Zentral­bibliothek Zürich

Mi, 04.12.2019 | 12:30 UHR
Zähringerplatz 6 | Zürich

(ABGESAGT) Klopstock, Kleist, Wieland – Schriftsteller im Zürich des 18. Jahrhunderts

Bild

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN AUS!

Manuskript am Mittag

Was normalerweise der Wissenschaft vorbehalten ist, wird in unserer Reihe von thematischen Kurzführungen dem allgemein interessierten Publikum zugänglich gemacht. Gezeigt und erklärt werden jeweils ausgewählte Dokumente aus dem historischen Bestand der Zentralbibliothek Zürich. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos.


Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte melden Sie sich an: handschriften@zb.uzh.ch.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Zentral­bibliothek Zürich


Adresse:

Zähringerplatz 6
8001 Zürich
+41 (0)44 268 31 00
zb@zb.uzh.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 3, 6, 7, 10 oder Bus 31, 46 bis «Central»

oder Tram Nr. 4 oder 15 bis «Rudolf-Brun-Brücke»

Parkplätze

keine öffentlichen Parkplätze

Zugänglichkeit:

Menschen mit Handicap: Lift, WC und Parkmöglichkeit im Bibliothekshof

Gastroangebot:

Bistro der Zentralbibliothek Zürich


Weitere Veranstaltungen

Bild

Handschriften und Archivalien im Studium benutzen (Mai, November)

Bild

Zeit-Reise für Kinder (Mai, November)

Bild

Die Chronik von Johannes Stumpf (Mai)

Bild

Öffentliche Führung durch die Ausstellung «Krieg und Frieden» (Mai, Juni)

Bild

Auf Hans Waldmanns Spuren (Juni, Juli)

Bild

Zimelien aus der Graphischen Sammlung und dem Fotoarchiv (Juni)

Bild

Die Bedeutung der Schweizer Bilderchroniken (Juni)

Bild

VERSCHOBEN: «Freyheit, Gleichheit!» – Zeugnisse der Helvetik (Juni)

Bild

Zivilstand Musiker – Irma und Alexander Schaichet (Juni)

Bild

VERSCHOBEN: Oskar Kokoschkas schriftlicher Nachlass (Juli)

Bild

Keine Angst vor alten Schriften (August, November)

Bild

VERSCHOBEN: Carl Seelig - Freund der Schriftsteller (August)

Bild

Frühe deutschsprachige Schätze in der ZB (September)

Bild

Geister, Teufel und Dämonen. Übersinnliches in Handschriften (Oktober)

Bild

Zwischen Tagesrapport und Herzensergiessung – originale Tagebücher vom 16. bis ins 20. Jh. (November)

Bild

Mittelalterliche Handschriftenfragmente aus dem ZB-Bestand (Dezember)

Coronavirus


Ab dem 11. Mai dürfen die Museen ihre Türen wieder öffnen und präsentieren hier ihre Ausstellungen. Ansonsten finden weiterhin keine Veranstaltungen statt. Weiterhin gilt: Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Euch, die Website des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!