Rote Fabrik

Mi, 13.03.2019 |
Fabriktheater
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Geister

Eine Hommage an das Verschwundene von Max Merker mit Bieri/Murray/Pavillon/Schoch

Flyer Geister

Anscheinend ist es leichter, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus. Und doch: Angenommen, die Realität hätte das Potenzial, anders auszusehen, als der aktuelle Stand der Dinge es gerade erahnen und befürchten lässt. Angenommen, die verlorenen Möglichkeiten wären irgendwo zu finden und hätten eine Gestalt. Davon handelt «Geister»: von der Rettung der verlorenen Zukunft.

Es geht um die grundlegende Frage, wie wir überhaupt noch fähig sein können, uns eine Zukunft vorzustellen. Eine Vergangenheit hat jeder. Eine Zukunft hingegen muss man erfinden.

Wir geben das Wissen, dass es keine Geister gibt, auf. Wir rufen sie auf der Bühne herbei und lassen sie erscheinen, weil wir glauben, dass sie uns etwas zu sagen haben. Mit ihnen entsteht dieses Stück, das es nicht gibt. Das es aber ohne uns auch nie geben wird.

 

Idee, Konzept, Realisation Max Merker, Martin Bieri Spiel Max Merker, Emma Murray, Viviane Pavillon, Matthias Schoch Bühne Damian Hitz Kostüm Nic Tillein Licht, Ton Ueli Kappeler Produktionsleitung Ramun Bernetta Produktion Max Merker mit Bieri/Murray/Pavillon/Schoch und Bernetta Theaterproduktionen Koproduktion Fabriktheater Rote Fabrik Zürich Gefördert durch Stadt Zürich Kultur, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Migros-Kulturprozent


wir meinen: Ein enthusiastischer Anlauf, unsere Vorstellungen von Rationalität und Irrationalität – und damit unser Selbstverständnis «Mensch zu sein» – zu unterwandern.

*Die letzte Produktion von Merker, Schoch und Bieri im Fabriktheater, «Before I speak I have something to say», wurde 2017 zum Schweizer Theatertreffen eingeladen.*

 

Premiere: Mi 13 März, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: Fr 15 / Sa 16 / Di 19 / Mi 20 / Fr 22 / Sa 23 März
jeweils 20 Uhr und So 17 März 18 Uhr

Dauer ca. 75 Min.

 

Reservationen
Starticket (s. Ticketlink)
fabriktheater@rotefabrik.ch
044'485'58'28

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Fabriktheater


Das auf dem Gelände der Roten Fabrik gelegene Fabriktheater ist einer der wichtigsten Produktions- und Spielorte der freien Theater- und Tanzszene in der Deutschschweiz. Das von KünstlerInnen mit viel Herzblut betriebene Theater ist eine wahre Brutstätte für neuartige und innovative Theater- und Tanzformen, ein Labor für Newcomer und gestandene Bühnenschaffende. Quer über alle Genregrenzen hinaus wird hier die Förderung kompromissloser Performing Arts kultiviert, wobei stets die künstlerische Relevanz im Focus steht und nicht die Vermarktbarkeit.
Neben Koproduktionen und Gastspielen veranstaltet das Fabriktheater auch eigene Festivals, betreibt Nachwuchs- und Förderplattformen und ist kulturpolitisch stark für die freie Szene engagiert.

Michel Schröder, Silvie von Kaenel, Michael Rüegg

Programm: www.fabriktheater.ch


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 28
fabriktheater@rotefabrik.ch

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

 

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer EUNKYUNG JOENG

EUNKYUNG JOENG: Self Life Drawing (August)

bild

MCINTOSH JERAHUNI: L’après-midi d’un faune (August)

Flyer IRA MELKONYAN & THE RUBBERBODIES COLLECTIVE

IRA MELKONYAN & THE RUBBERBODIES COLLECTIVE: Upstairs Geology 50/50 (August)

Flyer HIBA ALANSARI

HIBA ALANSARI: The Math Book (August)

bild

Offene Werkstatt (August, September, Oktober)

Flyer CALIXTO NETO

CALIXTO NETO: oh!rage (August)

Flyer Film am See BERAUSCHT

Film am See BERAUSCHT: NAKED LUNCH (August)

Flyer THEA REIFLER & PHILIPP BERGMANN

THEA REIFLER & PHILIPP BERGMANN: Your Unlikely Friend (Zürich Version) (August)

Flyer NOMCEBISI MOYIKWA / UNKNOWN ASSETS

NOMCEBISI MOYIKWA / UNKNOWN ASSETS: NO.HUMANS.INVOLVED. (August)

Flyer H.O.M.E HOUSE OF MIXED EMOTIONS

H.O.M.E HOUSE OF MIXED EMOTIONS: Afterparty mit Mara Oscar Cassiani und Evol (August)

bild

Ateliertage: Material kennen lernen: einmalig, regelmässig oder zwischendurch. (August)

Flyer Chocolate Remix

Chocolate Remix: Dj Jackie Jackpot (August)

bild

TOTAL CHAOS (us) + THORAZIN THERAPIE (ch) + STINK (be) (August)

Flyer SAMARA HERSCH & LARA THOMS

SAMARA HERSCH & LARA THOMS: We All Know What’s Happening (August)

Flyer KOLYPAN

KOLYPAN: Die unendliche Geschichte (August, September)

Flyer Film am See BERAUSCHT

Film am See BERAUSCHT: CLIMAX (August)

bild

PASAJE UNIVERSO (brazil) + VILCA BANDA (arg) (August)

Poster KURZFILM WORKSHOP SEPTEMBER 2019

KURZFILM WORKSHOP SEPTEMBER 2019 (September)

bild

fiGGdi: Anlass für Youngsters (ab 16) - Minimarkt / SkateRamp / Konzert & DJs (September)

Flyer SLIME

SLIME (September)

Poster ONSTAGE

ONSTAGE: Das Festival des Theaterstudio Golda Eppstein für grosse und kleine Amateure (September)

Flyer Fabrik Slam #73

Fabrik Slam #73: Der Poetry Slam der Roten Fabrik - Saisoneröffnung (September)

bild

FRIDAY RITUAL (UMBO solinight) (September)

Flyer Breakthrough

Breakthrough: Internationales Breaking Festival (September)

Poster Tango am See

Tango am See (September)

Flyer Breakthrough: NATIV

Breakthrough: NATIV: Doron Lev + Rabbi Darkside; Dj Lean Rock (September)

Flyer Breakthrough

Breakthrough: Internationales Breaking Festival (September)

Flyer MùM

MùM: & Support (September)

Flyer Nebenrolle Natur: "The Way Out"

Nebenrolle Natur: "The Way Out": Zen-Weisheiten und Klimaschutz (September)

Flyer LISTENING PARTY

LISTENING PARTY: Ásrún Magnúsdóttir (ISL) am Zürcher Tanzfestival YEAH YEAH YEAH (September)

bild

fiGGdi (September)

Flyer Earthdance

Earthdance (September)

Flyer Des Gestes Blancs

Des Gestes Blancs: Naïf Production (FR) am Zürcher Tanzfestival YEAH YEAH YEAH (September)

Flyer BSTRD

BSTRD: BARK / Katerina Andreou (FR) am Zürcher Tanzfestival YEAH YEAH YEAH (September)

bild

CB's bb: Clubbüro-Gathering (September)

bild

EROTIKON / HIGHERSTATES, PART 3: Kiriakos Hadjiioannou (CH/ GR) am YEAH YEAH YEAH (September)

Flyer GOLD - Die Slam Poetry-Show

GOLD - Die Slam Poetry-Show: Von und mit Laurin Buser & Fatima Moumouni (September)

Flyer Mirage

Mirage: HODWORKS (HU) am YEAH YEAH YEAH (September, Oktober)

Flyer Local Natives

Local Natives: Cub Sport (Oktober)

bild

Bend Sinister (Oktober)

bild

INAUDIBLE: ZOO / Thomas Hauert (BE / CH) am YEAH YEAH YEAH (Oktober)

bild

Marionetten, Tischmarionetten, Klappmaulfiguren und Stabfiguren/ Bau und Spiel: Tageskurs - 7 Tage (Oktober)

Flyer Motorpsycho

Motorpsycho (Oktober)

Flyer THE ALBUM LEAF

THE ALBUM LEAF: JOYERO (Oktober)

Flyer Touché Amoré / Deafheaven

Touché Amoré / Deafheaven: Opening Act: Portrayal Of Guilt (Oktober)

Flyer Jah9

Jah9: Boss Hi-Fi (Oktober)

Flyer Lila.19

Lila.19: lila. queer festival 2019 (Oktober)

bild

Clubbüro-Party: VERTRETER*INNEN DES CLUBBÜRO-VERANSTALTER*INNEN-KOLLEKTIVS BESPIELEN DEN CLUBRAUM MIT CLUBKULTUR. (Oktober)