Rote Fabrik

Fr, 17.02.2017, Aktionshalle
21:00 UHR

CHF 35.00

Busy Signal

Boss Hi-Fi, K.O.S Crew

Bild: Busy Signal
Gleich mit seinem ersten Album konnte er sich etablieren. Das Werk hiess «Step Out» und katapultierte den damals gerade mal 23-jährigen Busy Signal Mitte der Nullerjahre ins Bewusstsein der Dancehall-Gemeinde. Drei Jahre später doppelte er mit «Loaded» nach. Selbsterklärend betitelte Tracks wie «Smoke Some High Grade» oder «Hustle Hard» beförderten die Reputation des Vielbeschäftigten weiter, er lancierte eine eigene Kleiderlinie und kollaborierte mit No Doubt auf deren Album «Push and Shove». Doch dann geriet die Karriere ins Stocken. Ein Kokain-Zwischenfall liess Busy Signal 2012 für ein halbes Jahr hinter Gittern verschwinden – ein eher mühsames Jahr also, in dem allerdings auch das gefeierte dritte Album «Reggae Music Again» erschien. Damit bricht die offizielle Longplayer-Diskographie ab. In den vergangenen Jahren lieferte Busy Signal ein paar Live-Mitschnitte nach und eine Handvoll Singles. Er zieht die Bühne also dem Aufnahmestudio vor. Und von dieser Strategie können die Fans durchaus profitieren. Eintritt gratis für Personen des Asylbereichs und nur solange Tickets verfügbar. Bitte Ausweis „N“ oder „F“ vorweisen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Aktionshalle


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Bild: Displacement

Displacement: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Bild: The Fever

The Fever: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Film Am See: Thema 2017: Grenzen (August)

Bild: The Last King of Kakfontein

The Last King of Kakfontein: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Bild: Venuri n Geumhyung

Venuri n Geumhyung: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Criminal Tribes Act: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Bild: Homestories

Homestories: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August, September)

Bild: O.T.(Ohne Titel)

O.T.(Ohne Titel): Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Bild: Fatou t

Fatou t'as tout fais: Zürcher Theaterspektakel 2017 (August)

Film Am See: Thema 2017: Grenzen (August)

Bild: Rukawat ke liye khed hai (Sorry for the Interruption)

Rukawat ke liye khed hai (Sorry for the Interruption): Zürcher Theaterspektakel 2017 (August, September)

Bild: Re:Public Domain night

Re:Public Domain night: Mashupreise in die erste Hälfte des 20.Jahrhunderts (September, Oktober, Dezember)

Bild: I am not a person. I am a butterfly

I am not a person. I am a butterfly: Zürcher Theaterspektakel 2017 (September)

Bild: About Ding Yulei

About Ding Yulei: Zürcher Theaterspektakel 2017 (September)

Voicelessness: Zürcher Theaterspektakel 2017 (September)

Bild: Kofo

Kofo: Kommunikationsforum Zürich. Für Gehörlose und Hörende. (September)

Bild: Divine Council

Divine Council: Support (September)

Bild: Breakthrough 2017 Workshop

Breakthrough 2017 Workshop: Breakthrough Festival 2017 (September)

Bild: Breakthrough 2017

Breakthrough 2017: Breakthrough Festival 2017 (September)

Bild: Breakthrough 2017 Workshop

Breakthrough 2017 Workshop: Breakthrough Festival 2017 (September)

Bild: Breakthrough 2017 Workshop

Breakthrough 2017 Workshop: Breakthrough Festival 2017 (September)

Bild: Breakthrough 2017

Breakthrough 2017: Breakthrough Festival 2017 (September)

Bild: Waxahatchee

Waxahatchee: Allison Crutchfield and The Fizz (September)

Bild: Dichtungsring#58

Dichtungsring#58: Poetry Slam (September)

Bild: Nebenrolle Natur

Nebenrolle Natur: Film und Diskussion zu aktuellen Umweltthemen. (September)

EMA: Dubais (September)

Bild: Beth Ditto

Beth Ditto: Support (Oktober)

Bild: Forest Swords

Forest Swords: Support (Oktober)

Bild: Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnitzelabend (Oktober)

Bild: The Melvins

The Melvins: Redd Kross (Oktober)

Shabazz Palaces: Support (Oktober)

Bild: Julie Byrne

Julie Byrne: Support (November)

Moor Mother: Support (November)

Bild: MARC_UWE KLING

MARC_UWE KLING: QualityLand (November)

Moses Sumney: Support (November)

Bild: Offene Leinwand

Offene Leinwand: Offene Leinwand (November)

Bild: Silberbüx

Silberbüx: Knall uf Fall (Dezember)

Bild: Silberbüx

Silberbüx: Knall uf Fall (Dezember)

Bild: Silberbüx Schulvorstellung

Silberbüx Schulvorstellung: Knall uf Fall (Dezember)

Bild: Silberbüx Schulvorstellung

Silberbüx Schulvorstellung: Knall uf Fall (Dezember)

Bild: Silberbüx Schulvorstellung

Silberbüx Schulvorstellung: Konzert (Dezember)

Bild: Silberbüx Schulvorstellung

Silberbüx Schulvorstellung: Knall uf Fall (Dezember)

Bild: Alexander von SCHLIPPENBACH TRIO

Alexander von SCHLIPPENBACH TRIO: +++ Alexander von SCHLIPPENBACH TRIO «Winterreise» +++ DE/GB (Dezember)