Rote Fabrik

Do, 18.07.2019 | 21:30 UHR
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Film am See BERAUSCHT

HALF NELSON

Flyer Film am See BERAUSCHT

Ryan Fleck, USA 2006, Englisch/d/f, 106 Min., Digital

Ein junger, charismatischer Lehrer unterrichtet Geschichte an einer Schule in Brooklyn. Mr. Dunne ist bei den Schülerinnen und Schülern mit seiner Passion für Dialektik im Unterricht äusserst beliebt. Er plädiert für Veränderung. Doch verbirgt sich hinter seiner lockeren Fassade ein einsamer Mensch mit Bindungsängsten, dem Veränderung in seinem eigenen Leben nicht gelingt. Alkohol und Kokain haben längst das Zepter übernommen. Als er eines Tages von einer Schülerin, der ebenso einsamen Drey, beim Konsumieren erwischt wird, entwickelt sich zwischen den beiden eine subtile Freundschaft.

Half Nelson ist ein fragiles Sozialdrama, dass ohne actionreiche Handlung oder ausgeklügelte Dialoge auskommt. Es bringt, nicht zuletzt durch die vielen, mit der Handkamera gefilmten, Nahaufnahmen, einen intimen Einblick in das Leben zweier Menschen in desolaten Situationen, die durch den gemeinsamen Wunsch nach Veränderung miteinander verbunden sind.

Jeweils donnerstags vom 4. Juli bis 29. August 2019

(einmal am Freitag – die Ausnahme bestätigt bekanntlich die Regel)

Filmbeginn im Juli: 21.30

Filmbeginn im August: 21.00

Eintritt frei – Kollekte

Bei schlechtem Wetter im Trockenen

Für das Zustandekommen des Programmes bedanken wir uns bei Xenix Filmdistribution GmbH Zürich; trigon-film Ennetbaden; The Festival Agency; Praesens-Film AG Zürich; Look Now!; Pathé Films AG; Frenetic Film AG Zürich; mk2 Films France; Cinémathèque Suisse; KurzFilmVerleih Hamburg; Markus Graf und Simon Ott (HSLU); Andrea Giovanni Sidoti und Hannes Oehen (HSLU); Daria Locher (HSLU); Ivana Kvesic, Anne Marquardt und Nora Fisher; Studio Asparagus und Baboon, und vielen anderen…

Eine Veranstaltung der ag-film

 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Rote Fabrik


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58
info@rotefabrik.ch

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

bild

Fortbildung für Erziehende, Grundschullehrende und sonst Interessierte: Improvisationsfiguren / Bau und Spiel - Wochenendkurs (Mai)

Flyer Kim Gordon

Kim Gordon (Juni)

Flyer Das bewegtes Bild – Kamera Workshop

Das bewegtes Bild – Kamera Workshop: In diesem Kurs erlernst du die Grundlagen der kreativen Filmsprache und der Kameratechnik. (Juni)

Poster Pluto - verschoben!

Pluto - verschoben!: von Zirkus Chnopf (Juni)

Flyer Einstürzende Neubauten verschoben: 28.05.21!

Einstürzende Neubauten verschoben: 28.05.21!: The Year Of The Rat Tour (Juni)

Flyer Tag der offenen Fabrik // verschoben!

Tag der offenen Fabrik // verschoben!: Workshop-Day (Juni)

Flyer Führung durch die Rote Fabrik / Verschoben!

Führung durch die Rote Fabrik / Verschoben!: 40 Jahre Rote Fabrik! (Juni)

bild

Technotheater: The Orange Moon: - Tacheles und Tarantismus (Juli)

Flyer Mortimer / Dre Island / Jaz Elise

Mortimer / Dre Island / Jaz Elise: Boss Hi-Fi (Juli)

Coronavirus


Ab dem 11. Mai dürfen die Museen ihre Türen wieder öffnen und präsentieren hier ihre Ausstellungen. Ansonsten finden weiterhin keine Veranstaltungen statt. Weiterhin gilt: Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Euch, die Website des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!