Tonhalle-Orchester

So, 23.02.2020 | 17:00 - 18:00 UHR
Johanneskirche am Limmatplatz
Limmatstrasse 114 | Zürich

TICKET

Kammermusik um 5 mit Migliedern des TOZ

Takemitsu, Koshinski, Shankar, Piazzolla

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Schon Mozart fand sie bezaubernd: Die Kombination aus Flöte und Harfe. Abgesehen von der Besetzung hat diese flirrend und rhythmisch-musikalische Entdeckungstour rund um den Globus mit Mozart allerdings nicht viel gemein. Im Land der aufgehenden Sonne geht es los. Da wird mit einem Werk des Komponisten Tōru Takemitsu in die unbekannten Klangbereiche von Flöte und Harfe hinein gehorcht. Weiter geht’s in die USA, um mit dem amerikanischen Komponisten und Perkussionisten Gene Koshinski in suggestiven Rhythmen zu grooven. Nach einem Abstecher in Indien mit dem Duo «L‘aube enchantée» von Ravi Shankar endet die musikalische Reise mit prickelnder Leidenschaft im Tangotakt – und Musik des Argentiniers Astor Piazzolla.

Werke

Tōru Takemitsu
"Bryce" für Flöte, zwei Harfen und zwei Schlagzeuger

Gene Koshinski
"As One" für zwei Schlagzeuger

Ravi Shankar
"L'aube enchantée" (Râga) für Flöte und Harfe

Ástor Piazzolla
"Histoire du Tango" für Flöte, Harfe und Schlagzeug

Café um 4

Beginn 16H Johanneskirche am Limmatplatz
mit TOZ-Musikerinnen und -Musikern

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

23.02.2020, Johanneskirche am Limmatplatz
17:00 - 18:00 UHR

TICKET

Personen

Schlagzeug:
Baroni
Harfe:
Anna Koim
Flöte:
Sabine Poyé Morel
Sarah Verrue
Marika Cecilia Riedl
Christian Hartmann
Klaus Schwärzler

Veranstaltungsort

Johanneskirche am Limmatplatz


Adresse:

Limmatstrasse 114
8005 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale boxoffice@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch


Weitere Veranstaltungen

Carillon Quartett (Foto: Priska Ketterer)

Kammermusik-Soiree mit Martin Fröst, Roland Pöntinen und dem Carillon Quartett: Debussy, Poulenc, Chausson, Mozart (Dezember)

Gianandrea Noseda (Foto: Sussie Ahlburg)

Gianandrea Noseda – Debüt mit Dvořák, Ravel und Strauss: Dvořák, Ravel, Strauss (Dezember)

Ensemble ausTOZ-Mitgliedern (Foto: Priska Ketterer)

Festtags-Matinee (Dezember)

Jan Willem de Vriend (Foto: Michiel van Nieuwkerk)

Silvesterkonzert: Strauss (Sohn), Strauss, Haydn, Fischer, Händel, Strauss (Sohn) (Dezember)

Paavo Järvi (Foto: Julia Bayer)

Paavo Järvi – Tschaikowskys Zweite und Fünfte: Tschaikowsky, Bartók, Tschaikowsky (Januar)

bild

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten: Dvořák, Barber (Januar)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Migliedern des TOZ: Schnittke, Respighi, Chausson (Januar)

Die kleine Hexe (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert «Die kleine Hexe»: "Die kleine Hexe" (Januar)

Martin Fröst (Foto: Sony Music)

TOZ unterwegs – Innsbruck: Bartók, Copland, Tschaikowsky (Januar)

Artemis Quartett (Foto: Felix Broede)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Haydn, Widmann, Beethoven (Januar)

Amatis Piano Trio (Foto: Marco Borggreve)

Série jeunes: Haydn, Schostakowitsch, Tarrodi, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

Krzysztof Penderecki (Foto: zvg)

Penderecki dirigiert Penderecki: Penderecki, (Januar)

AOIDE Trio (Foto: zvg)

Literatur und Musik: Hoffmann, Schumann, (Januar)

David Bruchez-Lalli (Foto: zvg)

Schülerkonzert (Januar)

Rafael Payare (Foto: Benjamin Ealovega)

Vilde Frang – Schostakowitschs 1. Violinkonzert: Bartók, Schostakowitsch, Dvořák (Februar)

Gershwin Piano Quartet (Foto: Andreas Zihler)

Gershwin Piano Quartet: Rachmaninow, Strauss, Gershwin, Chopin, Bärtsch, Say, Gershwin, (Februar)

Frank Strobel (Foto: Marco Ehrhardt)

Filmkonzert – Metropolis (Februar)

Peter Moore (Foto: Kaupo Kikkas)

Série jeunes (Februar)

Giovanni Antonini (Foto: Mehmet Girgin Kemal)

Sol Gabetta – Schumanns Cellokonzert: Bach, Schumann, Mozart (Februar)

Der Feuervogel (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert «Der Feuervogel»: Strawinsky (März)

bild

Orpheum Konzert: Tschaikowsky, Liszt, Dvořák (März)

bild

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten: Kalomoirēs, Rota, Jolivet (März)

bild

Jugend Sinfonieorchester Zürich: Grieg, Mozart, Elgar (März)

bild

Pianorezital Arcadi Volodos: Liszt, Schumann (März)

bild

Brunch im GZ Hirzenbach (März)

American String Quartet (Foto: Peter Schaaf)

Kammermusik-Soiree mit dem American String Quartet: Mozart, Bartók, Schubert (März)

Erkki-Sven Tüür und Paavo Järvi (Foto: Kaupo Kikkas)

Paavo Järvi – Tschaikowskys Dritte: Tschaikowsky, Tüür, Tschaikowsky (März)

Erkki-Sven Tüür (Foto: Vallo Kruuser)

Masterclass mit Creative Chair Erkki-Sven Tüür (März)

bild

Brunch im GZ Affoltern (März)

Paavo Järvi (Foto: Kaupo Kikkas)

Paavo Järvi – Tschaikowskys Erste: Tschaikowsky, Szymanowski, Tschaikowsky (März)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Migliedern des TOZ: Haydn, Schönberg (März)

(Foto: Alberto Venzago)

Conductors' Academy (März)

bild

Série jeunes: Ligeti, Beethoven, Mussorgsky (März)

The King's Singers (Foto: Rebecca Reid)

The King's Singers: Arlen, Traditional, Simon & Garfunkel, Newman, Anonymus, Brahms, Elgar, Hill, Janequin, Lasso, Traditional, Sibelius, (März)

Thomas Sarbacher (Foto: zvg)

Literatur und Musik (März)

Ksenija Sidorova (Foto: Janis Spogivskis)

Kammermusik-Soiree mit Ksenija Sidorova : Gade, Lucchesi, Petersbursky, Matos Rodríguez, Gardel, Francini, Maskats, Mores, Strock, Piazzolla, (März)

Paavo Järvi (Foto: Alberto Venzago)

Rhapsody in Blue – Chick Corea: Bernstein, Mozart, Gershwin, Hindemith (April)

Florian Helgath (Foto: zvg)

Haydns «Stabat Mater» zu Ostern: Haydn, (April)

Café um 4 (Foto: Frederic Meyer)

Café (April)

Sir John Eliot Gardiner (Foto: Gert Mothes)

Sir John Eliot Gardiners Monteverdi: Monteverdi, (April)

Simon Trpčeski (Foto: Benjamin Ealovega)

Dima Slobodeniouk – Sibelius' Zweite: Nielsen, Rachmaninow, Sibelius (April)

Emanuel Ax (Foto: Lisa Marie Mazzucco)

Urbánskis «Bilder einer Ausstellung»: Penderecki, Chopin, Mussorgsky (April)

Florian Helgath (Foto: zvg)

Elgars Oratorium «The Dream of Gerontius»: Elgar (Mai)

«Donnerwetter! Herr Beethoven» (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert «Donnerwetter! Herr Beethoven»: Hoffmann (Mai)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Migliedern des TOZ: Messiaen (Mai)

Marek Janowski (Foto: Felix Broede)

Anja Harteros – Strauss' «Vier letzte Lieder»: Wagner, Strauss, Wagner, Strauss (Mai)

Belcea Quartet (Foto: Marco Borggreve)

Beethovens Streichquartette I: Beethoven, (Mai)

Christopher Morris Whiting (Foto: tgz)

Publikumsorchester: Glinka, Glière, Dvořák (Mai)

Juan Pérez Floristán (Foto: Antonio del Junco)

Série jeunes: Mozart, Bartók, Schumann (Mai)

David Zinman (Foto: Tom Haller)

Piotr Anderszewski – Beethovens 1. Klavierkonzert: Beethoven, Adams (Mai)

Thomas Sarbacher (Foto: Felix Matthies)

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten: Strawinsky (Mai)

Café um 4 (Foto: Frederic Meyer)

Café (Juni)

Openair Münsterhof (Foto: Priska Ketterer)

Openair Münsterhof: Gershwin, Schostakowitsch, Ravel (Juni)

Stefan Zweifel (Foto: Danilo Rüttimann)

Literatur und Musik: Krenek, (Juni)

Jerusalem Quartet (Foto: Felix Broede)

Kammermusik-Soiree mit dem Jerusalem Quartet: Schulhoff, Desyatnikov, Korngold (Juni)

Paavo Järvi (Foto: Julia Bayer)

Steven Isserlis – Elgars Cellokonzert: Honegger, Elgar, Honegger, Schostakowitsch (Juni)

Paavo Järvis «Fidelio»: Beethoven (Juni)

Kids on stage (Foto: Priska Ketterer)

Kids on stage (Juni)