Tonhalle-Orchester

Do, 07.06.2018 | 19:30 UHR
Tonhalle Maag
Zahnradstrasse 22 | Zürich

CHF 150 / 115 / 80 / 40
TICKET

Yuja Wang und Lionel Bringuier

Strauss, Prokofjew, Ravel

Die Abenteuer von Don Quixote, der nur im Wahn den sprichwörtlichen «Kampf gegen die Windmühlen» aufnehmen konnte, setzte Richard Strauss in Musik – ohne auf musikalische Schönheiten zu verzichten. Wenn die Artist in Residence 2014/15, Yuja Wang, zum Tonhalle-­Orchester Zürich zurückkehrt, interpretiert sie mit Rachmaninows Klavier­konzert Nr. 4 auch das Festspiel-Thema «Schönheit/Wahnsinn»: Als schwülstige «Supersalonmusik» verschrien, war es in gewisser Weise zu schön für diese Welt. Die folgenden Jahrzehnte quä­lender Revisionen brachten nicht nur den Komponisten fast um den Verstand, sondern machten aus dem Werk ein Monument musikalischer Hypertrophie. Werke

Richard Strauss
"Don Quixote" op. 35

Sergej Prokofjew
Konzert Nr. 5 G-Dur op. 55 für Klavier und Orchester

Maurice Ravel
La valse, poème choréographique pour orchestre

Rahmenprogramm

«Don Quixote» zum Zmittag
Beginn 12:15, Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Das Menü ist bereitet: Gemeinsam mit «Don Quixote» Thomas Grossenbacher und «Sancho Pansa» Michel Rouilly bringt Küchenchef Lionel Briguier heute «Phantastische Variationen» à la Strauss auf den Mittagstisch – ein Ohrenschmaus!

Einführung
Beginn 18:30

Schülerinnen und Schüler der Streicher- und Bläserklassen gestalten mit Musikerinnen und Musiker des Tonhalle-Orchesters Zürich und einer Theaterklasse ein eigenes Vorkonzert. Neu interpretiert erklingen Melodien aus «Don Quixote» von Richard Strauss

Für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene
Freier Eintritt (unnummerierte Plätze)
In Zusammenarbeit mit Musikschule Konservatorium Zürich

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

07.06.2018, Tonhalle Maag

19:30 UHR

CHF 150 / 115 / 80 / 40
TICKET

07.06.2018, Tonhalle Maag

18:30 UHR

Personen

Leitung:
Lionel Bringuier
Violoncello:
Thomas Grossenbacher
Viola:
Michel Rouilly
Klavier:
Yuja Wang

Veranstaltungsort

Tonhalle Maag


Modularer Konzertsaal mit bis zu 1224 Sitzplätzen in Zürich-West mit optimaler Verkehrsanbindung


Adresse:

Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale boxoffice@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
S3, S5, S6, S7, S9, S11, S12, S15, S16,S21 bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 8 bis «Bahnhof Hardbrücke» (ab Dez. 2017)
Bus Nr. 33, 72, 83 bis «Bahnhof Hardbrücke»

Zugänglichkeit:

Aus feuerpolizeilichen Gründen sind die Rollstuhlplätze im Maag-Areal auf zehn Plätze beschränkt.
Wir bitten um Anmeldung bis spätestens drei Tage vor Konzertbeginn. Der Saal ist ohne Lift zu erreichen. Die Galerieplätze im Maag-Areal sind nur über die Treppen erreichbar.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die ZKO-Verkaufsstelle oder an das jeweilige Personal vor Ort.

Gastroangebot:

Im Maag-Areal befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Kammermusik im Kaufleuten: Andreae, Juon, Martin (November)

bild

Sing-Romantik: Singend auf den Spuren (November)

Gershwin Piano Quartet: Tschaikowsky, Piazzolla, Wirth, Ravel, Gershwin, Wild, Jobim, Chopin, Gershwin, (November)

Familienkonzert mit Sven Epiney: Milhaud, Saint-Saëns (November)

Kopatchinskaja und Currentzis: Berg, Schostakowitsch (November)

bild

Kammermusik-Soiree mit Creative Chair Brett Dean: Mozart, Dean, Brahms (Dezember)

Série jeunes: Schumann, Debussy, Chopin (Dezember)

Pablo Heras-Casado: Dutilleux, Debussy, Brahms (Dezember)

Weihnachtssingen: Weihnachtslieder (Dezember)

bild

Kammermusik um 5: Brahms (Dezember)

Yuja Wang und Leonidas Kavakos: Janácek, Schubert, Debussy, Bartók (Dezember)

Beethovens 4. Sinfonie zum Zmittag: Dean, Beethoven (Dezember)

TOZintermezzo: Bruch (Dezember)

Beethovens Sinfonie Nr. 4: Dean, Bruch, Beethoven (Dezember)

Maria João Pires und Bernard Haitink: Mozart, Bruckner (Dezember)

bild

Festtags-Matinee zu Weihnachten: Corelli, Vivaldi, Couperin, Rameau (Dezember)

Auftakt zum Jubiläumsjahr 2018: Wagner, Bruch, Rossini, Tschaikowsky (Dezember)

Haydns «Lo Speziale»: Haydn (Januar)

Kammermusik im Kaufleuten: Goetz, Brahms (Januar)

Verdis «Messa da Requiem»: Verdi (Januar)

Paavo Järvi: Pärt, Sibelius, Pärt, Schostakowitsch (Januar)

Literatur und Musik im Miller’s: Nordische Sagen, Grieg, Sibelius, Nørgård (Januar)

bild

Kammermusik um 5: Schumann, Schostakowitsch (Januar)

A tribute to Nelson Mandela: Haydn, Helbock, Mdluli, Traditional (Januar)

bild

Série jeunes: Tschaikowsky (Januar)

bild

Terzett der Kritiker: Podiumsgespräch (Januar)

Debüt von Semyon Bychkov: Strauss, Tschaikowsky (Januar)

Kammermusik-Soiree mit dem Julia Fischer Quartett: Beethoven, Janácek, Schubert (Januar)

bild

Einführung (Januar)

tonhalleLATE : Janácek, Prokofjew (Februar)

Hilary Hahn und Andrés Orozco-Estrada: Janácek, Prokofjew, Dvorák (Februar)

Mahlers 5. Sinfonie: Schostakowitsch, Mahler (Februar)

bild

Rezital Maurizio Pollini: Schumann, Chopin, (Februar)

bild

Das Chinesische Neujahrsfest: Huanzhi, Chen, Peking Opera, Chen Gang & He Zhanhao, Kreisler (Februar)

Série jeunes: Liszt, Schostakowitsch, Farkas, Vasks, Mozart, Liszt (Februar)

Brett Dean: Dean, Beethoven (Februar)

bild

Beethovens «Eroica» zum Zmittag: Dean, Beethoven (März)

TOZintermezzo: Beethoven (März)

Brett Dean: Dean, Beethoven (März)

bild

Einführung (März)

bild

Kammermusik für Kinder neu am 11. März (März)

Kammermusik-Soiree mit Julia Fischer: Brahms, Szymanowski, Schostakowitsch (März)

Wiedersehen mit Ton Koopman: Haydn, Viotti, Rebel, Haydn (März)

MKZ@Tonhalle Maag: Ives, Beethoven, Copland, (März)

bild

Kammermusik um 5: Beethoven (März)

Einmal Tonhalle-Orchester spielen: Rossini, Saint-Saëns, Tschaikowsky (März)

bild

Kammermusik für Kinder: Eine heitere musikalische Geschichte (März)

bild

Familienkonzert: Beethoven (März)

Masterclass an der ZHdK (März)

bild

Série jeunes: NN (März)

Wiedersehen mit David Zinman und Krystian Zimerman: Brahms, Bernstein (März)

Kammermusik im Kaufleuten: Klughardt, Liszt, Wagner (März)

Literatur und Musik im Miller’s: Saint-Saëns, Hindemith, Poulenc, Baum (März)

bild

Einführung (März)

bild

Der Gemischte Chor Zürich: Bach (März)

bild

Festtags-Matinee zu Ostern: Schostakowitsch, Dvorák (April)

Berlioz zum Zmittag: Berlioz (April)

Igor Levit und Chefdirigent Lionel Bringuier: Brahms, Berlioz (April)

Familienkonzert: Hoffmann (April)

Kammermusik-Soiree mit dem Hagen Quartett und Sol Gabetta: Beethoven, Webern, Schubert (April)

Tourneekonzert im Konzerthaus Wien: Brahms, Berlioz (April)

bild

Einführung (April)

Série jeunes: Haydn, Attahir, Mendelssohn Bartholdy (April)

bild

Sir Simon Rattle und das LSO: Mahler (April)

Krzysztof Urbanski und Sol Gabetta: Smetana, Martinu, Dvorák (Mai)

Kammermusik-Soiree mit dem Kuss Quartett: Schumann, Beethoven, Reimann (Mai)

Ballsport, Klavier und Orient: Honegger, Britten, Rimskij-Korsakow (Mai)

Kammermusik im Kaufleuten: Raff, Beethoven, Filmausschnitte (Mai)

TOZintermezzo: Rimskij-Korsakow (Mai)

Gastspiel in Kattowitz: Ravel, Lutoslawski, Dutilleux (Mai)

Brahms’ Violinkonzert: Ligeti, Brahms, (Mai)

bild

Familienkonzert: Musik von Edvard Grieg (Mai)

bild

Kammermusik um 5: Haydn, Mozart (Mai)

bild

Série jeunes: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Beethoven (Mai)

Eröffnung Festspiele Zürich 2018: Igudesman & Joo, (Juni)

«Don Quixote» zum Zmittag: Strauss (Juni)

tonhalleLATE: Prokofjew, Ravel (Juni)

bild

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag: Wolf, Dean (Juni)

Carte Blanche: NN (Juni)

bild

Concours Géza Anda (Juni)

bild

150 Jahre TOZ: NN (Juni)

Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann: Beethoven, Schumann (Juni)

bild

Festspiel-Symposium (Juni)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Mozart, Schostakowitsch, Mozart (Juni)

Herbert Blomstedt und Julia Fischer: Mendelssohn Bartholdy, Mahler (Juni)

bild

Superar Suisse: NN (Juli)

bild

Kammermusik um 5: Strauss, Tschaikowsky (Juli)