Tonhalle-Orchester

So, 10.06.2018, Tonhalle Maag
11:15 UHR

CHF 35
TICKET

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag

Wolf, Dean

Der Komponist und Kritiker Hugo Wolf war Ende des 19. Jahrhunderts ein durch und durch verspannter Charakter, der sich zeit seines Lebens aus Nervosität die Barthaare ausgerissen haben soll. Wir zeigen den Wiener im literarischen Kontext seiner Lieblingsfeinde, denen er wahlweise «schale Leimsiedereien» oder «bröckelige Ideengerippe» (Brahms) vorwarf. Creative Chair Brett Dean hat zudem einen Lieder-Zyklus geschaffen, der sich auf nochmals ganz eigene Weise mit dem grossen Haderer der Musik­geschichte auseinandersetzt: eine Erkundung seiner Musik und seiner zunehmenden Welt­entfremdung – passend zum Thema der Festspiele Zürich «Schönheit/Wahnsinn». Werke

Hugo Wolf
"Italienische Serenade" G-Dur für Streichquartett

Brett Dean
"Wolf - Lieder" für Sopran und Ensemble

Carte Blanche
Beginn 19:30, Tonhalle Maag (Konzertsaal)
Mal schrill – in Interpretation und Robe –, mal berührend in ihrem lyrischen Spiel. Damit begeistert die Ausnahme-Pianistin Yuja Wang weltweit und spätestens seit sie in der Saison 2014/15 Artist in Residence war, auch das Zürcher Publikum.
Für ihr Rezital im Rahmen der Festspiele Zürich erhält sie Carte blanche und
wird sie zu nutzen wissen!

Informationen

Daten und Tickets

10.06.2018, Tonhalle Maag
11:15 UHR

CHF 35
TICKET

Personen

Sopran:
Claudia Barainsky
Einführung:
Peter Hagmann
Lesung:
Robert Hunger-Bühler

Veranstaltungsort

Tonhalle Maag


Modularer Konzertsaal mit bis zu 1224 Sitzplätzen in Zürich-West mit optimaler Verkehrsanbindung


Adresse:

Zahnradstrasse 22
8005 Zürich
Zentrale +41 (0)44 206 34 34
Billettkasse +41 (0)44 206 34 34
Zentrale boxoffice@tonhalle.ch
Billettkasse boxoffice@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
S3, S5, S6, S7, S9, S11, S12, S15, S16,S21 bis «Bahnhof Hardbrücke»
Tram Nr. 4 bis «Schiffbau»
Tram Nr. 8 bis «Bahnhof Hardbrücke» (ab Dez. 2017)
Bus Nr. 33, 72, 83 bis «Bahnhof Hardbrücke»

Zugänglichkeit:

Aus feuerpolizeilichen Gründen sind die Rollstuhlplätze im Maag-Areal auf zehn Plätze beschränkt.
Wir bitten um Anmeldung bis spätestens drei Tage vor Konzertbeginn. Der Saal ist ohne Lift zu erreichen. Die Galerieplätze im Maag-Areal sind nur über die Treppen erreichbar.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die ZKO-Verkaufsstelle oder an das jeweilige Personal vor Ort.

Gastroangebot:

Im Maag-Areal befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Eröffnungskonzerte in der Tonhalle Maag: Dean, Beethoven (September)

Kammermusik im Kaufleuten (September)

Eröffnungsfest in der Tonhalle Maag (September)

Kammermusik um 5: Schubert, Brahms (Oktober)

Kammermusik-Soiree: Rimskij-Korsakow, Ravel, Falla, Schubert, Bloch, Albéniz, Villa-Lobos, Donizetti (Oktober)

bild

Konzert Die schöne Magelone, TOZ-Musiker, Julian Prégardien, 2 Sänger Opernstudio, Gottfried Breitfuss, Sprecher (Oktober)

6. Internationaler Filmmusikwettbewerb 2017 (Oktober)

Charles Dutoit: Beethoven, Schostakowitsch (Oktober)

Série jeunes: Busoni, Martucci, Brahms, Castelnuovo-Tedesco (Oktober)

bild

101 Pianists: Schubert, Brahms, Mozart (Oktober)

Omer Meir Welber: Haydn, Gubaidulina, Brahms (Oktober)

Schubert zum Zmittag: Schubert (November)

Franz Schubert: Schubert, (November)

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag: Beethoven, (November)

Kammermusik-Soiree mit dem Trio Brautigam Hoppe Poltéra: Haydn, Beethoven, Schubert (November)

bild

Einführung (November)

bild

Nationaler Zukunftstag (November)

Focus Contemporary – Zürich-West: Dean, Gruber, Dutilleux (November)

bild

Focus Contemporary: Zürich-West: Blecharz, Saunders (November)

bild

No Title Found-302023599: Saunders (November)

bild

No Title Found-1404062183: Steen-Andersen (November)

bild

Einführung (November)

bild

Focus Contemporary: Zürich-West: Schostakowitsch, Dean, Mustonen, Dean, Prokofjew (November)

bild

Focus Contemporary: Zürich-West (November)

bild

Kammermusik für Kinder (November)

Masterclass an der ZHdK (November)

Franz Welser-Möst: Bruckner (November)

bild

Kammermusik für Kinder (November)

Kammermusik um 5: Mozart, (November)

Kammermusik im Kaufleuten: Andreae, Juon, Martin (November)

bild

Sing-Romantik (November)

Gershwin Piano Quartet: Strawinsky, Piazzolla, Wirth, Ravel, Gershwin, Wild, Gershwin, Bernstein (November)

Familienkonzert mit Sven Epiney: Milhaud, Saint-Saëns (November)

Kopatchinskaja und Currentzis: Berg, Schostakowitsch (November)

bild

Kammermusik-Soiree: Mozart, Dean, Brahms (Dezember)

Série jeunes: Schumann, Debussy, Chopin (Dezember)

Pablo Heras-Casado: Dutilleux, Debussy, Brahms (Dezember)

Weihnachtssingen: Weihnachtslieder (Dezember)

Kammermusik um 5: Brahms (Dezember)

Yuja Wang und Leonidas Kavakos: Janácek, Schubert, Debussy, Bartók (Dezember)

Beethovens 4. Sinfonie zum Zmittag: Dean, Beethoven (Dezember)

TOZintermezzo: Bruch (Dezember)

Beethovens Sinfonie Nr. 4: Dean, Bruch, Beethoven (Dezember)

bild

Young soloists on stage: Haydn, Rachmaninow, Mendelssohn Bartholdy (Dezember)

Maria João Pires und Bernard Haitink: Mozart, Bruckner (Dezember)

sFesttags-Matinee zu Weihnachten: Corelli, Vivaldi, Couperin, Rameau (Dezember)

Auftakt zum Jubiläumsjahr 2018: Wagner, Bruch, Rossini, Tschaikowsky (Dezember)

Haydns «Lo Speziale»: Haydn (Januar)

Kammermusik im Kaufleuten: Goetz, Brahms (Januar)

Verdis «Messa da Requiem»: Verdi (Januar)

Paavo Järvi: Pärt, Sibelius, Pärt, Schostakowitsch (Januar)

Literatur und Musik im Miller’s: Grieg, Sibelius, Nørgård (Januar)

Kammermusik um 5: Schumann, Schostakowitsch (Januar)

A tribute to Nelson Mandela: Haydn, Helbock, Mdluli, (Januar)

bild

Série jeunes: Tschaikowsky (Januar)

bild

Terzett der Kritiker (Januar)

Debüt von Semyon Bychkov: Strauss, Tschaikowsky (Januar)

Kammermusik-Soiree mit dem Julia Fischer Quartett: Beethoven, Janácek, Schubert (Januar)

bild

Einführung (Januar)

tonhalleLATE : Janácek, Prokofjew (Februar)

Hilary Hahn und Andrés Orozco-Estrada: Janácek, Prokofjew, Dvorák (Februar)

Mahlers 5. Sinfonie: Schostakowitsch, Mahler (Februar)

bild

Rezital Maurizio Pollini (Februar)

bild

Das Chinesische Neujahrsfest: Huanzhi, Wenjing, Qigang, Kreisler (Februar)

Série jeunes: Liszt, Schostakowitsch, Farkas, Vasks, Mozart, Liszt (Februar)

Brett Dean: Dean, Beethoven (Februar)

bild

Beethovens «Eroica» zum Zmittag: Dean, Beethoven (März)

TOZintermezzo: Beethoven (März)

Brett Dean: Dean, Beethoven (März)

bild

Einführung (März)

Kammermusik-Soiree mit Julia Fischer: Brahms, Szymanowski, Schostakowitsch (März)

Wiedersehen mit Ton Koopman: Haydn, Viotti, Rebel, Haydn (März)

MKZ@Tonhalle Maag: Ives, Copland, Bartók (März)

bild

Kammermusik für Kinder (März)

Kammermusik um 5: Beethoven (März)

Einmal Tonhalle-Orchester spielen: Rossini, Saint-Saëns, Tschaikowsky (März)

bild

Young soloists on stage: Dvorák, Schostakowitsch, Brahms (März)

bild

Familienkonzert: Beethoven (März)

Masterclass an der ZHdK (März)

bild

Série jeunes (März)

Wiedersehen mit David Zinman und Krystian Zimerman: Brahms, Bernstein (März)

Kammermusik im Kaufleuten: Klughardt, Liszt, Wagner (März)

Literatur und Musik im Miller’s: Saint-Saëns, Hindemith, Poulenc, Baum (März)

bild

Einführung (März)

bild

Der Gemischte Chor Zürich: Bach (März)

Festtags-Matinee zu Ostern: Schostakowitsch, Dvorák (April)

Berlioz zum Zmittag: Berlioz (April)

Igor Levit und Chefdirigent Lionel Bringuier: Brahms, Berlioz (April)

Familienkonzert: Hoffmann (April)

Kammermusik-Soiree mit dem Hagen Quartett und Sol Gabetta: Beethoven, Webern, Schubert (April)

Tourneekonzert im Konzerthaus Wien: Brahms, Berlioz (April)

bild

Einführung (April)

Série jeunes: Haydn, Attahir, Mendelssohn Bartholdy (April)

bild

Sir Simon Rattle und das LSO: Mahler (April)

Krzysztof Urbanski und Sol Gabetta: Smetana, Martinu, Dvorák (Mai)

Kammermusik-Soiree mit dem Kuss Quartett: Schumann, Beethoven, Reimann (Mai)

Ballsport, Klavier und Orient: Honegger, Britten, Rimskij-Korsakow (Mai)

Kammermusik im Kaufleuten: Raff, Beethoven, (Mai)

TOZintermezzo: Rimskij-Korsakow (Mai)

Gastspiel in Kattowitz: Ravel, Lutoslawski, Dutilleux (Mai)

Brahms’ Violinkonzert: Ligeti, Brahms, (Mai)

Kammermusik um 5: Haydn, Mozart (Mai)

bild

Familienkonzert (Mai)

bild

Série jeunes: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Beethoven (Mai)

Eröffnung Festspiele Zürich 2018 (Juni)

«Don Quixote» zum Zmittag: Strauss (Juni)

Yuja Wang und Lionel Bringuier: Strauss, Rachmaninow (Juni)

tonhalleLATE: Rachmaninow (Juni)

Carte Blanche (Juni)

bild

Concours Géza Anda (Juni)

bild

150 Jahre TOZ (Juni)

Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann: Beethoven, Schumann (Juni)

bild

Festspiel-Symposium (Juni)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Mozart, Schostakowitsch, Mozart (Juni)

Herbert Blomstedt und Julia Fischer: Mendelssohn Bartholdy, Mahler (Juni)

bild

Superar Suisse (Juli)

Kammermusik um 5: Strauss, Tschaikowsky (Juli)