Literaturhaus Zürich

Do, 17.05.2018 | 19:30 UHR
Limmatquai 62 | Zürich

CHF 20.00/CHF 14.00/CHF 12.00
TICKET

Daniel Galera – So enden wir

Lesung und Gespräch - Moderation: Blas Ulibarri, Lesung: Thomas Sarbacher.

Bild

Daniel Galera gilt als einer der herausragendsten jungen Erzähler Brasiliens. In seinem neusten Werk, «So enden wir», (Suhrkamp 2018, aus dem Portugiesischen von Nicolai von Schweder-Schreiner), erzählt er in nüchterner, fast beiläufiger Art, jedoch voller sprachlich virtuoser Details, die Generationsgeschichte von drei Männern und einer Frau. Sie waren wütende Helden der Gegenkultur aus späten Punks, Künstlern und digitalen Bohemiens Ende der Neunziger – und fühlten sich unsterblich. Allen voran stand Duque, geniales Schriftstellertalent, unnahbar. Jetzt, Jahre später, ist Duque tot, Opfer eines Raubüberfalls. In seinen Büchern scheint er den ehemaligen Mitstreitern aber Rätsel hinterlassen zu haben, welche sie in eine immer absurdere Suche nach Antworten führen.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Autor/in: Daniel Galera
Moderator/in: Blas Ulibarri
Teilnehmer/in: Thomas Sarbacher

Veranstaltungsort

Literaturhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich
Reservation: +41 (0)44 254 50 00
Büro: +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

Bild

Mein Buch: Fritz Senn über «Ulysses»: Moderation: Olivia Bosshart, Gesa Schneider (Mai)

Bild

Ces Voisines inconnues: Eleonore Frey mit ihrer Übersetzerin Camille Luscher: Moderation: Marie Fleury Wullschleger (Mai)

Bild

Ces Voisines inconnues: Eleonore Frey mit ihrer Übersetzerin Camille Luscher: Moderation: Marie Fleury Wullschleger (Mai)

Bild

Sofalesung: Arja Lobsiger – Jonas bleibt: Moderation: Jana Avanzini (Mai)

Bild

Gina Bucher – Der Fehler, der mein Leben veränderte, Nina Verheyen – Die Erfindung der Leistung: Lesung und Gespräch - Moderation: Regula Freuler. (Mai)

Bild

Pierre Assouline über Georges Simenon und Kommissar Maigret: Vortrag und Gespräch - Moderation: Daniel Kampa. (Mai)

Bild

Marlene Streeruwitz – Anzeichen der Macht: Vortrag und Gespräch. Moderation: Cathérine Hug und Gesa Schneider, Lesung: Sarah Sandeh. (Juni)

Bild

Claudia Schmölders – Faust und Helena: Vortrag und Gespräch. Moderation: Pablo Assandri. (Juni)

Bild

Thomas Mann und Weimar: Jahrestagung der Thomas Mann Gesellschaft Zürich, Vorträge und Diskussion. (Juni)

Bild

Literatur und Musik: Hugo Wolf und seine Lieblingsfeinde, mit u.a. Peter Hagmann und Robert Hunger-Bühler: Einführung: Peter Hagmann, Lesung: Robert Hunger-Bühler, Musik: Kammerensemble des Tonhalle-Orchesters (Schweizer Erstaufführung eines Werks von Brett Dean, Creative Chair der Tonhalle). (Juni)

Bild

Züri Littéraire – mit Alex Capus und Ruedi Widmer: Moderation: Corina Freudiger, Gesa Schneider (Juni)

Bild

Lesezirkel: Theodor Fontane – Schach von Wuthenow: Moderation: Sonja Osterwalder. (Juni)

Bild

Buchpremiere: Yusuf Yesilöz – Die Wunschplatane: Moderation: Isabelle Vonlanthen (Juni)

Bild

Café Philo: Foucault und immer wieder Foucault: Gesprächsleitung: Christine Abbt und Michael Pfister. (Juni)

Bild

Marina Perezagua – Hiroshima: Lesung und Gespräch - Moderation: Itzíar López Guil, Lesung: Dagny Gioulami. (Juni)

Bild

Openair Literatur Festival: Festivalpass für alle Veranstaltungen: Die 6. Ausgabe des Openair Literatur Festival Zürich findet vom 2. bis 8. Juli 2018 unter freiem Himmel im Alten Botanischen Garten in Zürich statt, mit Irvine Welsh, John Banville, Sofi Oksanen, Rebecca Solnit und vielen weiteren internationalen Stars! (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: John Banville: Der Irische Booker-Preisträger und Nobelpreis-Kandidat präsentiert sein neues Meisterwerk. Moderation: Britta Spichiger (SRF), deutsche Lesung: Miriam Japp. (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: Sofi Oksanen: Finnlands wichtigste und schrillste Autorin liest aus ihrem neuen Roman. Moderation: Mikael Krogerus, deutsche Lesung: Sarah Sandeh. (Juli)

Bild

Das Lächeln der Madame Beudet: Stummfilm mit einer neuen Live-Vertonung der Acid Amazonians. (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: Rebecca Solnit: Lesung und Gespräch mit der berühmten feministischen US-Autorin und Aktivistin, die mit ihren Büchern die #MeToo-Debatte vorwegnahm und noch immer befeuert. Moderation: Catherine Newmark, deutsche Lesung: Ariela Sarbacher. (Juli)

Bild

200 Jahre Frankenstein: Eine szenische Lesung nach Mary Shelley (Uraufführung), Sprecherinnen/Schauspielerinnen: Fabienne Hadorn und Rahel Hubacher, Live-Sounds: MM (-OUS), Drehbuch: Gesa Schneider. (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: Clemens J. Setz: Der österreichische Shooting-Star kommt mit seinem sehr schrägen Buch nach Zürich. Wer hat es geschrieben? Er selbst will es nicht gewesen sein. Ein unheimliches Vergnügen! Moderation: Corina Freudiger. (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: Irvine Welsh: Der schottische Kult-Autor präsentiert seinen neuen Roman «Kurzer Abstecher», der im gleichen Universum wie «Trainspotting» spielt. Moderation: Blas Ulibarri, deutsche Lesung: Thomas Sarbacher. (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: Carolin Emcke und Teju Cole: Zwei der bedeutendsten Intellektuellen im Gespräch über die dringendsten Fragen unserer Zeit. Moderation: Gesa Schneider. (Juli)

Bild

Openair Literatur Festival: Words on Stage feat. Knackeboul, Renato Kaiser, Patti Basler u.a.: Best of Spoken Word. (Juli)