Tonhalle-Orchester

Mi, 09.06.2021 | 19:30 UHR
Tonhalle Maag
Zahnradstrasse 22 | Zürich

Michael Tilson Thomas – Mahlers Erste

Wagner, Schönberg, Mahler

Michael Tilson Thomas (Foto: Vahan Stepanyan)

Der Mann war ein Nervenbündel. Mitten in den Ferien morgens um halb Sechs auf – und ab in die Komponier-Quarantäne. Niemanden sehen, niemanden sprechen! Sogar das Mädchen, das ihm die Mahlzeiten brachte, musste unbesehen durch einen Hintereingang rein. Nein, Gustav Mahler schenkte sich und seinen Mitmenschen nichts. Und gleichzeitig schenkte er ihnen alles. Schon seine erste Sinfonie ist ein musik-gewordenes Universum, eine Welt mit Liebe und Leid, Ironie und Parodie, holder Kunst und wildem Vergnügen. Wen wunderts da noch, dass Dirigent Michael Tilson Thomas bekennt: «Mein Leben teilt sich in die Zeit vor Mahler und die mit Mahler.» Ob das zu den phänomenalen Mahler-Dirigaten des 76-jährigen Amerikaners beiträgt? Hinhorchen und selber herausfinden, ist die Devise bei seinem späten mit dem Tonhalle-Orchester Zürich.

Werke

Richard Wagner
«Siegfried-Idyll»

Arnold Schönberg
Fünf Orchesterstücke op. 16

Pause

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 D-Dur

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

09.06.2021, Tonhalle Maag
19:30 - 21:30 UHR

10.06.2021, Tonhalle Maag
19:30 - 21:30 UHR

11.06.2021, Tonhalle Maag
19:30 - 21:30 UHR

Personen

Leitung:
Michael Tilson Thomas
Orchester:
Tonhalle-Orchester Zürich

Veranstaltungsort

Tonhalle Maag


Modularer Konzertsaal mit bis zu 1224 Sitzplätzen in Zürich-West mit optimaler Verkehrsanbindung


Adresse:

Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale info@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
S3, S5, S6, S7, S9, S11, S12, S15, S16,S21 bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 8 bis «Bahnhof Hardbrücke» (ab Dez. 2017)
Bus Nr. 33, 72, 83 bis «Bahnhof Hardbrücke»

Zugänglichkeit:

Aus feuerpolizeilichen Gründen sind die Rollstuhlplätze im Maag-Areal auf zehn Plätze beschränkt.
Wir bitten um Anmeldung bis spätestens drei Tage vor Konzertbeginn. Der Saal ist ohne Lift zu erreichen. Die Galerieplätze im Maag-Areal sind nur über die Treppen erreichbar.

Gastroangebot:

Im Maag-Areal befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Schulprojekt «Mitten drin» (Foto: tgz)

Schulkonzert abgesagt (März)

Vier Chinesen mit dem Kontrabass (Illustration: Anna Sommer)

Konzert abgesagt (März)

Konzert abgesagt: Bax, Strawinsky, Bliss (März)

Ksenija Sidorova (Foto: Dario Acosta)

Konzert abgesagt: Tschaikowsky, Tüür, Tschaikowsky (März)

Leia Zhu (Foto: zhutek)

Konzert abgesagt: Schubert, Wieniawski, Strawinsky, Tschaikowsky (März)

Kian Soltani (Foto: Matteo Juventino)

Konzert abgesagt: Pärt, Schumann, Tschaikowsky (März)

casalQuartett (Foto: zvg)

Konzert abgesagt: Mendelssohn Bartholdy, Mendelssohn, Mendelssohn Bartholdy (März)

Diego Fasolis (Foto: zvg)

Konzert abgesagt: Bach (April)

Festtags-Matinee zu Ostern: Brahms (April)

David Bruchez-Lalli (Foto: zvg)

Jugend Sinfonieorchester Zürich: Schostakowitsch, Strauss, Mussorgsky (April)

Kammermusik-Lunchkonzert mit Orchestermitgliedern: Mozart, Bartók (April)

Das tapfere Schneiderlein (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert – «Das tapfere Schneiderlein»: Harsanyi (April)

Novus String Quartet (Foto: zvg)

Série jeunes: Haydn, Janáček, Brahms (April)

David Zinman (Foto: Tom Haller)

David Zinman – Beethovens Fünfte: Brahms, Beethoven (April)

Arcadi Volodos (Foto: Marco Borggreve)

Arcadi Volodos – Klavierrezital: Clementi, Brahms, Schubert (April)

Thomas Sarbacher (Foto: zvg)

Literatur und Musik: Pärt, Locke, Byrd, Purcell, W.G. Sebald (April)

Klassik zum Zmittag: Rachmaninow (April)

Daniel Müller-Schott (Foto: Uwe Arens)

Kammermusik-Soiree – Daniel Müller-Schott und Francesco Piemontesi: Brahms, (April)

COOL-TURprimavera (Foto: tgz)

COOL-TUR<i>primavera</i> (April)

Jakub Hruša (Foto: zvg)

Jakub Hrůša – Dvořák und Suk: Dvořák, Suk (April)

Omer Meir Wellber (Foto: Felix Broede)

Omer Meir Wellber – Prokofjews «Alexander Newski»: Prokofjew, (Mai)

(Foto: Alberto Venzago)

Paavo Järvi – Conductors&#039; Academy (Mai)

Kammermusik um 5 mit Orchestermitgliedern: Zemlinsky, Dohnányi (Mai)

João Barradas (Foto: Marcia-Sofia Lessa)

Série jeunes: Scarlatti, Robin, Bach, Piazzolla (Mai)

Steven Isserlis (Foto: Satoshi Aoyagi)

Paavo Järvi – Mendelssohns «Italienische»: Mendelssohn Bartholdy, Elgar, Pärt, Mendelssohn Bartholdy (Mai)

Festtags-Matinee zu Pfingsten: Bach, Rameau, Mussorgsky, Piazzolla, Traditional (Mai)

Paavo Järvi, Music Director Tonhalle-Orchester Zürich (Foto: Alberto Venzago)

Paavo Järvi – Mendelssohns Sommernachtstraum: Bartók, Mendelssohn Bartholdy (Mai)

Kammermusik-Lunchkonzert mit Orchestermitgliedern: Berio, Pärt, Prokofjew, Janáček (Mai)

David Bruchez-Lalli (Foto: zvg)

Schulkonzert (Juni)

Gergely Madaras

Concours Géza Anda – Schlusskonzert (Juni)

Olli Mustonen (Foto: Outi Törmälä

Kammermusik-Soiree mit Fokuskünstler Olli Mustonen: Milhaud, Mustonen, Schostakowitsch (Juni)

Eva Mattes (Foto: Hanna Mattes)

Literatur und Musik: Haydn, Jane Austen (Juni)

bild

Rudolf Buchbinder – Klavierrezital: Diabelli, Neue Variationen, Variationen aus dem "Vaterländischen Künstlerverein", Beethoven (Juni)

Herbert Blomstedt (Foto: zvg)

Herbert Blomstedt – Stenhammars Zweite: Beethoven, Stenhammar (Juni)

Kammermusik-Lunchkonzert mit Orchestermitgliedern: Mozart, Pärt, Mendelssohn Bartholdy (Juni)

Kammermusik um 5 mit Orchestermitgliedern: Bach, Reger, Mendelssohn Bartholdy (Juni)

Semyon Bychkov (Foto: Sheila Rock)

Semyon Bychkov – Strawinskys «Sacre»: Dessner, Martinů, Strawinsky (Juni)

Frank Strobel (Foto: Marco Ehrhardt)

Filmmusikkonzert – «Ben Hur»: "Ben Hur" (Juli)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind öffentliche Veranstaltungen bis Ende Februar verboten. In der Zwischenzeit werden wir Sie über das digitale Angebot der Häuser informieren. Zudem würden wir uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren würden..

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!