Rote Fabrik

Do, 02.04.2020 | 19:00 UHR
Clubraum
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Michael Sasdi

Aus uns ist nichts geworden

Flyer Michael Sasdi
Poster Michael Sasdi
Poster Michael Sasdi

Lesung: Michael Sasdi stellt seinen neuen Roman vor, begleitet vom Spoken-Word-Autor Simon Chen.

Der Inhalt

David Hartmann wird nicht Anwalt, wie es der Vater will. Er wird Kiffer. Auf den Strassen wird randaliert, Scheiben gehen zu Bruch. Mit sichtlichem Genuss zerfetzen sie die heile Welt ihrer Eltern. Darin findet David seine Berufung: aus all den Fetzen, die rumliegen, ein neues Bild schaffen, eine neue Welt. David wird Fotograf. Dem harten Kern der Jugendbewegung, der sich «Militanzia» nennt, reicht das Randalieren nicht. Sie wollen gesellschaftliche Veränderungen, und zwar subito, notfalls auch mit Gewalt.

Bis hierhin bewegt sich der Roman im historischen Rahmen der 80er Jugendunruhen, irgendwo in der Schweiz. Schliesslich geht die Geschichte dorthin, wo die Jugend die Bewegung gerne gehabt hätte, direttissimo in die Revolte. Am Ende sind es die Kiffer der Haschhasch-Gruppe Haha, denen Revolution gelingt. Mit ihrer Marihuana-Subversion bringen sie das Machtgefüge ordentlich ins
Wanken, und das nicht nur im übertragenen Sinn.

"Nun kam ihm in den Sinn, was Kiffer Ruedi mal gesagt hatte: bei Kiffer-Übelkeit sofort auf den Boden liegen und Beine in die Höhe. Und richtig, sein Blut rauschte aus dem Magen, durch die Brust in Kopf und Finger und von dort ins Wasser; wohlig lag er jetzt am Ufer und hielt die Hand in den See."

 

Der Autor

Michael Sasdi wurde 1968 in Bern geboren. Nach Schauspielschule, dem Studium der Geschichte und Volkswirtschaft erschien 2005 sein Erstling, der historische Roman «Melchers Abschied». In den letzten Jahren drehte er den Kurzfilm «Reigen der Ziegen» und den Spielfilm «Steigers Ausstieg», liess sich zur Lehrperson ausbilden und tourt mit der Polkaband «Clochard Deluxe» durch die Lande.
«Aus uns ist nichts geworden» ist sein zweiter Roman.

 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Clubraum


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer Kim Gordon

Kim Gordon (Juni)

Flyer Offene Druckwerkstatt

Offene Druckwerkstatt: Hoch-und Tiefdruck (Juni, Juli)

bild

Offene Werkstatt (Juni, Juli)

Poster Pluto - verschoben!

Pluto - verschoben!: von Zirkus Chnopf (Juni)

Flyer Einstürzende Neubauten verschoben: 28.05.21!

Einstürzende Neubauten verschoben: 28.05.21!: The Year Of The Rat Tour (Juni)

Flyer Tag der offenen Fabrik // verschoben!

Tag der offenen Fabrik // verschoben!: Workshop-Day (Juni)

Flyer Führung durch die Rote Fabrik / Verschoben!

Führung durch die Rote Fabrik / Verschoben!: 40 Jahre Rote Fabrik! (Juni)

bild

Technotheater: The Orange Moon: - Tacheles und Tarantismus (Juli)

Flyer Mortimer / Dre Island / Jaz Elise

Mortimer / Dre Island / Jaz Elise: Boss Hi-Fi (Juli)