Willkommen أهلا وسهلا

Komödie von Lutz Hübner & Sarah Nemitz

Beim WG-Abendessen in einer schicken Loft in Züri-West, verkündet Benny die explosive Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen und will sein Zimmer Flüchtlingen aus der Asylunterkunft Glattfelden zur Verfügung stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doro, die WG-Älteste, hält dagegen nichts von sozialen Experimenten in den eigenen vier Wänden. Und Jonas ist noch in der Probezeit bei der Bank und sorgt sich um den Lärm. Auch Anna, das Nesthäkchen, hat folgenreiche Neuigkeiten.

Lutz Hübner und Sarah Nemitz rütteln mit dieser Komödie geschickt an der Komfortzone unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft. Sie legen die Ängste frei, die der rasante gesellschaftliche Wandel mit sich bringt, zeigen die Grenzen der gut gemeinten Toleranz. Mit grossem Gespür für Komik und treffsicheren Dialogen schaffen sie lebensnahe Figuren, die mehr mit uns gemein haben, als uns lieb ist.

PUBLIKUMSGESPRÄCH mit Andrea Zogg, Sabina Deutsch & Sebastian Krähenbühl.
Donnerstag, 31. Januar, 18:45 Uhr. Der Anlass ist kostenlos. Tickets für die nachfolgende Vorstellung müssen separat erworben werden. Freie Platzwahl. Anmeldung erwünscht.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Besetzung / Künstler

Mit: Sabina Deutsch (Doro)
Wendy Güntensperger (Anna)
Sebastian Krähenbühl (Benny)
Nicola Perot (Achmed)
Anja Martina Schärer (Sophie)
Reto Stalder (Jonas)

Regie & Übersetzung: Andrea Zogg
Bühne: René Ander-Huber
Kostüme: Theres Indermaur
Lichtdesign: Simon Schmidmeister
Regie-Assistenz: Seraina Bamert
Produktionsleitung: André Nussbaumer

Weitere Veranstaltungen

Young Frankenstein : Das Mel Brooks Musical (September, Oktober)

Zukkihund : Zürisack (September)

"Kleine Eheverbrechen" Franca Basoli, René Schnoz ©Martin Allemann

Kleine Eheverbrechen : Psychothriller von Eric-Emmanuel Schmitt (September, Oktober)

Novecento ©Theaterdeck Hamburg

Novecento : Die Legende des Ozeanpianisten (Oktober)

Ohne Rolf : Seitenwechsel (Oktober)

Cocodello - Cornelia Schirmer & Delio Malär : Auf alten Pfannen lernt man kochen (Oktober)

Hä...?- Hochformat ©Mirco Rederlechner

Michel Gammenthaler : „Hä…?“ (Oktober, November)

Chris & Mike : Smile - Piano Entertainment (November)

Esther Hasler : Lichtjahre (November)

Helga Schneider : Miststück (November)

Pic : Komische Knochen (November)

Starbugs Comedy : Jump! - Die wohl verrückteste Comedy-Show (November)

©Martin Jenny

Neue Geheimnische : Joachim Rittmeyer (Dezember)

Frölein Da Capo : Kämmerlimusik (Januar)

Duo Calva im Himmel : Ein Konzert für zwei Celli und vier Flügel (Januar)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde : Komödie in zwei Akten von João Bethencourt (Januar, Februar)

Electro Duo ©Foto Nathanael Gautschi / Pasta del Amore

Pasta del Amore : Show Zäme! (Januar)

Claudio Zuccolini : DARUM! (Januar, März, April)

Böser Montag : Moderiert von Dominic Deville (Januar, April)

Musik ©Nelly Rodriguez

Duo Luna-tic : Heldinnen! (März)

Dodo Hug & Band : COSMOPOLITANA (März)

Programmbild wahrhalsig ©none

Simon Enzler : wahrhalsig (März)

Olli Hauenstein cooking by Vera Markus

Olli Hauenstein & Eric Gadient : Clown-Syndrom (März)

Stefan Heuss ©Martin Stollenwerk

Stefan Heuss & Innovationsorchester (Dide Marfurt) : Die grössten Schweizer Patente (März)

Martin O. : o solo io (März)

Presse Fotos

Marc Haller : Erwin aus der Schweiz – Hoppla! (März)