Theater am Hechtplatz

Sa, 02.01.2021 | 20:30 UHR

TICKET

SINA

IM kleinFORMAT - MONDNACHT

Programmbild
Programmbild
Programmbild 2
Programmbild 2
Programmbild 3
Programmbild 3

2019 war das Jahr von Sina. Erst das wundersame Nummer 1 Album Emma, dann erhielt die Walliser Ausnahmekünstlerin als erste Frau den Swiss Music Award für aussergewöhnliche Verdienste, und schliesslich sorgte sie landauf, landab für ausverkaufte Häuser. Nun startet die Walliserin bereits das nächste Projekt: SINA im kleinFORMAT mit dem Programm «Mondnacht». Und dieses kleinFORMAT wird GROSSartig. Sina reduziert auf das Maximum, auf den Kern, auf die Essenz ihrer Musik, ihrer Geschichten, ihres Witzes. Sie wird wild und geistreich fabulieren, lustvoll musizieren, getragen stets vom bewährten Duo Michael Chylewski und Peter Wagner. Neues wird so zu hören sein, und Altbekanntes wird musikalisch neu gewandet. Über die Leinwand flimmern Kurzfilme aus der Heimat und von anderswo, und auf der Bühne erklingt diese warmvertraute Stimme, die uns seit eh und je zu begleiten scheint. Das ist SINA im kleinFORMAT. Wo sie ist, geht der Mond auf.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

02.01.2021
20:30 UHR

TICKET

Besetzung / Künstler

Sina: Gesang, Blas-, Drück-, und Schlagzeugs
Michael Chylewski: E-Bass, Kontrabass, Gitarre, Trompete, Backings u.v.m.
Peter Wagner: Keyboard, Gitarre, Percussion, Backings u.v.m.

Weitere Veranstaltungen

Martin O. : o solo io (September)

Presse Fotos

Marc Haller : Erwin aus der Schweiz – Hoppla! (September)

Olli Hauenstein cooking by Vera Markus

Olli Hauenstein & Eric Gadient : Clown-Syndrom (September)

Manuel Stahlberger : Eigener Schatten (September)

Lorenz Keiser : Wobisch?! (September, Oktober, November)

©Samuel Rey

Les Diptik : Hang Up - Clownerie & Theater (September)

Stefan Heuss ©Martin Stollenwerk

Stefan Heuss & Innovationsorchester (Dide Marfurt) : Die grössten Schweizer Patente (September)

Dodo Hug & Band : COSMOPOLITANA (September)

Zürcher Märchenbühne : Pippi Langstrumpf (September, Oktober)

©Maxi Schmitz

Ueli Bichsel & Anna Frey : GSTÖRT (Oktober, März)

Les trois Suisses - Vagabund (1) ©zvg

Les trois Suisses : Vagabund (November)

Schreiber vs. Schneider : Endlich erwachsen (November)

Riklin & Schaub : WAS WÄRE WENN - Ein Liederabend im Konjunktiv (November)

Programmbild wahrhalsig ©none

Simon Enzler : wahrhalsig (November, Dezember)

Böser Montag : Moderiert von Dominic Deville und Bit-Tuner (November, Februar)

Helga Schneider : Miststück (Dezember)

Starbugs Comedy : Jump! - Die wohl verrückteste Comedy-Show (Dezember)

Foto pur ©liederlich

Liederliche Weihnachten : Eine äusserst vergnügliche Adventsshow (Dezember)

Müslüm : Müsteriüm (Dezember)

Nicolas Senn und Elias Bernet : Hackbrett meets Boogie-Woogie (Dezember)

SGT. PEPPER : Ein Mundart-Abend auf den Spuren des besten Albums aller Zeiten (Januar)

Linard Bardill : Die Insel – wirf dich den Wolken zum Frass vor (Januar)

©Adrian Elsener

Markus Schönholzer : Schönholzer & Schönholzer (Januar)

Duo Luna-tic : Heldinnen! - Olli & Claire spielen Antigone. Fast. (Februar)

©Max Collomb, 2018

Simon Romang : Charrette! (Februar)

Die Exfreundinnen : SEKTe (März)

Michel Gammenthaler : BLöFF Comedy & Schwindel (März)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde : Komödie in zwei Akten von João Bethencourt (März)

Komödie mit Banküberfall : The Comedy About a Bank Robbery (Mai, Juni)