Theater am Hechtplatz

Sa, 28.11.2020 | 13:00 UHR

TICKET

Zürcher Märchenbühne

Hotzenplotz 3

Räubermärchen von Otfried Preussler
Dialektfassung von Erich Vock

Die arme Grossmutter glaubt ihren Augen nicht zu trauen: Da steht doch tatsächlich wieder der Räuber Hotzenplotz in ihrem Garten! Der Räuber, der ihr die Kaffeemühle geklaut und sie später auf dem Fahrrad von Oberwachtmeister Dünklimoser entführt hat. Sicher ist er aus dem Gefängnis ausgebrochen und heckt wieder etwas aus! Doch diesmal nimmt die tapfere Frau allen Mut zusammen, überlistet den Räuber und sperrt ihn in ihr Gartenhäuschen. Für Kasper und Seppli ist klar: Hotzenplotz ist ausgebrochen. Doch dieser beteuert, dass er wegen guter Führung entlassen worden sei und dass er seinen Räuberberuf endgültig an den Nagel hängen wolle. Er kann sogar ein amtliches Entlassungsschreiben vorweisen. «Räuber bleibt Räuber» denkt sich Oberwachtmeister Dünklimoser. Deshalb muss Hotzenplotz auf Schritt und Tritt beobachtet werden. Wer könnte das besser als die Witwe Schlotterbeck mit ihrer Kristallkugel? Als schliesslich Schlotterbecks magische Kugel verschwindet, sind alle überzeugt: dahinter kann nur der Räuber Hotzenplotz stecken! Doch ist er wirklich der Dieb?

Nach «Räuber Hotzenplotz» und «Neues vom Räuber Hotzenplotz» spielt die Zürcher Märchenbühne nun den dritten und letzten Teil der Hotzenplotz – Trilogie «Hotzenplotz 3». Mal sehen, ob Hotzenplotz wirklich den Räuberberuf an den Nagel hängen will, oder ob das alles nur ein Märchen ist.

Wie auch immer: Spannung, Spass und beste Unterhaltung sind garantiert!

Entsprechend der neu geltenden Bestimmungen des Bundes reduzieren wir die Zuschauer*innenzahl bis auf weiteres auf maximal 50 Personen.
Bitte lesen Sie hierzu die Schutzmassnahmen am Theater am Hechtplatz.

Der Vorverkauf für die Vorstellungen im Januar und Februar 2021 startet am 1. Dezember.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

28.11.2020
13:00 UHR

TICKET

28.11.2020
15:30 UHR

TICKET

29.11.2020
11:00 UHR

TICKET

29.11.2020
13:30 UHR

TICKET

05.12.2020
13:00 UHR

TICKET

05.12.2020
15:30 UHR

TICKET

06.12.2020
11:00 UHR

TICKET

06.12.2020
13:30 UHR

TICKET

09.12.2020
13:30 UHR

TICKET

09.12.2020
15:30 UHR

TICKET

12.12.2020
13:00 UHR

TICKET

13.12.2020
11:00 UHR

TICKET

13.12.2020
13:30 UHR

TICKET

16.12.2020
13:30 UHR

TICKET

16.12.2020
16:00 UHR

TICKET

19.12.2020
13:00 UHR

TICKET

19.12.2020
15:30 UHR

TICKET

20.12.2020
11:00 UHR

TICKET

20.12.2020
13:30 UHR

TICKET

23.12.2020
13:00 UHR

TICKET

23.12.2020
15:30 UHR

TICKET

26.12.2020
13:00 UHR

TICKET

27.12.2020
11:00 UHR

TICKET

27.12.2020
13:30 UHR

TICKET

29.12.2020
13:00 UHR

TICKET

29.12.2020
15:30 UHR

TICKET

30.12.2020
13:00 UHR

TICKET

30.12.2020
15:30 UHR

TICKET

31.12.2020
13:00 UHR

TICKET

02.01.2021
13:00 UHR

TICKET

03.01.2021
11:00 UHR

TICKET

03.01.2021
13:30 UHR

TICKET

10.01.2021
11:00 UHR

TICKET

10.01.2021
13:30 UHR

TICKET

16.01.2021
13:30 UHR

TICKET

17.01.2021
11:00 UHR

TICKET

17.01.2021
13:30 UHR

TICKET

23.01.2021
13:00 UHR

TICKET

24.01.2021
11:00 UHR

TICKET

24.01.2021
13:30 UHR

TICKET

30.01.2021
13:00 UHR

TICKET

31.01.2021
11:00 UHR

TICKET

31.01.2021
13:30 UHR

TICKET

03.02.2021
13:30 UHR

TICKET

06.02.2021
13:00 UHR

TICKET

07.02.2021
11:00 UHR

TICKET

07.02.2021
13:30 UHR

TICKET

10.02.2021
14:30 UHR

TICKET

13.02.2021
13:00 UHR

TICKET

14.02.2021
11:00 UHR

TICKET

14.02.2021
13:30 UHR

TICKET

17.02.2021
14:30 UHR

TICKET

20.02.2021
13:00 UHR

TICKET

21.02.2021
11:00 UHR

TICKET

21.02.2021
13:30 UHR

TICKET

24.02.2021
14:30 UHR

TICKET

27.02.2021
13:00 UHR

TICKET

28.02.2021
11:00 UHR

TICKET

28.02.2021
13:30 UHR

TICKET

Besetzung / Künstler

Mit: Bettina Kuhn, Karin Moser, Daniel Bill, Nico Jacomet, Stephan Luethy, Thomas Meienberg
Regie: Erich Vock
Musik: Matthias Thurow
Bühnenbild: Max Röthlisberger & Simon Schmidmeister

Weitere Veranstaltungen

Riklin & Schaub : WAS WÄRE WENN - Ein Liederabend im Konjunktiv (November, Dezember)

Böser Montag : Moderiert von Dominic Deville und Bit-Tuner (November, Februar)

Helga Schneider : Miststück (Dezember)

Schreiber vs. Schneider : Endlich erwachsen (Dezember)

Starbugs Comedy : Jump! - Die wohl verrückteste Comedy-Show (Dezember)

Programmbild wahrhalsig ©none

Simon Enzler : wahrhalsig (Dezember)

Foto pur ©liederlich

Liederliche Weihnachten : Eine äusserst vergnügliche Adventsshow (Dezember)

Müslüm : Müsteriüm (Dezember)

FAKE ME HAPPY online

Michael Elsener : FAKE ME HAPPY (Dezember, Januar, März, April)

Nicolas Senn und Elias Bernet : Hackbrett meets Boogie-Woogie (Dezember)

Der letzte Piepser : Patrick Frey & Joachim Rittmeyer (Dezember)

SINA : IM kleinFORMAT - MONDNACHT (Januar)

Duo Calva im Himmel : Ein Konzert für zwei Celli und vier Flügel (Januar)

SGT. PEPPER : Ein Mundart-Abend auf den Spuren des besten Albums aller Zeiten (Januar)

Linard Bardill : Die Insel – wirf dich den Wolken zum Frass vor (Januar)

Ab die Post : Beat Schlatter & Ensemble (Januar, Februar)

©Adrian Elsener

Markus Schönholzer : Schönholzer & Schönholzer (Januar)

Duo Luna-tic : Heldinnen! - Olli & Claire spielen Antigone. Fast. (Februar)

©Max Collomb, 2018

Simon Romang : Charrette! (Februar)

Die Exfreundinnen : SEKTe (März)

key visual schwerelos ©dezibelles, Bild: Samira Haas

Dezibelles : schwerelos (März, April)

©Maxi Schmitz

Ueli Bichsel & Anna Frey : GSTÖRT (März)

Michel Gammenthaler : BLöFF Comedy & Schwindel (März)

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde : Komödie in zwei Akten von João Bethencourt (März)

Komödie mit Banküberfall : The Comedy About a Bank Robbery (Mai, Juni)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind ab sofort und für unbestimmte Zeit Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt. Sollten Sie nicht sicher sein, ob eine Veranstaltung stattfindet, bitten wir Sie, sich diekt auf der Homepage des Veranstalters zu informieren.

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!