Bernhard Theater

Fr, 27.11.2020 | 19:30 UHR
Sechseläutenplatz 1 | Zürich

TICKET

ÖV

ÖV


EINE URAUFFÜHRUNG VON FRANZ HOHLER

Kennen Sie die den jungen Herrn, der viel zu laut in sein Handy redet und das ganze Zug-Abteil hört seinen Geschäften zu? Oder den Mitfahrer, dem es speiübel wird, wenn er rückwärts fahren muss? Oder die ältere Frau, die ungefragt vom kriminellen Einbruch bei ihr zu Hause erzählt? Oder die flackernde Begegnung zwischen zwei Unbekannten, aus der eine grosse Liebesgeschichte werden könnte?

Jede und jeder von uns hat selber unzählige Begegnungen im Tram oder Zug erlebt. Ungefragt sind wir Zeuge von dramatischen Trennungen und ersten Schmetterlingen im Bauch und bekommen die Meinung für die nächste Abstimmung von Frau Meier und Herrn Becker um die Ohren geschlackert.

Die kleinen und grossen Geschichten, die das Leben schreibt hat Franz Hohler in seinen Szenen «ÖV» gesammelt. Wo sonst treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander und verbringen eine Zeit so nahe beisammen als im ÖV? Absurde Bekanntschaften und herzerwärmende Episoden werfen einen liebevollen und lustigen Blick auf uns.

Zwischen Zug, Tram und auf dem Bahnsteig erleben Sie rührende und witzige Episoden und werden begleitet von Liedern von Mani Matter bis Polo Hofer.

Ein Bernhard Theater-Produktion:

Cast: Graziella Rossi, Hanna Scheuring, Kamil Krejčí, Markus Keller, Delio Malär und Rolf Sommer

Buch: Franz Hohler

Regie: Daniel Rohr und Klaus Hemmerle

Bühne: Simone Baumberger

Kostüme: Kathrin Baumberger

Regieassistenz: Léonie Palmer

Technik: Jordi Ricciardi, Bernhard Theater

Werbung: Farner Branding, Fabian Bertschinger & Markus Gut.
Wir danken für die Unterstützung!

Franz Hohler:
Autor Franz Hohler spricht mit Karin Breyer über Heimat, seine Erfahrungen in Zeiten von Corona und unser Theaterstück «ÖV».

Das Interview können Sie hier lesen.

ÖV:


Kein Theater bei der Anreise!

Am besten besuchen Sie «ÖV» mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Tram Nr. 2 und 4 bis Haltestelle "Opernhaus", mit Tram Nr. 8, 11 und 15 bis Haltestelle "Stadelhofen", mit Tram Nr. 5 und 9 bis Haltestelle "Bellevue" oder ab Hauptbahnhof mit einer S-Bahn bis "Bahnhof Stadelhofen".


zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

27.11.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

28.11.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

03.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

05.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

06.12.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

12.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

13.12.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

17.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

19.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

20.12.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

26.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

27.12.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

30.12.2020
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

31.12.2020
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

31.12.2020
20:30 - 22:30 UHR

TICKET

02.01.2021
19:30 - 21:30 UHR

TICKET

03.01.2021
17:00 - 19:00 UHR

TICKET

Veranstaltungsort

Bernhard Theater


Mitten im pulsierenden Herzen von Zürich liegt unser Theater direkt am Sechseläutenplatz, im „Fleischkäse“ – wie man in Zürich den Bau neben dem Opernhaus, augenzwinkernd, nennt.


Adresse:

Sechseläutenplatz 1
8001 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 268 66 99
Kontakt: +41 (0)44 268 64 00
Billettkasse: tickets@opernhaus.ch
Kontakt: info@bernhard-theater.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 und 4 bis «Opernhaus»
Tram Nr. 11 und 15 bis «Stadelhofen»
Tram Nr. 5, 8 und 9 bis «Bellevue»
oder ab Hauptbahnhof mit einer S-Bahn bis «Bahnhof Stadelhofen»

Parkplätze
Autofahrer können ihre Fahrzeuge im Parkhaus Opéra unmittelbar beim Bernhard Theater parken und durch einen Verbindungsgang direkt in die Billettkasse des Opernhauses gelangen. Um Wartezeiten nach der Vorstellung zu vermeiden, können Sie direkt nach der Einfahrt am Automaten ein Ausfahrtticket lösen. Alternativ stehen Ihnen die nur 10 Minuten zu Fuss entfernt liegenden Parkhäuser Parkhaus Utoquai, Färberstrasse 6 und Parkhaus Hohe Promenade, Rämistrasse 22a zur Verfügung.

Vom Flughafen Zürich erreichen Sie das Bernhard Theater am schnellsten mit einer S-Bahn bis Haltestelle «Stadelhofen».

Zugänglichkeit:

Das Bernhard-Theater liegt 150 Meter von der Haltestelle Opernhaus entfernt. Auf dem Weg muss eine Strasse überquert werden und im Normalfall hat es keine Hindernisse. Behindertenparkplätze stehen in dem Parkhaus vor dem Theater zur Verfügung.

Foyer und Nebenräume
Hauptzugang/Eingangsbereich: Der Haupteingang liegt ebenerdig. Die Eingangstür ist mit einem hart eingestelltem Türschliesser versehen, der das Öffnen erschwert. Lifte im Gebäude: Der öffentlich zugängliche Lift misst eine Fläche von 100 auf 130 cm mit einer 90 cm breiten Tür. Treppen im Gebäude: An der 20-stufigen Treppe pro Geschoss ist an einer Seite ein durchgehender Handlauf montiert, der aber nicht über die Treppenenden hinausragt. Einen Treppenlift gibt es nicht. WC: In die Damen- und Herrentoiletten im Erdgeschoss sind rollstuhlgerechte Toiletten integriert. Die Türen öffnen sich nach aussen und besitzen keinen Türschliesser. Die Flächen der Toiletten messen 120 auf 110 cm. An den freien Seiten neben den Toiletten sind Klappgriffe und anstelle von L-Griffen sind horizontale Griffe montiert. Alarmknöpfe fehlen.

Der Saaleingang liegt im Erdgeschoss und ist hindernisfrei zugänglich. Im überwiegend rollstuhlgängigen Saal sind hinten rechts 2 Rollstuhlplätze mit ebener Stellfläche ausgewiesen. Die Zufahrt zu den Rollstuhlplätzen erfolgt auch neigunsfrei und stufenlos. Das Umsetzen in einen Theatersessel ist möglich. Im Saal verteilt befinden sich noch 16 Stufen, die maximal 18 cm hoch sind. Die Sitzreihen beginnen unmittelbar beim Saaleingang. Die 1 cm grossen und taktil fassbaren Sitzplatznummern sind in schwarz auf grauen Schildern oben an den Rückenlehnen angebracht. Die Sitze wie auch die Wände sind rot und der graue Boden ist spiegelungsfrei.

Gastroangebot:

Geniessen Sie alle unsere Vorstellungen an Ihrem Tischchen mit einem Durstlöscher oder einem feinen Snack. Wir öffnen schon 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung den Saal. Sie bestellen Ihr Glas Wein oder Champagner oder ein Plättli mit Käse und Rohschinken direkt von ihrem Platz aus. Bis 10 Minuten vor der Vorstellung können Sie Ihre Bestellung an unser Personal richten. Ebenso sind wir in der Pause wieder für Sie da und bedienen Sie direkt an Ihrem Tisch.

Möchten Sie an Ihren Platz kommen und Ihre Getränke und Snacks warten bereits auf Sie? Vorbestellungen bitte unter: info[at]belcanto.ch

Proscht und en Guete!


Weitere Veranstaltungen

Stand UP

STAND UP! Mixed Show (November, Dezember, Februar)

Der Löwe, der nicht schreiben konnte

Der Löwe, der nicht schreiben konnte (November, Dezember, Januar)

Moritz LeuenbergerBernhard Matinee, Moritz Leuenberger

Bernhard Matinée (November, Dezember, Januar, Februar, März, Mai, Juni)

Montags-Apéro

Montags-Apéro (November, Dezember, Januar, März, Mai, Juni)

Love Letters

Love Letters (Dezember)

Hotzenplotz

De Räuber Hotzenplotz (Dezember)

Bliss

BLISS (Dezember)

Bingo Show

Bingo-Show! (Dezember)

Vollkoffer

Vollkoffer (Januar, Februar, März)

Frauenstimmrecht

Weiber sind auch Menschen oder: wie die Schweizer Demokratie eine wurde (Februar)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind ab sofort und für unbestimmte Zeit Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt. Sollten Sie nicht sicher sein, ob eine Veranstaltung stattfindet, bitten wir Sie, sich diekt auf der Homepage des Veranstalters zu informieren.

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!