Literaturhaus Zürich

Sa, 27.02.2021 | 11:00 UHR
Online-Veranstaltung

CHF Preis ab CHF 0.00
TICKET

Aus dem Serbischen, Kroatischen und Bosnischen von…: Ein Übersetzerleben, mit Mirjana und Klaus Wittmann

TAGE SÜDOSTEUROPÄISCHER LITERATUR. // Gespräch. // Moderation: Karl Rühmann.

Mirjana Wittmann und (ihr Mann) Klaus Wittmann zählen zu den renommiertesten Übersetzern aus dem Serbischen, Kroatischen und Bosnischen, ihre Publikationsliste ist beeindruckend. Gemeinsam mit ihrem Autor David Albahari erhielten sie den Brücke Berlin Literatur- und Übersetzerpreis und wurden 2011 mit dem Paul-Celan-Preis für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet. Über ihr Leben im Dienst der Literatur, das Übersetzen im Tandem, über sprachliches Feingefühl und Sprachpolitik unterhalten sie sich mit Karl Rühmann (Mladen Jandrlic): Er studierte Germanistik und Hispanistik in Zagreb und Münster und lebt heute als Literaturübersetzer und Autor von Romanen, Hörspielen und Kinderbüchern in Zürich, sein letzter Roman «Der Held» war für den Schweizer Buchpreis 2020 nominiert.

Das Gespräch findet auf Deutsch statt.

Eine Kooperation mit dem Übersetzerhaus Looren.

 

 

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Moderator/in: Karl Rühmann
Teilnehmer/in: Klaus Wittmann, Mirjana Wittmann

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung


Adresse:

8001  
Reservation +41 (0)44 254 50 00
Büro +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

bild

Roger de Weck – Die Kraft der Demokratie: Ein Plädyoer des bekanntesten Publizisten der Schweiz. // Moderation: Regula Rytz (Präsidentin der Grünen Partei Schweiz). (September)

160938