Literaturhaus Zürich

Do, 14.09.2017 | 19:30 UHR
Limmatquai 62 | Zürich

CHF 20.00/CHF 14.00/CHF 12.00
TICKET

Eliot Weinberger - Vogelgeister

Lesung und Gespräch - Moderation und deutsche Lesung: Beatrice Fassbender.

Bild

Für viele ist Eliot Weinberger «der grösste Essayist der Welt» (Clemens Setz). Ganz sicher ist er der Poet unter den Essayisten, der uns immer wieder mit seinem schier grenzenlosen Wissen verblüfft. In der Essaysammlung «Vogelgeister» (Berenberg Verlag 2017) erzählt Weinberger unter anderem von ausgestorbenen Vögeln Neuseelands, von Reisen auf den Flüssen der Welt, der Mythologie ganz gewöhnlicher Steine, von Träumen von Menschen namens Chang und von verheirateten Fröschen – wahre Geschichten, so fabelhaft sie auch scheinen. Weinberger ist nicht nur Essayist, sondern auch vielfach ausgezeichneter Übersetzer aus dem Spanischen (Octavio Paz, Vicente Huidobro, Bei Dao u.a.). Weinbergers Übersetzerin Beatrice Fassbender führt das Gespräch, Autor und Übersetzerin lesen aus den Texten.

Eliot Weinberger, * 1949 in New York, ist Essayist und Übersetzer der Werke von Octavio Paz, Vicente Huidobro, Bei Dao und anderen. Für seine Edition der «Selected Non Fictions» von Jorge Luis Borges erhielt er den National Book Critics Award. 1992 wurde er für seinen Beitrag zur Förderung hispanischer Literatur in den USA zum ersten Preisträger des PEN/­Kolovakos Awards ernannt. 2000 verlieh ihm die mexikanische Regierung als erstem Nordamerikaner überhaupt den höchsten mexikanischen Staatspreis, den Azteken-Adler. Auf Deutsch erschienen zuletzt 2008 erschien die Essaysammlung «Das Wesentliche», 2011 «Orangen! Erdnüsse!» (Berenberg Verlag).

 

 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Moderator/in: Beatrice Fassbender

Veranstaltungsort

Literaturhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich
Reservation: +41 (0)44 254 50 00
Büro: +41 (0)44 254 50 08
info@literaturhaus.ch

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag: 09:00 - 21:30
Sonntag: 10:00 - 21:30

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 4, 15 bis «Rathaus»

Zugänglichkeit:

Lift vorhanden

Gastroangebot:

Debattierzimmer und Kaffeeautomat


Weitere Veranstaltungen

Bild

Innen- und Aussenblicke auf Indien: Pankaj Mishra im Gespräch mit Sigrid Löffler: TAGE INDISCHER LITERATUR - Eröffnungsabend. (Februar)

Bild

TAGE INDISCHER LITERATUR: Kombiticket Samstag 24.2./Sonntag 25.2.: Lesungen und Diskussionen mit Rahman Abbas, Urvashi Butalia, Ruby Hembrom, Meena Kandasamy, Namita Khare, Pankaj Mishra, Urmila Pawar, Sharad Sharma, Preti Taneja, Christian Weiss, Heinz Werner Wessler. (Februar)

Bild

Die drittgrösste Sprache der Welt: Namita Khare und Heinz Werner Wessler über Hindi-Literatur gestern und heute: TAGE INDISCHER LITERATUR. - Moderation: Jürgen Becker. (Februar)

Bild

VerlegerInnen indischer Literatur im Dialog: Urvashi Butalia, Ruby Hembrom und Christian Weiss: TAGE INDISCHER LITERATUR. - Moderation: Akshay Pathak. (Februar)

Bild

«Die Stadt, das Meer, die Liebe» - Rahman Abbas’ grosser Mumbai-Roman: TAGE INDISCHER LITERATUR - Moderation: Jennifer Khakshouri, Lesung des deutschen Textes: Daniel Hajdu. (Februar)

Bild

Über die revolutionäre Kraft der Sprache – Meena Kandasamys «Reis und Asche»: TAGE INDISCHER LITERATUR - Moderation: Blas Ulibarri, Lesung des deutschen Textes: Miriam Japp. (Februar)

Bild

Carte Blanche für Preti Taneja: TAGE INDISCHER LITERATUR - Vortrag. (Februar)

Bild

Die grosse Stimme der Dalit-Literatur: Urmila Pawar über «Das Gewebe meines Lebens»: TAGE INDISCHER LITERATUR - Moderation: Angelika Malinar, Lesung des deutschen Textes: Lara Körte. (Februar)

Bild

Vom politischen Zeichner zum Gründer einer weltweiten Bewegung: Sharad Sharma über Grassroot Comics: TAGE INDISCHER LITERATUR - Moderation: Pierre Thomé. (Februar)

Bild

Frei die Stimme erheben: Urvashi Butalia, Meena Kandasamy und Urmila Pawar über die Rolle(n) der Frauen: TAGE INDISCHER LITERATUR. - Moderation: Claudia Kramatschek. (Februar)

Bild

Teppich: Thilo Krause: Lesung und Gespräch - Moderation: Katja Schönherr. Mitdiskutierende: Ruth Gantert, Nathalie Schmid und Martin Zingg. (Februar)

Bild

«Wo chiemte mer hi?» - Ein Abend zu Kurt Marti: Performance und Gespräch mit Andreas Mauz und Guy Krneta, Moderation: Hans-Peter von Däniken. (März)

Bild

Fuminori Nakamura – Die Maske: Lesung und Gespräch - Moderation: Daniela Tan, Lesung: Thomas Eggenberg. (März)

Bild

Lukas Bärfuss – Krieg und Liebe: Buchpremiere - Moderation: Karin Salm. (März)

Bild

Internationaler Frauentag: #MeToo – mit Annette Hug u.a.: Moderation: Gesa Schneider (März)

Bild

Christina Viragh – Eine dieser Nächte: Buchpremiere - Moderation: Christine Lötscher. (März)

Bild

Hisham Matar – Die Rückkehr. Auf der Suche nach meinem verlorenen Vater: Lesung und Gespräch - Moderation: Thomas Bodmer, Lesung: Thomas Douglas. (März)

Bild

Garth Greenwell – Was zu dir gehört: Lesung und Gespräch - Moderation: Andreas Bühlmann, Lesung: Miriam Japp. (März)

Bild

Lesezirkel: Bruno Schulz – Die Zimtläden: Moderation: Isabelle Vonlanthen (März)

Bild

Anita Siegfried – Blanchefleur: Buchpremiere - Moderation: Michael Flückiger. (März)

Bild

«Ces Voisins inconnus»: Jérôme Meizoz mit seiner Übersetzerin Corinna Popp: Moderation: Camille Lüscher (März)

Bild

Lukas Hartmann – Ein Bild von Lydia: Lesung und Gespräch, Moderation: Anita Richner. (März)

Bild

Unruhe über Mittag: Das Wort.: Führung durch die Ausstellung im Strauhof, mit den Kuratoren Rémi Jaccard und Philip Sippel. (April)

Bild

Matthias Amann – Hunde im Weltraum, Michael Hugentobler – Louis oder Der Ritt auf der Schildkröte: Schweizer Debüts - Moderation: Gesa Schneider, Isabelle Vonlanthen. (April)

Bild

Felicitas Hoppe – Prawda. Eine amerikanische Reise: Lesung und Gespräch, Moderation: Martin Zingg. (April)

Bild

Sofa-Theater-Special: Carte Blanche für Katja Brunner und Sophie Aeberli (April)

Bild

Monika Maron – Munin oder Chaos im Kopf: Lesung und Gespräch - Moderation: Roger de Weck. (April)

Bild

Karl Marx und die Marxisten, Marx 4.0: Die neue Weltformel?: Doppelte ARTE-Filmpremiere (April)

Bild

Angelika Overath – Der Blinde und der Elephant: Unruhe über Mittag - Moderation: Isabelle Vonlanthen. (April)

Bild

Karl Marx heute – mit Urs Marti-Brander und Luise Meier: Lesung und Gespräch - Moderation: Philip Sippel. (April)

Bild

1001 Nachmittag – Geschichten aus der arabischen Welt: Lauschzeit für Familien - Inszenierung: Amelie Hafner (Junges Schauspielhaus Zürich) (April)

Bild

«Cari Vicini»: Pietro de Marchi mit seinem Übersetzer Christoph Ferber: Moderation: Marco Baschera. (April)

Bild

«Teppich» - Carlo Spiller: Moderation: Donat Blum. (April)

Bild

Frühlingsfest mit den Zürcher BuchhändlerInnen und ihren Lieblingsbüchern (April)

Bild

Keller, Joyce und Lenin auf der Spur – Führung durch die Bibliothek der Museumsgesellschaft: Führung: Bibliotheksleiterin Mirjam Schreiber (April)

Bild

Celeste Ng – Kleine Feuer überall: Lesung und Gespräch - Moderation: Jennifer Khakshouri, Lesung: Lotti Happle. (April)