Rote Fabrik

Do, 12.03.2020 | 20:00 UHR
Clubraum
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 30.00

DIIV

Chastity

Flyer DIIV
Poster DIIV

Verwaschen und verzerrt – genau so muss es sein, und genau so strukturieren DIIV ihre Lieder, mit denen sie das Erbe stilprägender Bands weiterentwickeln. Als erster Input sind da natürlich Nirvana zu nennen, auf deren Song «Dive» der Name des Quartetts aus Brooklyn basiert. Einen noch wichtigeren Einfluss stellen jedoch My Bloody Valentine dar, deren Mastermind Kevin Shields man guten Gewissens als DIIV-Hausheiligen bezeichnen darf. Das aktuelle Album «Deceiver» lässt sich denn auch als Hommage an den eigenbrötlerischen Shoegaze-Superstar hören, derart brillant aufgebaut, dass beim Anhören die Vermutung aufkommt, es könnte sich hier um Material aus Shields' geheimen Archiven handeln.

Auf dem Debütalbum «Oshin» (2012) versuchte die Band noch, klassischen Wave mit World Music zu mischen, um dann beim Zweitling «Is the Is Are (2016) etwas mehr Psychedelik zuzulassen. Mit «Deceiver» haben sie nun den Lärm als ergänzendes Element entdeckt. Sie singen zweistimmig über angezerrten Gitarren, um dann wenige Momente später die Verzerrer auszuschalten und Platz für wunderbar verwirbelte Melodien zu schaffen, bevor eine weitere dröhnende Breitseite folgt. Verträumt und wütend – genau so muss es sein.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Clubraum


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Poster Schoggiläbe - Teilen ist bitter / VERSCHOBEN!

Schoggiläbe - Teilen ist bitter / VERSCHOBEN!: Eine Kollektivarbeit des Theater Fallalpha. Ab 6 Jahren (März, April)

Flyer Offene Druckwerkstatt

Offene Druckwerkstatt: Hoch-und Tiefdruck (April, Mai)

bild

#Immer Mittwochs: Wöchentliche Vernissage (April)

bild

Familien-Modelle: Experiment, Recherche Ausstellung (April)

Flyer Michael Sasdi

Michael Sasdi: Aus uns ist nichts geworden (April)

Flyer CocoRosie verschoben!

CocoRosie verschoben! (April)

bild

Offene Werkstatt (April, Mai)

Flyer Tank & The Bangas verschoben: 22.08.20

Tank & The Bangas verschoben: 22.08.20 (April)

Flyer EA80 + LOESCHEN + DE_BRIS

EA80 + LOESCHEN + DE_BRIS (April)

bild

Ungehorsam - Widerstand verstehen: Filmfestival zu zivilem Ungehorsam (April)

Flyer Russian Circles VERSCHOBEN!

Russian Circles VERSCHOBEN! (April)

bild

- redaktionsschluss! (April)

Flyer REDD KROSS

REDD KROSS: FUCK AUTHORITY (April)

Poster Über Wunden

Über Wunden: Theater von Infinite Cooperation (April)

Flyer Fabrik Slam #79

Fabrik Slam #79: it's the poetry, sutpid (April)

bild

CB-Party (April)

Flyer SAY YES DOG

SAY YES DOG: Jackson Dyer Solo (April)

Flyer Frida

Frida: Arab Soul from Beirut (April)

Poster Offene Leinwand

Offene Leinwand: Die beliebte Plattform für LiebhaberInnen aussergewöhnlicher Kleinproduktionen (April)

Flyer Fagdom

Fagdom (April)

bild

ACETA (April)

Flyer Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed!

Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed! (April)

Poster Family Stories

Family Stories: Autobiografischen Geschichten von drei osteuropäischen Filmemacherinnen (April)

Flyer Führung durch die Rote Fabrik

Führung durch die Rote Fabrik: 40 Jahre Rote Fabrik! (April)

Flyer Explosions In The Sky

Explosions In The Sky: 20th Anniversary Tour (April)

Flyer Dokumentarfilm Workshop

Dokumentarfilm Workshop: Du arbeitest an deinem Dokumentarfilm und wirst dabei begleitet. (April)

bild

Der erste Mai in der Roten Fabrik - das Zürcher Kollektiv "Zodium" lädt ein (Mai)

Flyer R.O.D. - read or die

R.O.D. - read or die: Das mopsfidele Literaturquiz der Roten Fabrik (Mai)

bild

Caged + Hæresis (Mai)

Flyer Schnitt mit Adobe Premiere Pro CC

Schnitt mit Adobe Premiere Pro CC: In diesem Kurs wird in das Schnittprogramm Adobe Premiere Pro CC eingeführt. (Mai)

Flyer Villagers of Ioannina City

Villagers of Ioannina City: Aktuelles Album: Age of Aqarius (Mai)

Flyer Zones and Passages / Ζώνες και περάσματα

Zones and Passages / Ζώνες και περάσματα: Dokumentation über den Wandel von Erwerbsarbeit (Mai)

Flyer SCHÄM DICH!

SCHÄM DICH!: Versuch zur Herstellung eines Dialogs in zwei Episoden, von Arnold / Komarov (Mai)

bild

Moving Minds & Be A Robin (Mai)

bild

Science Slam: Raus aus dem Labor - rauf auf die Bühne (Mai)

Flyer BIG|BRAVE

BIG|BRAVE (Mai)

Flyer Symbiosis project

Symbiosis project: mediterranean music festival (Mai)

Flyer Show Me The Body

Show Me The Body (Mai)

Flyer PSEUDOLOGIA PHANTASTICA

PSEUDOLOGIA PHANTASTICA: Von Les Mémoires d’Helène (Mai)

Flyer SWANS

SWANS: NORMAN WESTBERG SOLO (Mai)

Flyer Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnipselabend (Mai)

Flyer Ken Boothe

Ken Boothe: Dj Panza & Dj Buzz (Mai)

Coronavirus


Bis mindestens 19. April 2020 finden keine Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Sie, die Homepage des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!