Literaturhaus Zürich

Di, 09.11.2021 | 19:30 UHR
Limmatquai 62 | Zürich

CHF 20.00/14.00, für Mitglieder der MUG 12.00
TICKET

Writers in Prison Day 2021: Ali Al-Muqri

Am Writers in Prison Day wird weltweit immer Mitte November der verfolgten Schriftsteller*innen gedacht.

Das DeutschSchweizer Pen Zentrum DSPZ widmet diesen Tag dem jemenitischen Schriftsteller und Journalisten Ali Al-Muqri: In seinen Romanen und Essays setzt Ali Al-Muqri sich für Multikulturalismus, die Rechte von Frauen und ethnischen Minderheiten ein. Momentan lebt er im französischen Exil.Das Gespräch mit dem Autor führt Anita Streule (Amnesty International). Urs Gösken liest die deutschen Texte.

In Kooperation mit dem DeutschSchweizer Pen Zentrum DSPZ.

Büchertisch: mille et deux feuilles

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Ali al Muqri

Veranstaltungsort

Literaturhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 62
8001 Zürich
+41 (0)44 254 50 08
info@literaturhaus.ch


Weitere Veranstaltungen

Bild1

Unruhe über Mittag: Sjóns Superheld*innen (Dezember)

Bild1

HYBRID — Franz Kafka: Die Zeichnungen, mit Andreas Kilcher, Pavel Schmidt und Judith Butler (live zugeschaltet) (Dezember)

Bild1

Philipp Sarasin – 1977. Eine kurze Geschichte der Gegenwart (Dezember)

Bild1

HYBRID — Weihnachtsbücher 2021 – mit special guest Salome Hohl, Direktorin Cabaret Voltaire (Dezember)

Bild1

AUSVERKAUFT Sofalesung: Valerio Moser und Dominik Muheim – Und was die Menschheit sonst noch so zu bieten hat (Dezember)

Bild1

Literatur und Musik – Die neue Tonhalle, mit Zora del Buono und Stephanie Japp (Januar)

Bild1

Marie NDiaye – Die Rache ist mein (Januar)

Bild2

NACHGEHOLT: Literatur und Musik – Martina Gedeck liest Marcel Proust (Februar)