Literaturhaus Zürich

Di, 16.11.2021 | 20:00 UHR

CHF Preis ab CHF 45
TICKET

VERSCHOBEN: Leïla Slimani • Literaturfestival Zürich

Die Prix Goncourt-Preisträgerin ist die neue Stimme der französischen Literatur.

Die ursprünglich für den 13. Juli 2021 am Literaturfestival geplante Verstaltung mit Leïla Slimani findet neu am Dienstag, 16. November 2021, um 20 Uhr im Kaufleuten Zürich statt. Alle Tickets und Reservationen bleiben gültig,

Leïla Slimanigilt als eine der wichtigsten literarischen Stimmen Frankreichs. Slimani, 1981 in Rabat geboren, wuchs in Marokko auf und studierte an der Pariser Eliteuniversität Sciences Po. Ihre Bücher sind internationale Bestseller. Für den Roman "Dann schlaf auch du" wurde ihr der renommierte Prix Goncourt zuerkannt. Am Festival präsentiert die französisch-marokkanische Autorin ihren preisgekrönten Debüt-Roman "All das zu verlieren".

Das Buch handelt von der Zerrissenheit einer Frau: Nach aussen hin führt Adèle ein Leben, dem es an nichts fehlt. Sie arbeitet für eine Pariser Tageszeitung, ist unabhängig. Mit ihrem Ehemann, einem Chirurgen, und ihrem kleinen Sohn lebt sie in einem schicken Viertel, ganz in der Nähe von Montmartre. Sie reisen, sie fahren übers Wochenende ans Meer. Dennoch macht Adèle dieses Leben nicht glücklich. Gelangweilt eilt sie durch die grauen Straßen, trifft sich mit Männern, hat Sex mit Fremden. Sie weiß, dass ihr die Kontrolle entgleitet. Sie weiss, dass sie ihre Familie verlieren könnte. Trotzdem setzt sie alles aufs Spiel.

„Niemand schreibt interessanter über die Abgründe unserer Zeit als die Goncourt-Preisträgerin Leila Slimani. In ihrem Roman "All das zu verlieren" revolutioniert sie das weibliche Schreiben über Sexualität.“ (Die Welt).

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

16.11.2021
20:00 UHR

CHF Preis ab CHF 45 TICKET

Weitere Veranstaltungen

Bild1

Cari Vicini in Lugano: Ilma Rakusa, Anna Ruchat (Oktober)

Bild1

Livestream: Jonathan Franzen – Crossroads (Oktober)

Bild1

«Ces Voisines inconnues» in Genf: Katja Schönherr, Barbara Fontaine: Lesung: Hannelore Elsner, Musik: Sebastian Knauer (Klavier), Texte: Wolfgang Knauer. (Oktober)

Bild1

«Ces Voisines inconnues» in Lausanne: Katja Schönherr, Barbara Fontaine (Oktober)

Bild1

HYBRID: Aleida Assmann – Die Wiedererfindung der Nation (Oktober)

Bild1

«Zürich liest» – Für Kinder erzählen: Eva Roth, Jacky Gleich: Lesung und Gespräch - Moderation: Elisabeth Bronfen. (Oktober)

Bild1

HYBRID: «Zürich liest»: Schweizer Buchpreis 2021 – Lesung der Nominierten (Oktober)

Bild1

«Zürich liest»: Führung durch die Museumsgesellschaft (Oktober)

Bild1

«Zürich liest»: Adelheid Duvanel – Fern von hier, mit Elsbeth Dangel-Pelloquin, Friederike Kretzen und Miriam Japp (Oktober)

Bild1

HYBRID: «Zürich liest»: Yishai Sarid – Siegerin (Oktober)

Bild1

«Zürich liest»: Körpergeschichten – Sofalesungen mit Eva Maria Leuenberger, Simone F. Baumann und Katja Brunner: Vortrag und Gespräch - Moderation: Andreas Mauz (Oktober)

Bild2

«Zürich liest»: Literatur und Musik – Martina Gedeck liest Marcel Proust (Oktober)

Bild1

Michael Maar – Die Schlange im Wolfspelz: Das Geheimnis grosser Literatur (November)

Bild1

Unruhe über Mittag: Suzann-Viola Renninger, Werner Kriesi (November)

Bild1

Zürcher Poetikvorlesung I: Teresa Präauer (November)

Bild1

100 Jahre Ilse Aichinger: Eine Annäherung in Virtual Reality (November)

bild

Writers in Prison Day 2021: Ali Al-Muqri (November)

Bild1

Zürcher Poetikvorlesung II: Teresa Präauer (November)

Bild1

Die lange Nacht der Debüts: Thomas Duarte, Ariane Koch, Anaïs Meier, Gabriela Muri, Lukas Tonetto, Simone Weinmann (November)

Bild1

Judith Hermann – Daheim (November)

Bild1

László Krasznahorkai – Herscht 07769 (November)

Bild1

HYBRID: Leïla Slimani – Literaturfestival Zürich (November)

Bild1

Teppich: Seraina Kobler (November)

Bild1

Zürcher Poetikvorlesung III: Teresa Präauer (November)

Bild1

Verleihung des Jonathan-Swift-Preises an Marc-Uwe Kling und Torsten Sträter (November)

Bild1

ZKB Schillerpreis: Carte Blanche für Dorothee Elmiger, mit Jessi Jezewska Stevens und Annette Hug (November)

Bild1

Preis der Literaturhäuser 2021 – Ingo Schulze (November)

Bild1

Ces Voisins Innconnus: Alexandre Lecoultre mit Julien Paillard (November)

Bild1

25 Jahre Zürcher Poetikvorlesungen: Georg Klein, Melinda Nadj Abonji (November)

Bild1

Dan Diner – Ein anderer Krieg (November)

Bild1

Zoomlesung: Maria José Ferrada – Kramp (Dezember)

Bild1

Cari Vicini: Alexandre Hmine – Milchstrasse (Dezember)

Bild1

Ein Abend zu Patricia Highsmith, mit Anna von Planta, Miriam Japp und Sylvia Garatti (Dezember)

Bild1

Lesezirkel: Shida Bazyar (Dezember)

Bild1

Unruhe über Mittag: Sjóns Superhelden (Dezember)

Bild1

Franz Kafka: Die Zeichnungen, mit Andreas Kilcher, Pavel Schmidt und Judith Butler (Dezember)

Bild1

Philipp Sarasin – 1977. Eine kurze Geschichte der Gegenwart (Dezember)

Bild1

Weihnachtsbücher 2021 (Dezember)

Bild1

Sofalesung: Valerio Moser und Dominik Muheim – Was die Menschheit sonst noch so zu bieten hat (Dezember)