Theater am Hechtplatz

Mi, 22.01.2020 | 20:00 UHR

TICKET

Claudio Zuccolini

DARUM!

Das neue Programm von Claudio Zuccolini

Seine Geschichten stammen direkt aus seinem Leben und sind beste, witzigste Unterhaltung. Zucco gehört zu den erfolgreichsten Comedians der Schweiz – und das wird er auch mit seinem neuen Programm bleiben. Warum? Eben genau DARUM.

«WARUM?», das letzte Programm von Claudio Zuccolini, war ein voller Erfolg: Über 100 Vorstellungen, ausverkaufte Häuser und sensationelle Kritiken. Die NZZ am Sonntag betitelte ihn 2018 als «hochbegabten Bündner Plauderi» - und bewertete sein Programm mit dem Maximum von fünf Sternen. Warum? Weil Zuccolini sein Publikum seit Jahren mit seinen Beobachtungen aus dem Alltag begeistert. Sein unkomplizierter Humor reisst das Publikum mit, und so mancher Lachkrampf geht auf sein Konto.

Und weil es noch so viele WARUMS gibt, heisst das sechste Programm auch «DARUM!»

Gleich drei grosse Jubiläen hat Zucco in seinem neuen Programm zu feiern: Zwanzig Jahre Ehe, dreissig Jahre Übergewicht und seinen fünfzigsten Geburtstag. Und als Komiker kann er über alles reden: Vom verpassten flotten Dreier bis zum peinlichen Besuch beim Urologen. Vom Zoo mit den Löwen bis zum Lacoste-Leibchen mit dem Krokodil.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

22.01.2020
20:00 UHR

TICKET

25.03.2020
20:00 UHR

TICKET

26.03.2020
20:00 UHR

TICKET

27.03.2020
20:00 UHR

TICKET

28.03.2020
20:00 UHR

TICKET

29.03.2020
18:00 UHR

TICKET

01.04.2020
20:00 UHR

TICKET

02.04.2020
20:00 UHR

TICKET

03.04.2020
20:00 UHR

TICKET

04.04.2020
20:00 UHR

TICKET

05.04.2020
18:00 UHR

TICKET

Weitere Veranstaltungen

Zürcher Märchenbühne : Pippi Langstrumpf (Dezember, Januar, Februar, März, April)

©Martin Jenny

Joachim Rittmeyer : Neue Geheimnische (Dezember)

Nightmär-chen für Erwachsene : Pippi Langstrumpf (Dezember)

Nicolas Senn und Elias Bernet : Hackbrett meets Boogie-Woogie (Dezember)

Michael von der Heide ©Patrick Mettraux

Michael von der Heide : Rio Amden Amsterdam (Dezember)

Frölein Da Capo : Kämmerlimusik (Januar)

Duo Calva im Himmel : Ein Konzert für zwei Celli und vier Flügel (Januar)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde : Komödie in zwei Akten von João Bethencourt (Januar, Februar)

Electro Duo ©Foto Nathanael Gautschi / Pasta del Amore

Pasta del Amore : Show Zäme! (Januar)

Philipp Galizia & Christian Roffler : Kater - Sieben Leben (Januar)

Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran : Eric-Emmanuel Schmitt (Januar)

Böser Montag : Moderiert von Dominic Deville (Januar, April)

Pressebild Strohmann-Kauz, Sitzläder ©Remo Buess

Strohmann-Kauz : Sitzläder - Der letzte Stammtisch (Januar)

©Adrian Elsener

Markus Schönholzer : Schönholzer & Schönholzer (Februar)

Dominic Deville : Pogo im Kindergarten (Februar)

liederlich : Highlights des Schweizer Liedermacherfestivals (Februar, März, Mai)

Sibylle und Michael Birkenmeier : schwindelfrei (Februar)

Dodo Hug & Band : COSMOPOLITANA (März)

Programmbild wahrhalsig ©none

Simon Enzler : wahrhalsig (März)

Olli Hauenstein cooking by Vera Markus

Olli Hauenstein & Eric Gadient : Clown-Syndrom (März)

Stefan Heuss ©Martin Stollenwerk

Stefan Heuss & Innovationsorchester (Dide Marfurt) : Die grössten Schweizer Patente (März)

Schreiber vs. Schneider : Endlich erwachsen (März)

Musik ©Nelly Rodriguez

Duo Luna-tic : Heldinnen! - Olli & Claire spielen Antigone. Fast. (März)

Martin O. : o solo io (März)

Manuel Stahlberger : Eigener Schatten (März)

Presse Fotos

Marc Haller : Erwin aus der Schweiz – Hoppla! (März)

©Max Collomb, 2018

Simon Romang : Charrette (Mai)

Simon Chen : Typisch! Kabarett für Einzelfälle (Mai)

Helga Schneider : Miststück (Dezember)