Tonhalle-Orchester

So, 10.06.2018 | 11:15 UHR
Tonhalle Maag
Zahnradstrasse 22 | Zürich

CHF 35
TICKET

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag

Wolf, Dean

Der Komponist und Kritiker Hugo Wolf war Ende des 19. Jahrhunderts ein durch und durch verspannter Charakter, der sich zeit seines Lebens aus Nervosität die Barthaare ausgerissen haben soll. Wir zeigen den Wiener im literarischen Kontext seiner Lieblingsfeinde, denen er wahlweise «schale Leimsiedereien» oder «bröckelige Ideengerippe» (Brahms) vorwarf. Creative Chair Brett Dean hat zudem einen Lieder-Zyklus geschaffen, der sich auf nochmals ganz eigene Weise mit dem grossen Haderer der Musik­geschichte auseinandersetzt: eine Erkundung seiner Musik und seiner zunehmenden Welt­entfremdung passend zum Thema der Festspiele Zürich «Schönheit/Wahnsinn».

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich.

Werke

Hugo Wolf
"Italienische Serenade" G-Dur für Streichquartett

Brett Dean
"Wolf - Lieder" für Sopran und Ensemble, Schweizer Erstaufführung

Carte Blanche
Beginn 19:30, Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Mal schrill – in Interpretation und Robe –, mal berührend in ihrem lyrischen Spiel. Damit begeistert die Ausnahme-Pianistin Yuja Wang weltweit und spätestens seit sie in der Saison 2014/15 Artist in Residence war, auch das Zürcher Publikum.
Für ihr Rezital im Rahmen der Festspiele Zürich erhält sie Carte blanche und
wird sie zu nutzen wissen!

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

10.06.2018, Tonhalle Maag

11:15 UHR

CHF 35
TICKET

Personen

Ensemble:
Mitglieder des Tonhalle-Orchesters Zürich
Posaune:
Seth Quistad
Flöte:
Matvey Demin
Viola:
David Greenlees
Sopran:
Claudia Barainsky
Violine:
Kilian Schneider
Elisabeth Harringer-Pignat
Katarzyna Kitrasiewicz-Losiewicz
Violoncello:
Christian Proske
Kontrabass:
Ronald Dangel
Haika Lübcke
Oboe:
Isaac Duarte
Klarinette:
Michael Reid
Diego Baroni
Fagott:
Michael von Schönermark
Horn:
Paulo Muñoz-Toledo
Trompete:
Heinz Saurer
Bill Thomas
Harfe:
Sarah Verrue
Klavier:
Peter Solomon
Schlagzeug:
Klaus Schwärzler
Benjamin Forster
Einführung:
Peter Hagmann
Lesung:
Robert Hunger-Bühler
Leitung:
Brett Dean

Veranstaltungsort

Tonhalle Maag


Modularer Konzertsaal mit bis zu 1224 Sitzplätzen in Zürich-West mit optimaler Verkehrsanbindung


Adresse:

Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale boxoffice@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
S3, S5, S6, S7, S9, S11, S12, S15, S16,S21 bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 8 bis «Bahnhof Hardbrücke» (ab Dez. 2017)
Bus Nr. 33, 72, 83 bis «Bahnhof Hardbrücke»

Zugänglichkeit:

Aus feuerpolizeilichen Gründen sind die Rollstuhlplätze im Maag-Areal auf zehn Plätze beschränkt.
Wir bitten um Anmeldung bis spätestens drei Tage vor Konzertbeginn. Der Saal ist ohne Lift zu erreichen. Die Galerieplätze im Maag-Areal sind nur über die Treppen erreichbar.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die ZKO-Verkaufsstelle oder an das jeweilige Personal vor Ort.

Gastroangebot:

Im Maag-Areal befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

Gastspiel in Kattowitz: Honegger, Britten, Rimskij-Korsakow (Mai)

Antonio Pappano (Foto: Musacchio Ianniello)

Brahms' Violinkonzert: Ligeti, Brahms, (Mai)

Peer Gynt (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert: Musik von Edvard Grieg (Mai)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5: Haydn, Mozart (Mai)

bild

Série jeunes: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Chopin, Liszt (Mai)

Igudesman & Joo, Back to the Orchestra (Foto: zvg)

Eröffnung Festspiele Zürich 2018: Igudesman & Joo, (Juni)

bild

Masterclass mit Creative Chair Brett Dean (Juni)

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

«Don Quixote» zum Zmittag: Strauss (Juni)

Lionel Bringuier (Foto: Priska Ketterer)

Yuja Wang und Lionel Bringuier: Strauss, Prokofjew, Ravel (Juni)

Openair-Konzert auf dem Münsterhof: Grieg, Prokofjew, Ravel (Juni)

bild

Carte Blanche: Rachmaninow, Skrjabin, Ligeti, Prokofjew (Juni)

bild

Concours Géza Anda (Juni)

bild

Openair auf den 8. Juni verschoben (Juni)

Bernard Haitink (Foto: zvg)

Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann: Beethoven, Schumann (Juni)

bild

Festspiel-Symposium (Juni)

Artemis Quartett (Foto: Nikolay Lund)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Mendelssohn Bartholdy, Bartók, Mozart (Juni)

Herbert Blomstedt (Foto: zvg)

Herbert Blomstedt und Julia Fischer: Mendelssohn Bartholdy, Mahler (Juni)

bild

Superar Suisse: NN (Juli)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5: Strauss, Tschaikowsky (Juli)

bild

Stubete-Einführung (August)