Tonhalle-Orchester

So, 21.01.2018 |
Miller's Theater
Seefeldstrasse 225 | Zürich

CHF 35
TICKET

Literatur und Musik im Miller’s

Nordische Sagen, Grieg, Sibelius, Nørgård

Ob Zwerge und Trolle aus der Edda oder gutmütige Waldschrate mit Kartoffel­nasen im Nationalepos Kalevala: Nordische Sagen leben von ihren magisch-knorrigen Seelenlandschaften. Im Kalevala hindert der Zauberer Lemminkäinen sein ungestümes Wesen daran zu träumen. Das holen für ihn in dieser Veranstaltung die Komponisten Jean Sibelius, Edvard Grieg und Per Nørgård nach. In ihrer Musik finden die atmosphärische Dichte, die Weltabgeschiedenheit und die Einsamkeitsorgien der nordischen Sagen einen Widerhall.

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich.

Werke

Nordische Sagen
im Nachhall der Musik

Edvard Grieg
Aus: Streichquartett g-Moll op. 27

Jean Sibelius
Aus: Streichquartett Es-Dur, 2. und 3. Satz

Per Nørgård
Aus: Streichquartett Nr. 2

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Personen

Violine:
Andrzej Kilian
Seiko Morishita
Viola:
Dominik Ostertag
Violoncello:
Anita Federli-Rutz
Einführung:
Klaus Müller-Wille
Lesung:
Thomas Sarbacher

Veranstaltungsort

Miller's Theater


Adresse:

Seefeldstrasse 225
8008 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale boxoffice@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 oder 4 bis «Wildbachstrasse» oder «Bahnhof Tiefenbrunnen»
S6 / S16 bis «Bahnhof Tiefenbrunnen»

Parkplätze
Parkplätze und Parkhaus vorhanden

Zugänglichkeit:

Das Miller's ist rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Die Blaue Ente und das Kornsilo sind gleich nebenan.


Weitere Veranstaltungen

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

Gastspiel in Kattowitz: Honegger, Britten, Rimskij-Korsakow (Mai)

Antonio Pappano (Foto: Musacchio Ianniello)

Brahms' Violinkonzert: Ligeti, Brahms, (Mai)

Peer Gynt (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert: Musik von Edvard Grieg (Mai)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5: Haydn, Mozart (Mai)

bild

Série jeunes: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Chopin, Liszt (Mai)

Igudesman & Joo, Back to the Orchestra (Foto: zvg)

Eröffnung Festspiele Zürich 2018: Igudesman & Joo, (Juni)

bild

Masterclass mit Creative Chair Brett Dean (Juni)

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

«Don Quixote» zum Zmittag: Strauss (Juni)

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

Yuja Wang und Lionel Bringuier: Strauss, Prokofjew, Ravel (Juni)

Openair-Konzert auf dem Münsterhof: Grieg, Prokofjew, Ravel (Juni)

bild

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag: Wolf, Dean (Juni)

bild

Carte Blanche: Rachmaninow, Skrjabin, Ligeti, Prokofjew (Juni)

bild

Concours Géza Anda (Juni)

bild

Openair auf den 8. Juni verschoben (Juni)

Bernard Haitink (Foto: zvg)

Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann: Beethoven, Schumann (Juni)

bild

Festspiel-Symposium (Juni)

Artemis Quartett (Foto: Nikolay Lund)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Mendelssohn Bartholdy, Bartók, Mozart (Juni)

Herbert Blomstedt (Foto: zvg)

Herbert Blomstedt und Julia Fischer: Mendelssohn Bartholdy, Mahler (Juni)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5: Strauss, Tschaikowsky (Juli)

bild

Superar Suisse: NN (Juli)

bild

Stubete-Einführung (August)