Rote Fabrik

Sa, 22.06.2019 |
Clubraum
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 0.00

Abend der offenen Tür

TOP SAN

Let's calm down. How could we not love you, when you are like this. You sang perfectly in tune. We think You will become a worldwide star. You could even join a famous dance team if You invest everything You know. You thought to give everything to us. Can we dance to another song? Thank You you are really amazing.


https://www.instagram.com/p/Bw8BZ90jh1o/…

 

willibald

gibt es in der jetztigen Formation ein gutes Jahr. Mit Lärm und Liebe baut die Bestie einen Sog auf, dem sich das Publikum nur schwer entziehen kann. Krachende grelle Gitarren, donnernde Toms, eine Snare, die dir um die Ohren peitscht, Stimmen, die dich in den Schlaf singen, nur um dich gerade wieder daraus zu reissen, ein Bass, wütend und wild, und dazwischen immer wieder ein Kreischen, Pfeifen und Stöhnen von gestrichenen Saiten, dass es dir eiskalt den Rücken runterläuft. Aber keine Angst. Dazwischen tröstet willibald gerne immer wieder und lullt dich ein. Bis zur nächsten Explosion.

Maelstrom. Ein Strudel, ein Strom, mal wild, mal reissend, dann wieder zahm.

Dafür steht willibald. Das will willibald.

https://youtu.be/GLAH0qmsh88

 

MR.SOUL

Anno Domini 2005: eine Augustnacht so schwülstig wie ein Schangsong von Peter Maffay. Der verarmte Bassprofessor Lukas muss feststellen, dass während seines Aufenthalts auf dem Musikstrich von Palermo, drei renitente Synthesizer sein Züricher Wohnklo besetzt haben. Als Gegenmassnahme gründet er mit dem verwahrlosten Ex-Top-Model Arthur, der seit jeher unter Synthesizerbefall leidet, eine Schein-Band namens MR. SOUL. Der Plan: Ein Gig beim Grabestanz im Palais X-tra. Die Hoffnung: Die Synthesizer werden dort geklaut.

Daraus wird leider nichts. Stattdessen findet die bierselige Meute auch noch gefallen am Scheinauftritt und als Folge davon müssen die beiden Pechvögel die Jahre 2005 bis 2010 in allerlei Küchen, Kellerlöchern, Bruchbuden, Klubs und Festivalbühnen Zürichs und der Welt mit Konzertdarbietungen verbringen.

Selbst der Versuch, dem Tour-Trubel durch zwei Vinylproduktionen ("Here Comes Morning" 2007 und "Living in the Night" 2009) zu entgehen scheitert kläglich.

Aufatmen können die geplagten Recken erst 2010, als die Synthesizer nach einer durchzechten Nacht im Vollrausch einen Flieger nach Las Vegas besteigen und nie wieder auftauchen. Die Band löst sich auf, es werden zügig Wohnadressen gewechselt und Mr. und Mrs. Soul widmen sich nur noch Soloprojekten. Arthur gründet "Arthur T Fever & the Mother Soup“ während Lukas bei diversen stadtbekannten Kleinkriminellen wie „Fai Baba“, dem „HÜ SCHENKEL Orkestra“ von Kyros Kikos oder „Kurjakovic“ Unterschlupf findet.

Alles deutet auf ein gutes Ende hin, bis 2019 das Schicksal wieder zuschlägt. Der Züricher Yakuza Clan „Tim & Puma Mimi“ möchte im berüchtigten „Helsinki“ seiner Anfänge gedenken. Um als unangefochtener Headliner zu glänzen, wird dazu der perfide Plan geschmiedet, als Support nur Bands einzuladen, die es nicht mehr gibt. So werden auch Arthur und Lukas angefragt. Da die beiden die Frage als Einladung missverstehen, auf der Gästeliste zu landen, sagen sie aus Versehen zu. Das Konzert wird legendär, die gefundenen Synthesizer wackeln sich durch all ihre Kontakte, eine gewisse Frau Ärger trällert ein hübsches Lied, das Publikum ist aus dem Häuschen und MR. SOUL groovt wieder und hat tonnenweise Terminanfragen am Hals. Shit happens.

 

DJ NAT

PLAYLOVE

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Clubraum


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer GEUMHYUNG JOENG

GEUMHYUNG JOENG: Rehab Training (August)

Flyer NIKKO WEIDEMANN

NIKKO WEIDEMANN: Ich seh’ Monster (August)

Flyer Film am See BERAUSCHT

Film am See BERAUSCHT: NAKED LUNCH (August)

Flyer CALIXTO NETO

CALIXTO NETO: oh!rage (August)

Flyer THEA REIFLER & PHILIPP BERGMANN

THEA REIFLER & PHILIPP BERGMANN: Your Unlikely Friend (Zürich Version) (August)

Flyer NOMCEBISI MOYIKWA / UNKNOWN ASSETS

NOMCEBISI MOYIKWA / UNKNOWN ASSETS: NO.HUMANS.INVOLVED. (August)

Flyer EUNKYUNG JOENG

EUNKYUNG JOENG: Self Life Drawing (August)

bild

MCINTOSH JERAHUNI: L’après-midi d’un faune (August)

Flyer IRA MELKONYAN & THE RUBBERBODIES COLLECTIVE

IRA MELKONYAN & THE RUBBERBODIES COLLECTIVE: Upstairs Geology 50/50 (August)

bild

Offene Werkstatt (August, September, Oktober)

Flyer HIBA ALANSARI

HIBA ALANSARI: The Math Book (August)

Flyer H.O.M.E HOUSE OF MIXED EMOTIONS

H.O.M.E HOUSE OF MIXED EMOTIONS: Afterparty mit Mara Oscar Cassiani und Evol (August)

Flyer Chocolate Remix

Chocolate Remix: Dj Jackie Jackpot (August)

bild

Ateliertage: Material kennen lernen: einmalig, regelmässig oder zwischendurch. (August)

bild

TOTAL CHAOS (us) + THORAZIN THERAPIE (ch) + STINK (be) (August)

Flyer SAMARA HERSCH & LARA THOMS

SAMARA HERSCH & LARA THOMS: We All Know What’s Happening (August)

Flyer KOLYPAN

KOLYPAN: Die unendliche Geschichte (August, September)

Flyer Film am See BERAUSCHT

Film am See BERAUSCHT: CLIMAX (August)

bild

PASAJE UNIVERSO (brazil) + VILCA BANDA (arg) (August)

Poster KURZFILM WORKSHOP SEPTEMBER 2019

KURZFILM WORKSHOP SEPTEMBER 2019 (September)

bild

fiGGdi: Anlass für Youngsters (ab 16) - Minimarkt / SkateRamp / Konzert & DJs (September)

Flyer SLIME

SLIME (September)

Poster ONSTAGE

ONSTAGE: Das Festival des Theaterstudio Golda Eppstein für grosse und kleine Amateure (September)

Flyer Fabrik Slam #73

Fabrik Slam #73: Der Poetry Slam der Roten Fabrik - Saisoneröffnung (September)

bild

FRIDAY RITUAL (UMBO solinight) (September)

Flyer Breakthrough: NATIV

Breakthrough: NATIV: Doron Lev + Rabbi Darkside; Dj Lean Rock (September)

Flyer Breakthrough

Breakthrough: Internationales Breaking Festival (September)

Poster Tango am See

Tango am See (September)

Flyer Breakthrough

Breakthrough: Internationales Breaking Festival (September)

Flyer MùM

MùM: & Support (September)

Flyer Nebenrolle Natur: "The Way Out"

Nebenrolle Natur: "The Way Out": Zen-Weisheiten und Klimaschutz (September)

Flyer LISTENING PARTY

LISTENING PARTY: Ásrún Magnúsdóttir (ISL) am Zürcher Tanzfestival YEAH YEAH YEAH (September)

bild

fiGGdi (September)

Flyer Earthdance

Earthdance (September)

Flyer BSTRD

BSTRD: BARK / Katerina Andreou (FR) am Zürcher Tanzfestival YEAH YEAH YEAH (September)

Flyer Des Gestes Blancs

Des Gestes Blancs: Naïf Production (FR) am Zürcher Tanzfestival YEAH YEAH YEAH (September)

bild

CB's bb: Clubbüro-Gathering (September)

bild

EROTIKON / HIGHERSTATES, PART 3: Kiriakos Hadjiioannou (CH/ GR) am YEAH YEAH YEAH (September)

Flyer GOLD - Die Slam Poetry-Show

GOLD - Die Slam Poetry-Show: Von und mit Laurin Buser & Fatima Moumouni (September)

Flyer Mirage

Mirage: HODWORKS (HU) am YEAH YEAH YEAH (September, Oktober)

Flyer Local Natives

Local Natives: Cub Sport (Oktober)

bild

Bend Sinister (Oktober)

bild

INAUDIBLE: ZOO / Thomas Hauert (BE / CH) am YEAH YEAH YEAH (Oktober)

bild

Marionetten, Tischmarionetten, Klappmaulfiguren und Stabfiguren/ Bau und Spiel: Tageskurs - 7 Tage (Oktober)

Flyer Motorpsycho

Motorpsycho (Oktober)

Flyer THE ALBUM LEAF

THE ALBUM LEAF: JOYERO (Oktober)

Flyer Touché Amoré / Deafheaven

Touché Amoré / Deafheaven: Opening Act: Portrayal Of Guilt (Oktober)

Flyer Lila.19

Lila.19: lila. queer festival 2019 (Oktober)

Flyer Jah9

Jah9: Boss Hi-Fi (Oktober)

bild

Clubbüro-Party: VERTRETER*INNEN DES CLUBBÜRO-VERANSTALTER*INNEN-KOLLEKTIVS BESPIELEN DEN CLUBRAUM MIT CLUBKULTUR. (Oktober)