Rote Fabrik

Fr, 29.11.2019 | 20:30 UHR
Clubraum
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 45.00

Unerhört 19

Flyer Unerhört 19

 

Dave Gisler Trio & Jaimie Branch

Dave Gisler: Guitar

Raffaele Bossard: Bass

Lionel Friedli: Drums

Jaimie Branch: Trumpet

 

Dave Gisler geniesst zu Recht einen hervorragenden Ruf als eigenwilliger Klangarchitekt an der E-Gitarre. Als gefragter Sideman der Schweizer Szene verkörpert er in zahlreichen Bands jeweils eine zentrale Rolle und präsentiert als Leader eine schillernde Auslegeordnung von Möglichkeiten eines genresprengenden Jazz-Trios. Mit Lionel Friedli, der impulsiven und stilsprengenden Urgewalt an den Schlagwerken, sowie dem agilen Bassisten Raffaele Bossard mit seinem kernigen Ton hat sich Gisler zwei langjährige Weggefährten und zugleich zwei der begehrtesten Musiker der Schweizer Jazzszene mit ins Boot geholt. Seit 2016 navigieren die drei Freunde des edel ungeschliffenen Musizierens ihren von punkiger Energie, der treibenden Wucht des Rock, der Free-Ästhetik der Sechzigerjahre und den Kadenzen des modernen Jazz angetriebenen Klangkörper in offene musikalische Gefilde. Ein Trio, das aus dem Augenblick heraus musiziert und das Offene sucht. Am heutigen Abend treffen sie auf die exzellente Trompeterin Jaimie Branch, den Shootingstar der zeitgenössischen Jazzszene, die mit ihren eigenen Projekten wie „Fly or Die“ (mit Tomeka Reid, Jason Ajemian und Chad Taylor) für Furore sorgt. Technisch höchst versiert und flexibel, besticht sie vor allem mit einem feinen Gespür für Dramaturgie und Dynamik und ist eine ideenreiche Improvisatorin, deren Spiel sich oft an stilunabhängigen Faktoren wie Dichte, Gegensätzen oder Energie orientiert und dabei bestens zu diesem Trio passt. Man darf gespannt sein!

 

Orrin Evans Solo

Orrin Evans: Piano

 

Der Pianist und Komponist Orrin Evans zählt neben Jason Moran und Robert Glasper zu den neuen einflussreichen schwarzen Stimmen im zeitgenössischen amerikanischen Jazz und wurde zum „Rising Star Pianist“ in der „DownBeat“-KritikerInnenumfrage 2018 gewählt. 2018 löste er Ethan Iverson am Piano im amerikanischen überaus populären Jazztrio The Bad Plus ab. Der charismatische Evans ist eine der faszinierendsten Persönlichkeiten in der aktuellen Jazzszene: ein Individualist und ein politisch wie gesellschaftlich engagierter Künstler mit grossem historischem Bewusstsein, dem musikalisch die emotionale Nähe zur Black Community seiner Heimat viel bedeutet. Musikalisch und technisch hochversiert ist Evans zu einem wilden, unabhängigen Künstler geworden, dessen musikalisches Schaffen von der offenen Haltung gegenüber allen Formen der  Black Music  bis hin zu R&B und Hiphop geprägt ist. Sein aufgeschlossener Ansatz hat zu einer erstaunlichen Vielfalt von Kooperationen mit einem Who’s who des Modern Jazz geführt, darunter Nicholas Payton, Sean Jones, Oliver Lake, JD Allen, Christian McBride, Eric Revis, Buster Williams, Karriem Riggins, Bill Stewart, Nasheet Waits und vielen anderen. In welcher Formation auch immer, ob mit dem kollektiven Trio Tarbaby, seiner gefeierten Captain Black Big Band oder solo: Stets folgt Evans der Kunstform des Unerwarteten, seine Auftritte sind musikalisch kraftvolle Plädoyers für die Anerkennung der kulturellen Leistungen der schwarzen AmerikanerInnen. Es ist eine grosse Freude, diesen Ausnahmemusiker für einen seiner raren Solo-Auftritte auf der Bühne der Roten Fabrik begrüssen zu dürfen!

 

Golden Valley Is Now 

Reid Anderson: E-Bass, Electronics

Dave King: Acoustic & Electronic Drums

Craig Taborn: Synths, Electronic & Acoustic Piano

 

Reid Anderson, Dave King und Craig Taborn, in unmittelbarer Nachbarschaft im 20’000-Seelen-Nest Golden Valley aufgewachsen und bis heute dicke Freunde geblieben, bilden seit einem Vierteljahrhundert ein Trio, das bis anhin nur vereinzelt, dann aber für umso mehr Aufregung sorgend, öffentlich aufgetreten ist. Die Band besteht mit Reid Anderson und Dave King aus zwei Dritteln der Band The Bad Plus – einem der gefeiertsten zeitgenössischen Acts im Jazz der letzten zehn Jahre. Dritter im Bunde ist der hochgelobte Jazzpianist und Keyboarder Craig Taborn, dessen musikalisches Schaffen seit knapp drei Dekaden durch furchtlose Innovation und Experimentierfreude in akustischen und elektronischen Kontexten besticht. Getrost darf man die drei Ausnahmemusiker zu den bedeutendsten Exponenten des Jazz der Gegenwart zählen. Golden Valley Is Now: Hier stehen mit progressiven Elementen versetzte, auf vielfarbiger Klangpalette servierte, intelligent ausgeklügelte Songs mit Pop-Appeal im Zentrum, indes Anleihen an Elektroniktüftler wie Autechre und Aphex Twin gleichsam hörbar sind. Songs, kredenzt von stupenden Improvisatoren und virtuosen Instrumentalisten, die auf die muskulöse Geste der solistischen Kür und improvisatorischen Furor verzichten und somit die Weisheit hörbar machen: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Die Verschmelzung von akustischen und elektronischen Sounds, lange nachklingende Melodien und eine durchschlagskräftige Soundästhetik charakterisieren den Bandsound. Eine mit Spannung erwartete Europa-Premiere zum Abschluss des ersten Abends in der Roten Fabrik!

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

29.11.2019, Clubraum
20:30 UHR

CHF 45.00

Veranstaltungsort

Clubraum


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

bild

Problem gelöst? Geschichte(n) eines Virus (November, Dezember, Januar)

Flyer "The Road"

"The Road": Präsentiert von der Filmreihe «Nebenrolle Natur» (November)

Flyer Offene Druckwerkstatt

Offene Druckwerkstatt: Hoch-und Tiefdruck (November, Dezember, Januar)

bild

Mission Teilhabe ¿?: Offene Diskussionsrunde (November)

Flyer sage / I U M I  Doppelabend

sage / I U M I Doppelabend: Zwei Tanzstücke an einem Abend (November)

bild

Offene Werkstatt (November, Dezember, Januar)

Flyer Kuttner erklärt die Welt

Kuttner erklärt die Welt: Ein Videoschnipselabend (November)

bild

Schwarze Schweiz (November)

Flyer Micah Shemaiah & The Dreadites / Lila Iké

Micah Shemaiah & The Dreadites / Lila Iké: Boss Hi-Fi (November)

bild

Problem Gelöst?: "The Last of England" - Film von Derek Jarman. Im Rahmen der Ausstellung "Problem gelöst? Geschichte(n) eines Virus" (November)

Flyer Vancouver Sleep Clinic

Vancouver Sleep Clinic: Arctic Lake (November)

bild

Siebdruck Kurs – Textil: Silkscreen workshop – print a T-shirt, pullover or your pants (November, Dezember)

Flyer L

L' ÉPÉE: Floorbrothers (November)

bild

Problem Gelöst?: "Blue" - Film von Derek Jarman Im Rahmen der Ausstellung "Problem gelöst? Geschichte(n) eines Virus" (November)

Flyer Unerhört 19

Unerhört 19 (November)

Flyer Unerhört 19

Unerhört 19 (November)

Flyer Vintage Computer Festival 19

Vintage Computer Festival 19: SAVE THE DATE!!! 30.November/1.Dezember 2019 von 10-17 Uhr (November, Dezember)

Flyer Unerhört 19

Unerhört 19 (November)

bild

WELT-AIDS-TAG Problem gelöst? Geschichte(n) eines Virus: WELT-AIDS-TAG (Dezember)

bild

SOS MEDITERRANEE: Screening und Diskussion (Dezember)

Flyer Mondkind

Mondkind: Ein Bilder- und Objekttheater von Dalang&Co. (Dezember)

Flyer Offene Leinwand

Offene Leinwand: Die beliebte Plattform für LiebhaberInnen aussergewöhnlicher Kleinproduktionen (Dezember)

bild

Organ Temple: - winterschlafinstitut (Dezember)

bild

PRÄSENTATION Problem gelöst? Geschichte(n) eines Virus: GENDERGERECHTE FORSCHUNG, MEDIZIN UND PRÄVENTIONSPOLITIK? (Dezember)

Flyer SHAM 69 & Hü Schenkel Endzeitgala

SHAM 69 & Hü Schenkel Endzeitgala: Mit Punklegende Sham 69, Mr. Soul, sub.verb und natürlich HÜ SCHENKEL (Dezember)

Flyer „Climate Warriors“

„Climate Warriors“: Präsentiert von der Filmreihe «Nebenrolle Natur» (Dezember)

Flyer Angel Haze - Konzert abgesagt!

Angel Haze - Konzert abgesagt!: Support (Dezember)

bild

Rave Of Resistrance (Dezember)

Flyer Chynna / Priestess

Chynna / Priestess: Dj (Dezember)

Flyer Die Polnischstunde

Die Polnischstunde: Ein performativer Theaterabend über die transgenerationale Weitergabe von Kriegstraumata von Patricia Nocon (Dezember)

Flyer The Young Gods

The Young Gods: Blind Butcher (Dezember)

bild

8 Jahre NOK (Dezember)

bild

Curating Pop: Exhibition: Popular Cultural Studies - Uni Zürich (Dezember)

bild

Quadrasonic (Dezember)

Poster Raumpatrouille Wintsch

Raumpatrouille Wintsch: Von und mit Denise Wintsch und Gästen (Dezember)

Flyer Fabrik Slam #76

Fabrik Slam #76: Der Poetry Slam der Roten Fabrik (Dezember)

Flyer Detroit In Effect // Luca Durán // Tebe

Detroit In Effect // Luca Durán // Tebe (Dezember)

Flyer David Rodigan

David Rodigan: Boss Hi-Fi (Dezember)

Flyer Duo Brotto-Geffroy

Duo Brotto-Geffroy (Januar)