: NORMAN WESTBERG SOLO (Mai)

Flyer Ken Boothe

Ken Boothe: Dj Panza & Dj Buzz (Mai)

Flyer Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnipselabend (Mai)

Coronavirus


Bis mindestens 19. April 2020 finden keine Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Sie, die Homepage des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!