Miller's

Fr, 07.12.2018 | 20:00 UHR
Seefeldstrasse 225 | Zürich

CHF 48.00
TICKET

Festival Canzone d’autore italiana 18

Marco Iacampo & Band / Giacomo Lariccia & Band

Pippo Pollina, der grosse Sizilianische Cantautori in der Schweiz, kuratiert und moderiert (auf Deutsch und Italienisch) dieses einzigartige Festival seiner Art. Über MARCO IACAMPO & Band sagt Pippo Pollina:

« ... MARCO IACAMPO, der Venezianer, ist für mich die grosse Überraschung der Cantautori-Szene Italiens. Mitglied verschiedener Bands, die eher auf English gesungen hatten, begann Iacampo seine solistische Karriere mit einigen Alben, die sowohl textlich als musikalisch total innovativ und eindringlich sind..» (Pippo Pollina)

Marco Iacampo è un poeta. Le sue liriche incontrano la raffinatezza delle sue musiche e dei suoi arrangiamenti in un crogiolo di armonie e melodie intracciate sapientemente. Veneziano di nascita Marco rappresenta una delle voci piu’ interessanti della nuova scena cantautorale in Italia e attraverso la sua sapiente tecnica chitarristica offre il suo repertorio on modo coinvolgente e fresco. Una scoperta assoluta.

[Facebookseite von Marco Iacampo](https://www.facebook.com/marco.iacampo?fref=ts)

[IACAMPO - Pittore elementare](https://www.youtube.com/embed/Bo9JMIJAOJY)

Über GIACOMO LA RICCIA sagt Pippo Pollina:

« ... GIACOMO LA RICCIA ist Römer durch und durch, lebt jedoch seit 10 Jahre in Bruxelles. Die Liedermacher Schule seiner italienischen Heimat ist, ohne aufdringlich zu sein, in seinen Kompositionen deutlich zu spüren. Seine engagierten Texte sind sein Markenzeichen. Besonders eindringlich sind seine Lieder zur Erinnerung an die Opfer der Marcinelle-Katastrophe in den Minen Belgiens vor 60 Jahren...» (Pippo Pollina)

Il romano Giacomo Lariccia vive a Bruxelles da parecchi anni. E’ l’ennesima prova della vitalità della canzone d’autore italiana che nasce e si sviluppa al di fuori dei confini nazionali. In gradô di destreggiarsi abilmente fra la freschezza e la leggerezza della canzone descrittiva del quotidiano, Giacomo ha cantato con coraggio e forza espressiva il dramma della tragedia DI MARCINELLE in Belgio dove morirono in miniera decine e decine di connazionali. canzone del ricordo e di denuncia.

[Facebookseite von Giacomo Lariccia](https://www.facebook.com/giacomolaricciamusic)

[Giacomo Lariccia - Quanta strada](https://www.youtube.com/embed/49mN0m6-1Pg)

**E dopo ogni concerto un piatto di spaghetti gratis per tutti!**

Informationen

Veranstaltungsort

Miller's


Adresse:

Seefeldstrasse 225
Theater in der Mühle Tiefenbrunnen
8008 Zürich
Büro: +41 (0)44 387 99 70
Kasse: +41 (0)44 387 99 79
Büro: info@millers.ch
Tickets: tickets@millers.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 oder 4 bis «Wildbachstrasse» oder «Bahnhof Tiefenbrunnen»
S6 / S16 bis «Bahnhof Tiefenbrunnen»

Parkplätze
Parkplätze und Parkhaus vorhanden

Zugänglichkeit:

Das Miller's ist rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Die Blaue Ente und das Kornsilo sind gleich nebenan.


Weitere Veranstaltungen

Christian Jott Jenny & Staatsorchester with special guests — Quand on n`a pas ce qu`on aime … (Dezember)

Dinnertheater2018 (Dezember)

Sei kein Mann! — Katja Früh/ Patrick Frei (Januar, Februar)

Krokodilfarm 18/19 (Januar, März, Mai)

British Comedy (Januar, Februar, März, April, Mai)

Abdelkarim — Staatsfreund Nr.1 (Januar)

Theatersport Duell 18/19 (Januar, Februar, März, April, Mai)

bild

Poetry Slam 18_19 (Januar, April, Mai)

Helene Bockhorst — Die fabelhafte Welt der Therapie (Januar)

Eidgenössisches Improvisationstheater (EIT) — Freud herrscht! 18/19 (März, Mai)

Ass Dur — 1. Satz und 2. Satz (März)

Stefan Danzinger — Was machen Sie eigentlich tagsüber? (März)

9 Volt Nelly — Ich möchte ein Eisberg sein (März)

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie — Gleich Knallt’s (April)

bild

Johannes Dullin — Komm und bring einen Freund mit! (April)

Özcan Cosar — Adam und Erdal (April)

Christof Wolfisberg — Abschweifer (Mai)

Chin Meyer — Leben im Plus (Mai)