Miller's

Sa, 13.01.2018 | 20:00 UHR
Seefeldstrasse 225 | Zürich

CHF 36.00
TICKET

Tahnee

In ihrem ersten Solo-Programm #geschicktzerfickt erzählt Tahnee von Frauen, Männern, Lesben, Lügen und der Liebe. Als Frau und Lesbe weiht sie das Publikum in die Geheimnisse der weiblichen Dreifaltigkeit ein und erklärt: "Frau ist nicht gleich Frau, Mann ist nicht gleich Mann und Pussy ist nicht gleich Pussy!"

So parodiert sie alle Bitches dieser Welt und klärt die Frage: ,,Ist das wirklich eine Lesbe - mit langen Haaren und Make-Up?!" Die Comedienne nimmt kein Blatt vor den Mund und räumt mit sämtlichen Klischees auf. Auf der Suche nach Normen und Werten begegnet Tahnee sich selbst und geht dabei hart mit sich und anderen ins Gericht. ,,Jeder baut scheiße im Leben und genau um diese Scheiße geht es." Es wird hart, es wird lustig, es wird ehrlich! Gefangen in einer gefälligen Welt ist das Motto:
"Alle Luschen dieser Welt - leckt mich!"

Tahnee gibt Euch romantisch auf die Fresse. Ein Abend zum Nachdenken, Hinterfragen und befreiendem Lachen!

[Hier gelange Sie zu Tahnees Homepage]( http://tahnee-comedy.de/)

[Hier ein Eindruck von Tahnee](https://www.youtube.com/embed/uSt2dlzn-r8)

Informationen

Veranstaltungsort

Miller's


Adresse:

Seefeldstrasse 225
Theater in der Mühle Tiefenbrunnen
8008 Zürich
Büro: +41 (0)44 387 99 70
Kasse: +41 (0)44 387 99 79
Büro: info@millers.ch
Tickets: tickets@millers.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 oder 4 bis «Wildbachstrasse» oder «Bahnhof Tiefenbrunnen»
S6 / S16 bis «Bahnhof Tiefenbrunnen»

Parkplätze
Parkplätze und Parkhaus vorhanden

Zugänglichkeit:

Das Miller's ist rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Die Blaue Ente und das Kornsilo sind gleich nebenan.


Weitere Veranstaltungen

bild

Özgür Cebe18/19 (Oktober)

Gunkl18_19 (Oktober)

Sempione Productions 18_19 (Oktober)

Christian Jott Jenny & Staatsorchester with special guests — Quand on n`a pas ce qu`on aime … (November, Dezember)

Theater Kanton Zürich 18_19 (November)

bild

Science Buster18/19 (November)

Khalid Bounouar2018 (November)

Liederlich — Das Liedermacherfestival (November)

Theatersport Duell 18/19 (November, Dezember, Januar, Februar, März, April, Mai)

Poetry Slam 18_19 (November, Januar, April, Mai)

Stefan Waghubinger18_19 (November)

Christoph & Lollo 18/19 (November)

Krokodilfarm 18/19 (November, Januar)

British Comedy (November)

Mirja Regensburg_18 (November)

Jürg Kienberger — Ich bin ja so allein (November)

Rainald Grebe 18/19 (November)

Eidgenössisches Improvisationstheater (EIT) — Freud herrscht! 18/19 (November)

Schönholzer und Rüdisüli: Zwei Musiker. Sechzehn Lieder. Achteinhalb Geschichten. 18/19 (November)

bild

Fabian Unteregger (Dezember)

Matthias Jung18_19 (Dezember)

Vincent Pfäfflin 2018 (Dezember)

bild

Festival Canzone d’autore italiana 18 (Dezember)

Dinnertheater2018 (Dezember)

Sei kein Mann! — Katja Früh/ Patrick Frei (Januar)

Abdelkarim — Staatsfreund Nr.1 (Januar)

Helene Bockhorst — Die fabelhafte Welt der Therapie (Januar)

Stefan Danzinger — Was machen Sie eigentlich tagsüber? (März)

Özcan Cosar — Adam und Erdal (April)