Literaturhaus Zürich

Sa, 27.02.2021 | 22:00 UHR
Online-Veranstaltung

CHF Preis ab CHF 0.00
TICKET

Hiphop aus dem Balkan: Frenkie

TAGE SÜDOSTEUROPÄISCHER LITERATUR. // Musikalische Lesung und anschliessendes Gespräch mit Jelica Popović.

Frenkie (Adnan Hamidović) ist ein MC aus Tuzla, der gegenwärtig in Sarajevo lebt. Er hat in den 1990er Jahren in Deutschland gelebt und ist dort mit der Hiphop-Kultur in Berührung gekommen. Nach seiner Rückkehr nach Bosnien hat er angefangen zu rappen und war massgeblich bei der Entstehung der bosnischen Hiphop-Kultur beteiligt. Seine Lieder waren stark sozialpolitisch und kritisch (v.a. in seinem ersten Album, erschienen 2003, in dem er gar zum Regierungssturz aufruft). Vor kurzem ist eine Autobiographie erschienen, der junge bosnische Autor Boris Lalić hat Frenkies Erinnerungen niedergeschrieben. An diesem Abend trägt Frenkie einige seiner Songtexte vor (mit deutscher Übersetzung), anschliessend unterhält sich Jelica Popović mit ihm über seine Musik. 

Das Gespräch findet auf Deutsch/Serbokratisch mit deutscher Übersetzung statt.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Teilnehmer/in: Jelica Popović

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung


Adresse:

8001  
Reservation +41 (0)44 254 50 00
Büro +41 (0)44 254 5 0 08
info@literaturhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

bild

Roger de Weck – Die Kraft der Demokratie: Ein Plädyoer des bekanntesten Publizisten der Schweiz. // Moderation: Regula Rytz (Präsidentin der Grünen Partei Schweiz). (September)

160946