Bernhard Theater

Di, 17.03.2020 | 19:30 - 21:30 UHR
Sechseläutenplatz 1 | Zürich

TICKET

Alles Emil, oder?!

Emil

Wenn Emil in die Kiste mit seinen alten Sketch-Manuskripten guckt, wird ihm fast schwindelig. So viele EMIL-Nummern sind in den Jahren 1969 bis 87 entstanden und zusätzlich noch ungefähr 300 Improvisationen, die er spontan auf Zuruf des Publikums gespielt hat. Eigentlich eine frühe Form des heutigen Impro-Theaters!

Was Emil im neuen Programm spielt, wollen wir noch nicht verraten. Nur soviel, er zeigt nur Nummern, die er im letzten Programm (”Emil – No einisch!”) nicht gespielt hat.

Vielleicht lässt er seinen 70er Jahre-Rennfahrer Hugi eine Zeitreise ins Jahr 2019 machen. Wer weiss, ob Hugi dann zu einem Formel 1-E-Bike-Rundstrecken-Rennfahrer mutiert.

Lassen Sie sich überraschen, was Emil aus der Wunderkiste holt. Sicher wird er Sie wieder einen Abend lang bestens unterhalten.

Oft hört Emil den Satz “Als Kind habe ich alle Ihre Nummern auswendig gespielt.”

Bringen Sie also auch Ihre Kinder und Enkelkinder mit in die Vorstellung, denn “Alles Emil, oder?!” ist ein Programm für die ganze Familie. Beim letzten Programm besuchten manchmal drei Generationen einer Familie miteinander die Vorstellung … und die vierte Generation strampelte schon fröhlich im Bauch der werdenden Mutter.

Eines verraten wir Ihnen schon jetzt: dieses Mal wird es kein fast dreistündiges Programm. Wir wollen ja, dass Sie rechtzeitig vor Mitternacht, zur Landeshymne am Radio, wieder zuhause sind.

emil.ch

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

17.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

18.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

19.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

20.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

21.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

22.03.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

24.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

25.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

26.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

27.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

28.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

29.03.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

31.03.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

01.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

02.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

03.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

04.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

05.04.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

07.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

08.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

09.04.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

Veranstaltungsort

Bernhard Theater


Mitten im pulsierenden Herzen von Zürich liegt unser Theater direkt am Sechseläutenplatz, im „Fleischkäse“ – wie man in Zürich den Bau neben dem Opernhaus, augenzwinkernd, nennt.


Adresse:

Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 268 66 99
Kontakt: +41 (0)44 268 64 00
Billettkasse: tickets@opernhaus.ch
Kontakt: info@bernhard-theater.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 und 4 bis «Opernhaus»
Tram Nr. 11 und 15 bis «Stadelhofen»
Tram Nr. 5, 8 und 9 bis «Bellevue»
oder ab Hauptbahnhof mit einer S-Bahn bis «Bahnhof Stadelhofen»

Parkplätze
Autofahrer können ihre Fahrzeuge im Parkhaus Opéra unmittelbar beim Bernhard Theater parken und durch einen Verbindungsgang direkt in die Billettkasse des Opernhauses gelangen. Um Wartezeiten nach der Vorstellung zu vermeiden, können Sie direkt nach der Einfahrt am Automaten ein Ausfahrtticket lösen. Alternativ stehen Ihnen die nur 10 Minuten zu Fuss entfernt liegenden Parkhäuser Parkhaus Utoquai, Färberstrasse 6 und Parkhaus Hohe Promenade, Rämistrasse 22a zur Verfügung.

Vom Flughafen Zürich erreichen Sie das Bernhard Theater am schnellsten mit einer S-Bahn bis Haltestelle «Stadelhofen».

Zugänglichkeit:

Das Bernhard-Theater liegt 150 Meter von der Haltestelle Opernhaus entfernt. Auf dem Weg muss eine Strasse überquert werden und im Normalfall hat es keine Hindernisse. Behindertenparkplätze stehen in dem Parkhaus vor dem Theater zur Verfügung.

Foyer und Nebenräume
Hauptzugang/Eingangsbereich: Der Haupteingang liegt ebenerdig. Die Eingangstür ist mit einem hart eingestelltem Türschliesser versehen, der das Öffnen erschwert. Lifte im Gebäude: Der öffentlich zugängliche Lift misst eine Fläche von 100 auf 130 cm mit einer 90 cm breiten Tür. Treppen im Gebäude: An der 20-stufigen Treppe pro Geschoss ist an einer Seite ein durchgehender Handlauf montiert, der aber nicht über die Treppenenden hinausragt. Einen Treppenlift gibt es nicht. WC: In die Damen- und Herrentoiletten im Erdgeschoss sind rollstuhlgerechte Toiletten integriert. Die Türen öffnen sich nach aussen und besitzen keinen Türschliesser. Die Flächen der Toiletten messen 120 auf 110 cm. An den freien Seiten neben den Toiletten sind Klappgriffe und anstelle von L-Griffen sind horizontale Griffe montiert. Alarmknöpfe fehlen.

Der Saaleingang liegt im Erdgeschoss und ist hindernisfrei zugänglich. Im überwiegend rollstuhlgängigen Saal sind hinten rechts 2 Rollstuhlplätze mit ebener Stellfläche ausgewiesen. Die Zufahrt zu den Rollstuhlplätzen erfolgt auch neigunsfrei und stufenlos. Das Umsetzen in einen Theatersessel ist möglich. Im Saal verteilt befinden sich noch 16 Stufen, die maximal 18 cm hoch sind. Die Sitzreihen beginnen unmittelbar beim Saaleingang. Die 1 cm grossen und taktil fassbaren Sitzplatznummern sind in schwarz auf grauen Schildern oben an den Rückenlehnen angebracht. Die Sitze wie auch die Wände sind rot und der graue Boden ist spiegelungsfrei.

Gastroangebot:

Geniessen Sie alle unsere Vorstellungen an Ihrem Tischchen mit einem Durstlöscher oder einem feinen Snack. Wir öffnen schon 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung den Saal. Sie bestellen Ihr Glas Wein oder Champagner oder ein Plättli mit Käse und Rohschinken direkt von ihrem Platz aus. Bis 10 Minuten vor der Vorstellung können Sie Ihre Bestellung an unser Personal richten. Ebenso sind wir in der Pause wieder für Sie da und bedienen Sie direkt an Ihrem Tisch.

Möchten Sie an Ihren Platz kommen und Ihre Getränke und Snacks warten bereits auf Sie? Vorbestellungen bitte unter: info[at]belcanto.ch

Proscht und en Guete!


Weitere Veranstaltungen

Die kleine Niederdorf oper, vock, erich

Die kleine Niederdorfoper (Dezember, Januar, Februar, März)

Wunschpunsch

Der Wunschpunsch (Dezember, Januar, Februar)

Moritz LeuenbergerBernhard Matinee, Moritz Leuenberger

Bernhard Matinée (Dezember, Januar, Februar, März, Mai, Juni)

Bingo Show

Bingo-Show! (Dezember, Mai)

Bernhard Cinéma

Bernhard Cinéma (Januar, Februar, März, April, Mai, Juni)

Tod auf dem Nild

Tod auf dem Nil (März)

Der Löwe, der nicht schreiben konnte

Der Löwe, der nicht schreiben konnte (März, April, Mai)

Tobias Heinemann

Tobias Heinemann (März)

Stéphanie Berger

Stéphanie Berger (März)

Stand UP

STAND UP! Mixed Show (April, Mai, Juni)

Supertheo

SuperTheo (April, Mai)

Fledermaus

Die Fledermaus (Mai, Juni)