Rote Fabrik

Fr, 01.09.2017 |
Dock18
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 5.00

Re:Public Domain night

Mashupreise in die erste Hälfte des 20.Jahrhunderts

Bild: Re:Public Domain night
Eine abendfüllende Show mit 1TB Daten aus der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts ermöglichen uns einen Zeitsprung in die Zeit von 1900-1946. In einem interaktiven Setup werden die Daten von über 1000 Autorinnen, die 1946 gestorben sind (und seit 1.1.2017 gemeinfrei) vermischt, vernascht und ein in einem unterhaltsamen Mashup als interaktive Show uraufgeführt. Mit Filmen, Bildern, Tönen, Geodaten, Geschichten und zeitgenössischen Künstlerinnen als Gästen. Moderiert von Alfred Stieglitz. Gratis zum Eintritt je 8 GB Daten auf Datenträger.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Dock18


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

bild

Geschichten über Verlust, Migration, Gegenwart und Vergangenheit: Kurzfilme aus dem BAK Programm des Kulturzentrums Anadolu Kültür, Istanbul (Juni)

bild

Kultur schaffen im Ausnahmezustand – Die Türkei vor den Wahlen: Diskussion in Deutsch und Türkisch mit Übersetzung (Juni)

bild

Offene Werkstatt (Juni, Juli)

bild

Vancouver Sleep Clinic: Namaka (Juni)

bild

Nokilscheur Party's (Juni)

bild

Dock18 Institut für Medienkulturen der Welt: OPEN (Juni, Juli)

bild

Kamera Workshop Vertiefung: Workshop Fabrikvideo (Juni)

bild

Fête de la Musique 2018: MUSIK MACHEN, MUSIK FEIERN (Juni)

bild

Kamera Workshop Vertiefung: Workshop Fabrikvideo (Juni)

bild

Weiterbildung für plastisches Gestalten (Juni, Juli)

bild

Vorträge: Anna Lehninger und Alfred Messerli: Studio Eine Phantastik (Juni)

bild

ENJOY RACISM: Ein performatives Experiment von Thom Truong (Juni)

bild

Cesare Pavese: A Communist Without Fear: Studio Eine Phantastik (Juli)

bild

Film am See Uufmüpfigi: Hunt for the Wilderpeople (Juli)

bild

ETD Reggaefestival: Tarrus Riley, Jahmiel: Komposti Sound, Boss Hi-Fi (Juli)

Bild: Reggae Festival

Reggae Festival: TARRUS RILEY, JAHMIEL,... (Juli)

Bild: Reggae Festival

Reggae Festival: LUCIANO, STONEBWOY,... (Juli)

Bild: DEAD COMBO

DEAD COMBO: & Support (Juli)

Bild: Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnitzelabend Show Fabrik am Wörter-See (Oktober)

Bild: Iceage

Iceage: Support (November)

Bild: Talib Kweli

Talib Kweli: Support (November)

Bild: Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnitzelabend Show Fabrik am Wörter-See (November)