Rote Fabrik

Do, 17.08.2017 | 21:00 UHR
Seestrasse 395 | Zürich

Film Am See

LA ZONA

Eine unüberwindbare Mauer trennt die reiche Siedlung LA ZONA vom restlichen Mexico-City. Während die wenigen ehrlichen Polizisten alleingelassen und machtlos gegen Korruption ihre Runden durch die zerfallenen Aussenviertel der Stadt drehen, wird nur wenige Meter weiter der amerikanische Traum gelebt. Als eines nachts eine umstürzende Werbetafel die Mauer beschädigt und drei Teenager in die Zone eindringen, beginnt diese heile Welt jedoch zusammenzubrechen. Anstatt den Zuschauer ins unantastbare Paradies zu führen schickt Regisseur Rodrigo Plà ihn zusammen mit den drei Teenagern auf eine eindrucksvoll inszenierte antiutopische Odyssee in die gesellschaftlichen Abgründe Mexikos. LA ZONA ist ein feinfühliges und gleichzeitig packendes Drama, das durch eine beängstigende Alltäglichkeit unter die Haut geht. Schliesslich liegt die Hoffnung in den unschuldig kleinen Gesten, denn sie erinnern uns trotz allem daran, dass viele Grenzen menschgemacht sind und überwunden werden könnten. Vorfilm: CHRONEMICS Animade, Grossbritannien 2015, ohne Dialog, 6 Min. Eine Schwarz-Weiss-Kreation des berühmten Londoner Animationsstudios Animade über den Kampf zwischen Tag und Nacht. Dass hier nachtschwarzer Humor im Spiel ist, ist sonnenklar! >> FILM AM SEE 2017

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Rote Fabrik


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Bild: LIIMA

LIIMA: & Support (Januar)

Bild: MILLIONAIRE

MILLIONAIRE: & Silentbass (Januar)

Theater Sgaramusch Schulvorstellung: Knapp e Familie (Januar)

Bild: JOHN GAILO / BLIND BUTCHER

JOHN GAILO / BLIND BUTCHER: Pink Rock & Disco Trash (Januar)

Bild: HATHORS

HATHORS: ASBEST / GENTLE BEAST (Januar)

Bild: WANG WEN

WANG WEN: & Thomas Grenzebach (Januar)

Kindersonntag: Theater Sgaramusch: KNAPP E FAMILIE (Januar)

Bild: UNITED WE DANCE

UNITED WE DANCE: Gegen Rassismus -­‐ mit Kopf, Herz und Füssen (Februar)

Bild: UNITED WE DANCE

UNITED WE DANCE: Gegen Rassismus -­‐ mit Kopf, Herz und Füssen (Februar)

Bild: MICHAEL GIRA SOLO

MICHAEL GIRA SOLO: & Support (Februar)

Themenabend: WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG - Eine Betroffene erzählt.: Anlässlich des internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung. (Februar)

Bild: Fabrik Slam #62

Fabrik Slam #62: Poetry Slam (Februar)

Bild: Infinite Cooperation

Infinite Cooperation: CHRONIK DER ZUKUNFT (Februar)

Bild: Ahne

Ahne: Schockstarre Zukunft (Ahne liest, singt und trinkt) (Februar)

Bild: THE BELLRAYS

THE BELLRAYS: & Support (Februar)

Bild: MORGAN HERITAGE

MORGAN HERITAGE: JEMERE MORGAN, Boss Hi-Fi (Februar)

Bild: Slowdive

Slowdive: Dead Sea (März)

Bild: NoLay

NoLay: Support (März)

Bild: Fabrik Slam #63

Fabrik Slam #63: Poetry Slam (März)

Bild: Orpheus

Orpheus: Freie Oper Zürich (März)

Bild: THE RURAL ALBERTA ADVANTAGE

THE RURAL ALBERTA ADVANTAGE: & YUKON BLONDE (März)

Bild: Django Django

Django Django: Man of Moon (März)

Samory-I: Boss Hi-Fi (März)

Bild: Shannon Lay

Shannon Lay: Support (März)

L.A. WITCH: & Support (März)

Bild: I AM NOT A JOKE

I AM NOT A JOKE: Konzert-Performance von The Kill Joys (März)

Bild: Unter dem gleichen Himmel, Under the same Sky

Unter dem gleichen Himmel, Under the same Sky: Genderperspektiven in arabischen Ländern_ gender perspectives in Arab countries (März)

Bild: Frau Stähli geht vorbei

Frau Stähli geht vorbei: von Tina Mantel und Delia Dahinden (April)

Bild: THE YAWPERS

THE YAWPERS: & Support (April)

Bild: Young Fathers

Young Fathers: Support (April)

Bild: Marcel Schwald

Marcel Schwald: MONEY PIECE I(COMEDY) (April)

Bild: KARL MARX. Das Kapital als Musical

KARL MARX. Das Kapital als Musical: Verein Freies Musiktheater mit Arnold/Komarov/Schröder (April)

Club 111: REMAKE 68 (April)

Bild: U.S. Girls

U.S. Girls: Support (Mai)